ALEA erhält 2 Millionen Euro

Verfasst am 1. Februar 2007 von .

aleaDa kommen mal wieder News aus gutem, dem unseren Hause: Der Softwarehersteller ALEA erhält weitere zwei Millionen Euro von der bm-t gmbh. Die Erhöhung der Finanzierung dient der Verstärkung der Entwicklung von Amc² zur neuen führenden Branchenlösung für den Versandhandel.

Mit der Folgerunde ist nun die Investition der bm-t beteiligungsmanagement thüringen gmbh auf insgesamt vier Mio. Euro gestiegen. Davon kommt ein Teil aus dem PET Fonds (der Private Equity Thüringen GmbH & Co. KG) sowie von der VCT (Venture Capital Thüringen GmbH & Co. KG). Die Fonds stellen langfristig Wachstumskapital für mittelständische Unternehmen im Freistaat Thüringen bereit und ermöglichen Erweiterungsinvestitionen auch nach der Gründerphase.

Erst Ende Januar hat ALEA auf einem Kundentreffen vor Versandhändlern neue Funktionen der Branchensoftware Amc² präsentiert und die Freigabe für die dritte von insgesamt vier Projektphasen erhalten.

Hintergrund

ALEA entwickelt gemeinsam mit Unternehmen des Versandhandels die neue Branchensoftware Amc². Diese wird die neuen Anforderungen des Multi-Channel-Versandhandels erfüllen und die bestehenden und teilweise stark veralteten Softwarepakete und Individuallösungen ablösen, die aus Zeiten stammen, in denen heutige Geschäftsmodelle wie der Vertrieb über mehrere Kanäle (Multi-Channel) noch nicht existierten. Beim Projekt wurden von vornherein Kunden in den Entwicklungsprozess eingebunden, um deren neueste Marktbedürfnisse zu berücksichtigten.

ALEA ist im Übrigen auch Mitglied unserer geliebten TowerByte e.G. hier in Jena.

Da kann ich an dieser Stelle nur sagen: Weiter so! Und: Wann geht’s an die Börse? Leute, ich glaub an Euch…

An alle anderen: In Jena tut sich was in Sachen E-Commerce…Stichwort: Kraftvolles Handeln 😉

(noch keine Bewertung)
Loading...
Kommentare deaktiviert für ALEA erhält 2 Millionen Euro

Kategorie: Jena, Versandhandel


Kommentarfunktion ist deaktiviert

Startseite zurück zur Startseite