Kampf 2.0: Dealjaeger vs. Preisbock

Verfasst am 17. Juli 2007 von .

dealjaeger vs. preisbock

Die Dealjaeger-Macher aktivieren ihre Dealjaeger und machen mobil gegen den Preisbock. Unter dem Punkt Preiskontrolle stellen sich 5 Produkte des Preisbocks der preisjagenden Web2.0-Community, um den Titel Dealjaegergeprüft davonzutragen.

Das wird hoffentlich ein 48-stündiger Kampf unter Gleichen, wobei wir denken, dass unser Cybertierchen, wie es von Deutsche Startups liebevoll genannt wurde, als Sieger die Dealjaeger-Arena verlassen wird.

(noch keine Bewertung)
Loading...



4 Reaktionen zu “Kampf 2.0: Dealjaeger vs. Preisbock”

  1. Dealjaeger.de ?berwacht Preisbock :: deutsche-startups.de

    Am 17. Juli 2007 um 13:27 Uhr

    […] Ob ein Schn?ppchen wirklich ein solches ist, kann man meist nur schwer ?berpr?fen. Wer hat schon Lust und Zeit, jedes Sonderangebot im Netz zu ?berpr?fen? Die Social-Shopping-Plattform “Dealjaeger.de” ?berwacht deswegen einfach mal die Schn?ppchen des Live-Shopping-Dienstes “Preisbock“. Unter der Rubrik “Preiskontrolle” m?ssen f?nf “Preisbock”-Angebote den unz?hligen Dealjaegern der Social-Shopping-Plattform standhalten. Wenn die Sache f?r die “Preisb?cke” gut ausgeht, bekommen die Schn?ppchen den Titel “Dealhaeger gepr?ft”. Die nette PR-Aktion ist sozusagen eine Art Stiftung Dealjaegertest. “Das wird hoffentlich ein 48-st?ndiger Kampf unter Gleichen”, hei?t es im “Handelskraft“-Blog, welches von den “Preisbock”-Machern betrieben wird. “Wobei wir denken, dass unser Cybertierchen als Sieger die ‘Dealjaeger’-Arena verlassen wird.” […]

  2. Reinhard

    Am 18. Juli 2007 um 11:31 Uhr

    Na ganz schön mutig. Hoffentlich fallt Ihr da nicht auf die… oder durch den Rost. Oder subventioniert Ihr die Angebote vorsichthalber?
    So oder so kann aber eigentlich nur der Kunde gewinnen? Oder?

    R.

  3. Holger Weser

    Am 18. Juli 2007 um 11:48 Uhr

    Mut, Tapferkeit und Ehrgeiz treiben uns voran!
    Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit sind unsere Tugenden…

    Aber: Ja, ein wenig Schweiß steht schon auf der Stirn, da die Produkte nicht “gedopt” sind, wie manch Telekom-Fahrer:

    http://www.welt.de/sport/article1035357/T-Mobile-Profi_Sinkewitz_positiv_getestet.html

    Ich denke aber, dass wir ganz gut im Rennen liegen…und unversehrt vom Kampfplatz schreiten.

    Eines ist aber klar: Anti-Epo ist auf jeden Fall unschlagbar – da kommen scheinbar auch die Telekom-Fahrer nicht mit:

    http://www.preisbock.de/anti-epo-kit-ich-kann-auch-ungedopt

    😉

  4. Preisbock: Mut, Tapferkeit und Ehrgeiz ||| Handelskraft |||

    Am 20. Juli 2007 um 11:00 Uhr

    […] Wir hatten ja bereits am Dienstag darüber berichtet, dass sich unser Preisbock auf einen Kampf gegen Dealjäger einlässt. Viel Schweiß stand uns in der Zwischenzeit auf der Stirn. Doch unser Mut, Tapferkeit und Ehrgeiz wurden belohnt. […]

Startseite zurück zur Startseite