Picabee – kostenlose Fotoentwicklung

Verfasst am 20. September 2008 von .

Der Unterschied zwischen analoger und digitaler Fotografie ist die Handfestigkeit. Digitale Aufnahmen ersetzen nicht das Foto, das man sich offline ansehen kann. Ein Kompromiss war immer die Entwicklung der digitalen Fotografie an Automaten, in Fachgeschäften oder zuhause am Drucker. Digital ist billiger in der Entwicklung, klare Sache. Nun gibt es ein kleines Unternehmen, was sich vor privaten Anfragen bald nicht mehr retten kann.

Handelskraft präsentiert heute die weltweit erste Möglichkeit seine digitalen Bilder kostenlos entwickeln zu lassen.

Die 2007 gegründete Firma Picabee GmbH aus München bietet den allerersten kostenlosen Fotoentwicklungsservice für den Endkunden weltweit an. Richtig gehört. Kostenlos. Und auch kein Haken. Jetzt wird man sich berechtigt fragen, wie so ein Projekt finanziert wird? Neben dem Foto befindet sich deshalb ein Valuestrip mit Werbung, den man jedoch einfach abschneiden kann. Außerdem wird ein Logo auf dem entwickelten Bild eingeblendet. Das ist eigentlich nur ein ganz kleiner Haken: Werbekunden können quasi ihre Werbeflächen vermarkten lassen. Wen juckt das schon großartig.

Wie kommt man daran? Leider kann man sich nicht ohne weiteres einfach so anmelden. Man muss eingeladen werden (von einem Admin) per Mail. Damit versucht man wohl den Run zu verlangsamen. Für eine Einladung kann man sich auf der Startseite vorregistrieren lassen.

Wenn man dann erstmal ein Bein drin hat, wird einem 1 GB Speicherplatz zur Verfügung gestellt, den man dann auf selbst erstellte Alben von bis zu 60 Fotos verteilen kann. Größer als 6 MB dürfen die Bilder jedoch nicht sein. Außerdem wird zurzeit (Beta-Version) nur .JPG als Format akzeptiert. Die Fotos erhält man dann per Post in einem Format von 10 x 18 cm (inkl. Valuestrip). Auch der Versand ist kostenlos!

Zurzeit kann man einmal im Monat 20-30 Fotos „bestellen“. Und: die Rechte bleiben bei den Nutzern.

Das ist nett. Wirklich nett. Also so richtig nett, meint Handelskraft.

Ein schönes Wochenende.

(8 Bewertung(en), Schnitt: 4,88 von 5)
Loading...



15 Reaktionen zu “Picabee – kostenlose Fotoentwicklung”

  1. Basic Thinking Blog | Wochenende

    Am 20. September 2008 um 11:27 Uhr

    […] – Picabee (München) bietet die kostenlose Entwicklung von Fotos an, werbeunterstützt! Allerdings kommt man nur gegen Einladung auf die Seite. Mehr dazu auf Handelskraft […]

  2. Ben Knopke

    Am 20. September 2008 um 15:16 Uhr

    toller tipp. vielen dank.

  3. Markus

    Am 22. September 2008 um 09:03 Uhr

    Na aber ist das wirklich so toll, wenn über dem Kopf meines kleinen Kindes plötzlich die Werbung für Jack Daniels steht? Ich finde nicht. Wirklich nicht. Also so richtig nicht, meint Markus

  4. Christian

    Am 22. September 2008 um 09:50 Uhr

    Hallo Markus,

    wie du jetzt auf Jack Daniels Werbung kommst kann ich nicht so ganz nachvollziehen. Zur Zeit wird auf dem Fotorand das neue EA Spiel Spore beworben. Und außerdem muss man dieses kostenfreie Angebot ja auch nicht wahrnehmen, es gibt doch genügend Möglichkeiten sich Fotos kostenpflichtig ohne Werbung ausdrucken zu lassen.

