Zeitkapsel.de: Virtuell nen Schatz vergraben

Verfasst am 10. Juli 2007 von .

zeitkapsel.pngMit zeitkapsel.de ist jetzt ein Dienst gestartet, mit dem man einen virtuellen Goldschatz vergraben kann. Bei Zeitkapseln handelt es sich um Gefäße, die mit interessanten Dingen gefüllt und dann verbuddelt werden. Nach vielen Jahren werden diese dann ausgegraben und man erfreut sich an den hinterlegten Gegenständen.

Und wie funktioniert’s genau?


Nun, man kann Dateien seiner Wahl in eine virtuelle Zeitkapsel packen und bestimmen, wann und durch wen diese geöffnet werden darf. Das kann man selbst sein, ein Partner oder ein Freund / eine Freundin – ganz wie man will. Geöffnet werden kann die Zeitkapsel aber erst, wenn das gewählte Datum erreicht ist. Das widerrum kann in einer Woche oder aber auch in 50 Jahren sein. Ob man da das Passwort noch weiß? Mit zunehmendem Alter wird man ja vergesslicher. 😉

Hier gibt es ein paar Gründe für was man Zeitkapseln eigentlich gebrauchen kann.

Fazit

Ich bevorzuge da lieber die altertümliche Variante: Eine Kiste unterm Apfelbaum vergraben. Da kann ich mir wenigstens sicher sein, dass diese dann auch noch da ist. Es sei denn eine Wühlmaus hat sie verschleppt. 😉

(noch keine Bewertung)
Loading...
Kommentare deaktiviert für Zeitkapsel.de: Virtuell nen Schatz vergraben

Kategorie: Social Web


Kommentarfunktion ist deaktiviert

Startseite zurück zur Startseite