Social-Shopping-Plattform ShopStyle kommt nach Deutschland

Verfasst am 15. September 2009 von .

shopstyle2Gestern wurde die internationale Social-Shopping-Plattform (für Fashion und Lifestyle) ShopStyle nach den Auftritten in den USA und UK auch hierzulande und in Frankreich gelauncht.

Für die deutschen Shopper dürfte das besonders erfreulich sein, da hierzulande nicht nur populäre deutsche Marken und Onlinehändler angeboten werden, sondern auch aus Übersee. Mit dem internationalen Versandfilter ist es nun möglich auf anderen ShopStyle-Seiten (UK und USA) einzukaufen. Mithilfe der Filterfunktion werden die Shops angezeigt, die auch nach Deutschland versenden, wobei Nutzer aus ca. 120 Kategorien wie Beauty, Taschen, Schuhe und Bekleidung auswählen können.

shopstyle

Einige Social-Shopping- bzw. Social-Commerce-Funktionen finden hier Anwendung:

  1. Gezielte bzw. detaillierte Suchoptionen, nach Marken, Shops, Farben, Größen, Preisklassen und Angeboten.
  2. Die Funktionen „Meine Marken“ und „Sales-Infos“, ein Benachrichtigungsservice, der die Nutzer individuell darauf hinweist, dass gerade seine Lieblingsartikel und Marken im Angebot sind.
  3. Nutzer können ihre Favoriten-Artikel auf einer Fovouritenliste („Mein Stylebook“) oder einer Wunschliste vermerken und diese anderen präsentieren und kommentieren lassen.
  4. User können chatten, Artikel unmittelbar weiterempfehlen (Empfehlsfunktion) oder mit anderen Artikeln vergleichen.
    Dass ShopStyle nicht nur auf Shopping getrimmt ist und sich verstärkt den Userbedürfnissen zuwendet, beweisen auch verschiedene andere Social-Shopping-Funktionen, bei denen ebendieser auch aktiv werden kann: Er kann Stylist werden und seine Kreationen und Kombinationen, mithilfe der Stylebooks, einer internationalen Fashion-Community zur Verfügung stellen, teilen, kommentieren und bewerten lassen. So sind bisher 210.000 Looks entstanden.

Was ich persönlich sehr gut finde und was wirklich eine tolle Funktion ist: Nutzer können sich ebenfalls informieren lassen, wenn ein Stylist bzw. ein anderer Nutzer, den man favorisiert hat, ein neues Outfit oder einen neuen Look kreiert hat.

Auch Händler kommen nicht zu kurz. Denen wird die Möglichkeit eröffnet, ebenfalls ihre Kreationen und Angebote in der Community zu diskutieren und zu präsentieren. Verdient wird hier durch vermittelte Verkäufe. Weiterhin attraktiv für Publisher: Man kann mit Shopstyle den eigenen Content um weitere Shoppingangebote ergänzen und so zusätzliche Einnahmen generieren.

Zum Start dieser spannenden Unternehmung, wünschen wir viel Erfolg und hoffen, dass auch bald Produkt- und Uservideos ihren Weg in die Community finden.

(2 Bewertung(en), Schnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Kategorie: Fashion, Social Commerce


2 Reaktionen zu “Social-Shopping-Plattform ShopStyle kommt nach Deutschland”

  1. Tweets die X erwähnen Handelskraft Der E-Commerce und Web 2.0 Blog - Social-Shopping-Plattform ShopStyle kommt nach Deutschland -- Topsy.com

    Am 15. September 2009 um 13:42 Uhr

    […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Handelskraft. Handelskraft sagte: New blog post: Social-Shopping-Plattform ShopStyle kommt nach Deutschland http://bit.ly/1DCFNE […]

  2. Linkwertig: Magento, Fast Flip, Facebook, ShopStyle » netzwertig.com

    Am 16. September 2009 um 13:31 Uhr

    […] » ||| Handelskraft ||| Der E-Commerce und Web 2.0 Blog […]