Niboki: 1 Kunstwerk – sieben Tage!

Verfasst am 4. Dezember 2007 von .

niboki23.pngGute Malerei ist teuer, heisst es. NIBOKI sagt: Oft ist sogar schlechte Malerei teuer und beides muss nicht sein:

Entgegen der simplen Massen-Reproduktion werden ab jetzt auf NIBOKI hochwertige, inspirierende und vor allem handgefertigte Kunstwerke auf Leinwand für jedermann erschwinglich angeboten.

Es wird im Verlauf der Jahreszeiten natürlich ein Spektrum aus unterschiedlichsten Angeboten geben und auf der Site fällt sofort auf, dass man vor dem Einkaufen erstmal die Demo-Wand streichen kann und das Zimmer aufmöbeln – natürlich alles per drag n drop. Aber feine Idee das. So hängt das Objekt der Begierde sofort vor dem wahren geistigen Auge! Unmittelbar Kommentierbar! That`s it!

Jeden Montag um 0 Uhr gibt es ein neues Kunstwerk. Für genau 7 Tage oder bis die limitierte Stückzahl ausverkauft ist. Jedes der Werke ist per Hand in Öl auf Leinwand gemalt und ein kleines Unikat.

Die Leute, die sich für echte Kunstwerke trotz Zeitalter der technischen Reproduzierbarkeit interessieren, hier ist Eure Community – Viel Spass und viele Kommentare.

niboki.png

(noch keine Bewertung)
Loading...



5 Reaktionen zu “Niboki: 1 Kunstwerk – sieben Tage!”

  1. Michael

    Am 4. Dezember 2007 um 20:41 Uhr

    coole Sache! die haben sogar bei twitter nen Acoount: http://twitter.com/niboki

  2. Niklas

    Am 5. Dezember 2007 um 14:46 Uhr

    @Michael:

    Den haben wir aber nicht angelegt. Der stolze Besitzer des Accounts darf sich aber gern bei uns melden, um sich für seine schöne Idee auf die Schulter klopfen zu lassen.

  3. Simon Columbus

    Am 5. Dezember 2007 um 18:39 Uhr

    Wer hat sich diesen Hirsch ausgedacht? Bei allem Respekt vor der interessanten Idee, künstlerischen Wert hat das keinen.

  4. snicers

    Am 5. Dezember 2007 um 21:35 Uhr

    der Elch der gerade angeboten wird ist ein Trace (Trace = Umwandeln von Pixel nach Vectorgrafik) und hat nichts mit Kunst zu tun. Man sollte auch mal den Preis bedenken, eine Leinwand kostet Ab 40x32cm 10 €. Entweder der Maler verdient daran so gut wie nichts oder die Ware kommt aus China / Fernost und dann sollte man sich nach den Standards betreffend Farbe / Material fragen. Nix für ungut Jungs, aber den Künstler der da mitmacht den müßt ihr mir erst noch zeigen.

  5. Niklas

    Am 6. Dezember 2007 um 11:16 Uhr

    @Snicers:

    Nix für ungut snicer, aber die Künstler, die da mitmachen findest zu unter “was ist NIBOKI?”!
    Wir machen kein Geheimnis daraus, dass die Bilder in China angefertigt werden. Sonst wär das natürlich so auch nicht möglich. Designed in Leipzig, handmade in China! Ein bisschen wie der IPod…:-)

Startseite zurück zur Startseite