  5. Sebastian

    Am 22. September 2008 um 09:53 Uhr

    die werbung befindet sich am rand. diesen rand kann man wegscheniden. unten links im bild, wird ein kleines logo der firma picabee eingeblendet. dafür das es kostenlos ist und man die werbung einfach entfernen kann, lohnt sich das ja schon. ich denke alkohol- und zigarettenwerbung taucht da nicht auf, lieber markus :).

  6. Markus

    Am 23. September 2008 um 11:50 Uhr

    denken oder wissen?
    @Christian: Im Moment ist es EA. und was ist es morgen?

  7. Sebastian

    Am 23. September 2008 um 16:06 Uhr

    aus image-gründen wäre es fatal für produkte werbung zu machen, die vom fernsehbildschirm verbannt wurden.

  8. Markus

    Am 24. September 2008 um 10:00 Uhr

    Also operieren wir alle nur mit gefährlichem Halbwissen. Denn eine Unterfütterung der Argumente fehlt mir noch

  9. Sebastian Herold

    Am 24. September 2008 um 10:25 Uhr

    @Markus
    Natürlich. Es geht in diesem Zusammenhang ja nicht um die Gefahr der Werbung, sondern primär um einen kostenlosen Fotodienst. Die Werbung wird an der Seite des Bildes stehen. Diese kann man ganz einfach wegschneiden (was jeder wahrscheinlich tun wird). Der Werbeindustrie wird zurzeit eh auf die Finger geschaut und auch gehauen. Bald laufen keine Spots mehr, in den alte Geschlechterrollen verteilt werden. Wenn du zur Prime-Time ProSieben einschaltest wird mittlerweile auch mitten im Film kurz Werbung eingeblendet. Ich persönlich nehme das als Störfaktor wahr. Ich finde auch, dass man die Gefahr der Werbung nicht unterschätzen sollte, aber wenn du im Besitz einer Schere bist, dann wird das sicherlich kein Übel sein, wenn Werbung auf deinen Urlaubsbildern zu sehen ist.

  10. Markus

    Am 25. September 2008 um 16:57 Uhr

    Da hast du recht- solange, bis da Logo unten in der Ecke auf dem Bild plötzlich auch ein Werbelogo ist.
    Aber warten wir mal ab, was da noch passiert.

  11. Sebastia

    Am 25. September 2008 um 18:28 Uhr

    Ich bin auch sehr gespannt.

  12. suppenkoch

    Am 30. September 2008 um 04:49 Uhr

    Hi ,

    habe bei Picabee schon 2 x Fotos bestellt.
    Es wurde bis jetzt nur Werbung von Sony, Cisco , TUi und anderen grossen Firmen (Kein Alkohol oder Zigaretten ) eingeblendet.

    Ich finde die Fotos super, einfach probieren. es kostet ja nix.

    lieben gruss an alle suppenkoch

  13. Sebastian

    Am 30. September 2008 um 08:36 Uhr

    Ich habe gestern auch die erste Ladung erhalten. die logos, die auf dem bild eingeblendet werden, sind teilweise wirklich störend. Bei einigen Bildern ist kein Logo auf dem Bild. Leider kann man sich das vorher nicht aussuchen, auf welchen Bild Logos platziert werden und auf welchem nicht.

    Aber dafür ist es kostenlos und die Bilder haben eine Top-Qualität an sich. Für den großen Foto-Liebhaber ist das vielleicht zwar nichts, aber was soll’s.

    Ich kann es trotzdem empfehlen, es zumindest mal zu versuchen.

  14. sandRo

    Am 29. November 2008 um 02:31 Uhr

    Tach zusammen.

    haben nun auch unsere bilder von picabee erhalten.
    kostenlose fotoentwicklung da denkt man ja alles schrott.

    gegenteil war der fall , ich kanns jedem nur empfehlen es auch mal zu testen.

    gruss sandRo

  15. Sebastian

    Am 1. Dezember 2008 um 16:08 Uhr

    Freut mich zu hören. Habe mittlerweile schon die zweite Ladung bei mir zuhause und finde die Qualität auch wirklich gut. Ich bin allerdings noch etwas skeptisch, ob Picabee, die Werbefläche nicht doch noch ausbreiten word. Bleibt abzuwarten. Aber bisher kann ich mich dem nur anschließen.