WebQuartett 2.0: Preisbock ist Trumph

Verfasst am 17. Juli 2007 von .

quartett.jpgKennt ihr noch diese lustigen Autokarten von früher. Womit man sich durch verschiedene Werte wie Motorleistung die Karte des Gegners sichern konnte. Die Zeiten sind jetzt vorbei.

Denn jetzt gibt es das Web 2.0 Quartett, mit dem man mit Web2.0-Startups spielen kann. Hierbei stehen einem 53 Web2.0 Unternehmen zur Verfügung bei denen man sich 32 auswählen muss um sein eigenes Kartendeck zu erstellen.
imagecreate.png
Wer Interesse hat, ich hab schon mal eins erstellt: Siehe hier.

Echt eine tolle Idee. Die Kosten halten sich mit 7,99€ + 1,50€ Versand auch noch im Rahmen.

Allerdings ist die Auswahl von 53 Unternehmen noch nicht so viel, aber ich denke, da kommt in Zukunft bestimmt noch was.



Eine Reaktion zu “WebQuartett 2.0: Preisbock ist Trumph”

  1. mymuesli.com müsli blog » Blog Archive » mueslimacher à la carte

    Am 24. Juli 2007 um 17:36 Uhr

    […] …zusammen mit 31 weiteren deutschen Startups. Über die witzige Idee von Stefan Persil wurde schon viel gepostet; woanders schon übelst gezockt. Heute ist es endlich auch bei uns angekommen: das webquartett. Das beste: uns wurde tatsächlich eine eigene Karte gewidmet! Neben vielen “alten Bekannten” wie hitflip, trnd (gerade gesehen: wir sind wieder der toptrnd Nr.1) oder amiando (ratet mal, wie wir unsere nächste Party organisieren!) fühlt man sich wirklich geehrt. […]

Startseite zurück zur Startseite