Einfach shoppen bei IKEA.de?

Verfasst am 4. Juli 2008 von .

IKEA LogoEs existieren ja bekanntlich zwei verschiedene Arten der Spezies „Online-Shopper“. Die eine Sorte schaut sich gemütlich im virtuellen Laden um, und die Anderen versuchen möglichst schnell über die Suchfunktion an ihr Ziel zu kommen.

Zugegebenermaßen könnte man anmerken, dass Nutzer die bei IKEA.de einkaufen eher zu den Bummlern gehören. Trotzdem ist eine gute Suchfunktion auch dort nicht zu vernachlässigen.

Nach dem Aufrufen der Startseite entdeckt man nach kurzer Zeit das Suchfeld oben rechts, welches für einen Online-Shop etwas klein geraten ist. Auch eine Vorauswahl nach Kategorien fehlt.

IKEA Bild 1

Also schnell das gesuchte Möbelstück, in diesem Fall ein Sofa, eingetippt. Dann erhält man eine mehrseitige Artikelliste bestehend aus kleinen Bildern, leider mit relativ wenigen Informationen und einem etwas ungewohnten Warenkorbsymbol.

IKEA Bild 2

Toll ist, dass einem gleich die Möglichkeit geboten wird die Ergebnisse nach Preis, Relevanz und Neuheiten zu arrangieren. Also kurz die Sortierung nach Preis ausgewählt und schon kommt die freundliche Ikea Fehlerseite:

IKEA Bild 3

Entdecke die Möglichkeiten

Nachdem man sich für die Möglichkeit entschieden hat die „Zurück“ Taste seines Browsers zu benutzen, entdeckt man den Textlink: „Alle Produkte für den Onlineshop“. So ganz erschließt sich mir der Sinn zwar nicht, aber die Sortierung funktioniert nachdem man ihn angeklickt hat tadellos.

Sortiert man die Sofas nun nach Preis, stellt man fest, dass sich nun nicht nur Sofas sondern auch Bezüge für Sofas angefunden haben, die sich aber auf den Produktbildern nicht von den echten Sofas unterschieden. Ein Kategoriefilter à la Sofas und Sofabezüge würde die Übersichtlichkeit sicher verbessern.

Letztendlich hat man sich nun für sein Traumsitzmöbel entschieden und legt es in den Warenkorb. Wieso sieht der hier nun wieder anders aus, und gibt es bei IKEA sonst nicht gelbe und blaue Beutel?

IKEA Bild 4

Die logische Anordnung der Elemente ist hier etwas verwirrend. Warum sind die Eingabe der Artikelnummer und der Button „zum zuletzt ausgewählten Produkt“ – der übrigens direkt zurück zur Startseite führt – andersfarbig als der ganze Rest des Warenkorbes. Die haben doch nichts miteinander zu tun. Hier sollte IKEA konsistenter gestalten und vor allem dafür sorgen, dass passiert was vorher angekündigt wird.

IKEA Bild 5

Positiv wäre noch anzumerken, dass man als Stöberer die Möglichkeit hat, von jeder Seite aus „Katalogbestellung“ oder „Online-Kataloge“ anzuklicken und so in Ruhe durch den Klassiker der Möbelkataloge zu blättern, sei es online im Flashplayer oder zu Hause auf dem Sofa.

(2 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Kommentare deaktiviert für Einfach shoppen bei IKEA.de?



Kommentarfunktion ist deaktiviert

Startseite zurück zur Startseite