Intershop: +30% und wilde Spekulationen

Verfasst am 31. Mai 2007 von .

intershop2.pngJa, bei Intershop tut sich was. Zumindest kann man es am Aktienkurs ablesen, dass der neue Vorstand Bewegung in den Markt bringt – und sei es mit Aktienverkäufen und -einkäufen. Wie im e-commerce-blog zu lesen war, spricht man wiedereinmal von Übernahmegerüchten.

Der Aktienkurs heute (31.05.): 2,66 Euro
Aktienkurs am 21.05.: 2,04 Euro

Zuwachs: +30%

intershop aktie übernahmegerüchte

(Quelle: comdirect.de, 31.05.2007)

Dass der neue Vorstand sich mit Aktien eingedeckt hat, kann man das als Zeichen für positive (Kurs-)Entwicklungen werten?

Michael Sauer: 15.000 Aktien
Jutta Bischofs: 2.500 Aktien
Friedhelm Bischofs: 2.500 Aktien

Glaubt Ihr daran?

Wohl kaum! Denn Jutta und Friedhelm hatten zuvor (15.05.) 2 x 20.000 Aktien verkauft. Wie interessant…Wahrscheinlich haben Sie ab diesem Zeitpunkt wirklich Einblick in die Geschäftszahlen bekommen? 😉

Die Kölner Parkhaus und Parkplatz GmbH hat interessanterweise jeweils 29.250 und 10.750 Aktien erworben. Was machen Parkhäuser mit Intershop-Aktien?

Spekulier – spekulier – spekulier!

Ich erwarte mit Spannung die Entwicklung der nächsten Monate…ohne Aktien. Und Ihr?

(noch keine Bewertung)
Loading...



6 Reaktionen zu “Intershop: +30% und wilde Spekulationen”

  1. Chris

    Am 31. Mai 2007 um 17:02 Uhr

    Oh Gott, wieviele Fehler kann man denn in so einem kurzen Text unterbringen?

    Die Bischofs haben keine Aktien, sondern Wandelanleihen erworben.
    Die 40.000 verkauften Aktien sind ins Parkhaus gewandert und Besitzer dieses Parkhauses ist … Herr Sauer (denn sonst müßten die Trades nicht als DD gemeldet werden).

    Es ist sicherlich vernünftig, keine Aktien von ISH zu halten, wenn man keine Ahnung davon hat.

    Am Montag geht der Lidl-Shop online. Da sind wir doch mal gespannt, wer die Software geliefert hat.

  2. Holger Weser

    Am 31. Mai 2007 um 17:33 Uhr

    Wie viele Fehler zählst Du denn? 😉
    Ich zähl maximal den mit der Wandelanleihe = 1 Fehler.

    Nachhilfe im Zählen gefällig?

    Dass Herr Sauer hinter dem Parkhaus steckt, finde ich hast du gut herausgefunden. Deswegen war auch meine Frage und “Spekulier – spekulier…”

    Fazit: Ich halte Deine Reaktion für völlig überzogen – sorry. 🙂

    Und danke, dass Du mich mit “Oh Gott” ansprichst…

  3. aktionär

    Am 31. Mai 2007 um 18:26 Uhr

    Hey Handelsgott,

    wenn du wirklich etwas über deinen Exarbeitgeber lernen willst,
    dann schau mal hier vorbei.

    link

    dort schreiben unter anderem diejenigen, die das alte “Management” zum Teufel gejagt haben.

    und wenn im Fahrstuhl oder so mal was interessantes hörst, dann trag es auch dort ein, das würde alle dort freuen.

  4. Christian Geissler (GiselaG)

    Am 31. Mai 2007 um 18:34 Uhr

    Ich empfehle da mal den thread zu intershop auf wallstreet-online.de.
    Sind zwar einige Tausend Postings zu durchforsten, aber zur info: Herr Sauer hat mittlerweile so viele Aktien, das die 3%-Meldegrenze bald erreicht ist.
    Wer in den dortigen Postings fleissig mitliest, ahnte bereit 6 Monate vor der HV, das ein neues Management installiert wird und der Turnaround inzwischen eine ziemlich wahrscheinliche Angelegenheit ist. Viel Spaß ohne intershop Aktien, ich hab Ihn mit.

  5. e-commerce-blog.de: News, Trends und Informationen aus E-Commerce, Online Marketing und Online Verkaufsförderung - Startet Lidl am Montag auf Intershop?

    Am 31. Mai 2007 um 20:45 Uhr

    […] Eines meiner Lieblingsthemen ist ja Intershop, da habe ich doch in einem Posting bei den Kollegen von Handelskraft doch gleich eine Reihe von News gesehen. […]

  6. Holger Weser

    Am 5. Juni 2007 um 09:38 Uhr

    mh…Chris…ich muss Dich enttäuschen. Einen Lidl-Shop zum Einkaufen konnte ich bisher unter http://www.lidl.de nicht finden. Und heute ist schon Dienstag 😉

Startseite zurück zur Startseite