iPhone-Verkaufszahlen nach Kontinenten und Ländern

Verfasst am 11. Februar 2010 von .

In einer Flash-Map wird auf iphonemeter.com sehr schön dargestellt, wie sich die Abverkäufe des iPhones entwickeln. Laut der Website beruhen die Zahlen, die hier genannt werden auf Schätzungen aus der durchgeführten Primär- und Sekundärforschung.

Auf Messen und Kongressen im E-Commerce-Sektor erschleicht einen ja recht flink das Gefühl, dass 90 Prozent der westlichen Welt im Besitz eines iPhones sind. Die iPhone-„Statistik“ führt einem dennoch ganz nett vor Augen, wie stark die Verbreitung reell wirklich ist.

iphonometer

Weltweit sind es ca. 33 Millionen verkaufte iPhones, davon:

  • Asien – ca. 3,8 Millionen
  • Australien – ca. 800000
  • Europa – ca. 8,2 Millionen (Deutschland: ca. 800000)
  • Nordamerika – ca. 16,5 Millionen (USA: ca. 16 Millionen)
  • Südamerika – ca. 2,2 Millionen
  • Afrika – ca. 250000
(4 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...



8 Reaktionen zu “iPhone-Verkaufszahlen nach Kontinenten und Ländern”

  1. PhoneStation.de

    Am 11. Februar 2010 um 12:42 Uhr

    Super, vielen Dank! Danach haben wir schon länger gesucht 🙂

  2. skessler

    Am 11. Februar 2010 um 13:06 Uhr

    Cool, danke für den Hinweis! Die Verkaufszahlen sind schon gigantisch! Wir merken es auch deutlich in unserem Portal. Laut Analytics steigt die Zahl der iPhone-Surfer, die auf http://www.franchiseportal.de landen rapide an! Seit Anfang 2009 ist die Zahl um ca. 600% gewachsen.

    Die Verkaufszahlen bestätigen auch ein wahnsinnig tolles Produkt. Mein Umstieg von Nokia Smartphone auf iPhone hat sich jedenfalls gelohnt.

  3. Sebastian (Handelskraft)

    Am 11. Februar 2010 um 13:27 Uhr

    @skessler
    ich würde die Zahlen gerne mal sehen. Also?

  4. Joachim Graf

    Am 11. Februar 2010 um 14:48 Uhr

    Wahre Gläubige lassen sich doch nicht so profanes wie Zahlen von ihrem Glauben abbringen. Alle haben ein Iphone. Punktum. Und die Erde ist eine Scheibe.

  5. Brett

    Am 11. Februar 2010 um 22:02 Uhr

    Das IPhonemeter zeigt für Australien 495 Tausend an, hier ist von ca. 800 Tausend die Rede . Wie kommt’s?
    Der weltweite Marktanteil des IPhone im Segment Smartphones soll bei circa 15% liegen. Der Markt ist technisch schnellebig. Apple hat allerdings hohe Markenkraft und das beste “Kundenbindungsprogramm”. Es hat selten Märkte gegeben, wo Marktanteile so große Sprünge nach oben wie nach unten machen können. Gab’s das überhaupt schon mal? Vorher vielleicht bei den PCs, wo die Computerschrauber in den 80er, 90er Jahren kamen, groß wurden und gleich darauf wieder verschwanden. Hier sind die Technologien anspruchsvoller. Allerdings sind die nächsten Fortschritte schon in der Pipeline (z.B. ruckelfreies Streaming TV aufs Handy) und dann wird es wieder Verschiebungen geben. Apple wird aber schon dank seiner enormen Kapitalkraft die nächsten Innovationswellen gut überstehen.

  6. Sebastian

    Am 12. Februar 2010 um 09:03 Uhr

    @Joachim
    ;-). In manchen Bereichen des Lebens, auf bestimmten Messen, hat gefühlt jeder eins, ja. Nichtsdestotrotz gehe ich mit deinem Kommentar, + sarkastischen Unterton, d’accord. Eine nette kleine Übersicht, die auf nicht bestätigten Zahlen beruht, ist nur als grobe Übersicht zu verstehen, was ich ja auch deutlich gemacht habe.

  7. Sebastian

    Am 12. Februar 2010 um 09:08 Uhr

    @Brett
    Dasselbe gilt auch für die USA. Für Nordamerika ist eine Gesamtzahl von 16,5 Mio verkauften Stückzahlen angegeben, für die USA sind es knapp 20 Mio.
    Eine Differenz von 3,5 Mio. 😀

    Der Erfolg von Apple, speziell der MacBooks kann man den Erfolg ganz klar auf was anderes schieben, als die Leistung, die zwar allererste Sahne ist, dennoch nicht die Spitze. Zumindest was das Preis-Leistungs-Verhältnis im Vergleich zu anderen PCs angeht.

    In Apple steckt Design und Kultur. Davon fühlen sich eine ganze Reihe von Menschen angesprochen. Apple ist teuer und exklusiv. Apple macht Emotionen mit dem Produkt möglich.

  8. xls

    Am 23. Juni 2010 um 04:10 Uhr

    Wir sind ein Onlineshop für puma Schuhe.

    Unsere Waren werden von OEM, ein von Fa. Puma hergestellte Fabrik in Asien eingekauft. So bieten wir auf den ganzen Welt die preisgünstigsten Pumaschuhe an.

Startseite zurück zur Startseite