Interessante Vermarktung bei eBay

Verfasst am 7. Juni 2007 von .

ebayDas Internetauktionshaus eBay hat mit der Vermarktung von Werbezeiten in Radiosendungen begonnen. Dafür haben sie sich Bid4Spots zur Seite gezogen. Im letzten Jahr war schon eine ähnliche Kampagne mit Fernsehsendern am Laufen, doch diese konnte sich nicht durchsetzten.

Dadurch das Google bereits 2006 im Markt der Vermarktung von Werbezeiten in Radiosendungen agiert und viele Sender ihre Werbeplätze vermarkten wollen, will nun auch eBay sich im Bereich Radiovermarktung mit einbringen.

Damit wird der Wettbewerb zwischen eBay und Google sehr deutlich. Der Markt wird also gerade neu verteilt und nun greift sich auch eBay ein Stück des Kuchens. Ich bin sehr gespannt, ob und wann mal einer der Großen sich so richtig verschluckt. In anderen Branchen hat der Expansionswahn großer Unternehmen auch schnell mal zu Niederlagen geführt die so nicht erwartet wurden. Ich denke da mal an die Welt AG. 😉

Was können wir aber aus derartigen Bestrebungen lernen?

Nun, es ist sehr offensichtlich, dass alte und neue Medien sich langsam mehr und mehr die Klinke in die Hand geben. Alte Werbeplatzvermarkter erfahren hierdurch eine Umwälzung des Alten Marktes durch die mittlerweile größeren Werbeplatzvermarkter aus der Onlinewelt. Crossmediale Vermarktungskonzepte werden also die Zukunft werden bzw. sind sie auf dem Weg zum Standard. Durch die Bündelung dieser Werbeplätze könnten Google & Co. weltweite Großkampagnen problemlos steuern und damit Konzernen und Unternehmen, wie z.B. Apple, Markteinführungen an jedem Ort der Welt zentralisiert organisieren. Das ist nur eine Vision der zukünftigen Wirklichkeit.

Wie immer: Ich bin gespannt, wie’s weitergeht! 😉

[via: heise]

(noch keine Bewertung)
Loading...



Eine Reaktion zu “Interessante Vermarktung bei eBay”

  1. bloggas.de - Das Blog für Internet, Web 2.0, Online-Marketing, Markenkommunikation, Design und andere Angelegenheiten: Immer schön blogga bleiben! » Blog Archive » Blogshow vom 08.06.2007

    Am 9. Juni 2007 um 12:47 Uhr

    […] nach Google steigt jetzt auch Ebay in die Vermarktung von Werbezeiten in Radiosendungen ein (handelskraft) […]

Startseite zurück zur Startseite