Nachgefragt: Welche Vorteile hat der Unterricht an der Social Media Akademie?

Verfasst am 2. August 2010 von .

Die Vorteile beim Video liegen in der für alle sichtbaren Interaktion mit dem Dozenten und den anderen Teilnehmern während und nach der Vorlesung.

sma2Social Commerce wird immer bedeutender für den Online-Handel. Der Begriff ist zum Leidwesen vieler Unternehmen jedoch so umfassend, dass überwiegend Unsicherheit darüber besteht, wie das Potenzial von Social Media genutzt werden kann. Eine kompetente Beratung bietet die Social Media Akademie mit Online-Kursen für diejenigen, die ihre Kenntnisse in diesem Bereich erweitern möchten. Wir haben Ralph Scheurer-Lee, Geschäftsführer der Social Media Akademie, gefragt, welche Vorteile der Online-Unterricht für die Teilnehmer hat.

An wen richten sich die Vorlesungen der Social Media Akademie?

Neues BildUnsere Zielgruppe ist sehr heterogen; das liegt zum einen daran, dass Social Media die verschiedensten Unternehmensbereiche und Unternehmensgrößen beeinflusst, und zum anderen liegt es daran, dass wir neben dem Basiskurs Social Media inhaltlich sehr spezielle Kurse und Seminare anbieten wie z. B. Social Media Advanced oder Internetmarketing Kanzleien. Grundsätzlich richten wir uns an Social-Media-Interessierte, die einen beruflichen Bezug zu Social Media haben oder in Zukunft noch stärker planen.

Welche Inhalte werden den Teilnehmern der Social Media Akademie vermittelt?

Das würde den Rahmen des Beitrags sprengen. Ich versuche es einmal kurz zu beschreiben: vom Basiswissen, sozusagen dem Social-Media-1×1, bis hin zu Spezialwissen wie Facebook-Marketing oder Enterprise 2.0. Weitere Themen werden bald folgen.

Die Vorlesungen finden per Video statt. Wo sehen Sie die Vorteile gegenüber dem klassischen Frontalunterricht, so wie er an vielen Universitäten praktiziert wird?

Ich denke, das wird sich in Deutschland noch deutlich verändern. In Ländern wie den USA, wo Universitäten schärfer kalkulieren müssen, sind Video-Vorlesungen bereits weit verbreitet. Mit E-Learning-Konzepten beschäftigen wir uns ja nicht erst, seit es Social Media gibt, auch wenn diese didaktischen Modelle sehr stark durch Social Media geprägt werden. Die Vorteile beim Video liegen in der für alle sichtbaren Interaktion mit dem Dozenten und den anderen Teilnehmern während und nach der Vorlesung. Natürlich sind auch das zeitlich und räumlich flexible Konsumieren des Inhalts sowie die auf mein Lerntempo gewünschte Redundanz positive Eigenschaften gegenüber einer Präsenzveranstaltung. Nicht zu vergessen sind eingesparte Reiseressourcen, gerade bei beruflich angespannten Menschen.

Geht bei der Kommunikation im Chat nicht ein Teil der Information verloren, weil der direkte persönliche Kontakt fehlt?

Die digitale Kommunikation schränkt zwar Sinne ein, sie ist aber im Gegenzug auch sehr vorteilhaft, gerade im Hinblick auf eine offenere, ungezwungenere Kommunikation, die eine statusneutralere und somit lernfreundlichere Umgebung schafft. Alle Teilnehmer haben zudem eine Dokumentation des Chats.

In einem Video zur Social Media Akademie wird aufgeführt, dass es beim Einsatz von Social Media Chancen und Risiken gibt. Welche Beispiele können Sie hier nennen?

Sie sprechen das Video zum Basiskurs Social Media an. Ganz nüchtern betrachtet wird Social Media – oder wie wir es in Zukunft auch nennen möchten – nicht mehr von der Bildfläche verschwinden. Das ist für den einen ein Risiko und für den anderen eine Chance. Es wird aber sicher zum Risiko, diesen Fakt und die Chance des Dialogs zu ignorieren. Mit Dialog lässt sich doch einiges bewegen, das sollte uns die Geschichte gelehrt haben.

Würden Sie jedem Unternehmen raten, auf Facebook oder Twitter präsent zu sein? Gibt es zum Beispiel auch Unternehmen, für die sich eine solche Präsenz nicht lohnt?

Würde ich Anteile an einem der Unternehmen haben, würde ich eine ganz bestimmt zu einer Präsenz auf Facebook raten. Ob es für alle Unternehmen sinnvoll ist, kann ich nicht beurteilen. Viele Geschäftsmodelle sind mir nicht klar vor Augen, um solch eine Entscheidung zu treffen. Beide Plattformen sind mit einem bunten Blumenstrauß an technischen Möglichkeiten ausgestattet, den Dialog zu führen. Was sie mit diesen Werkzeugen ernten können, liegt in der Hand der Unternehmen.

Was sind Alternativen, um außerhalb von Facebook und Twitter Social Media Marketing zu betreiben?

Wow, da gibt es in Deutschland allein Hunderte wirklich ausgefeilte spezialisierte Möglichkeiten. An der Stelle verlinke ich auf die Darstellung der Firma Ethority aus München (Dr. Benedikt Köhler).

Netzwerke

Greife ich mir nur einmal ein Beispiel wie My-Miki.com heraus, könnte ich eine Stunde über die Chancen, die diese Plattform beinhaltet, referieren.

Gibt es Beispiele für die Umsetzung des Vorlesungsinhalts in die Praxis?

Ich kann bei vielen Teilnehmern eine veränderte Handhabung ihrer persönlichen Social Media Aktivitäten feststellen und dies wird auch früher oder später ihr berufliches Umfeld beeinflussen.

Wie können Betreiber eines Online-Shops von der Social Media Akademie profitieren?

Ich denke, innovative und erfolgreiche Shop-Betreiber forcieren dieses Thema heute schon sehr stark. Denken Sie nur einmal an Amazon; dort werden mit Kunden-Rezensionen und anderen Anstrengungen Kauferlebnisse geschaffen. Es geht schon lange nicht mehr um einen theoretisch konstruierten Beschaffungsprozess. Wie der Tante-Emma-Laden zum Outlet-Einkaufszentrum wurde, ist eine lange Geschichte, die sich im Internet verkürzt abbilden wird. Mit dem Basiskurs Social Media sind alle Shop-Betreiber angesprochen, die noch keine Erfahrung mit Social Media haben. Lassen Sie sich überraschen, welche Seminarreihe wir für die Profis unter den Online-Shop-Betreibern anbieten. Denn auch der reine Verkauf wird von Social Media immer stärker beeinflusst werden.

(6 Bewertung(en), Schnitt: 3,67 von 5)
Loading...
Kommentare deaktiviert für Nachgefragt: Welche Vorteile hat der Unterricht an der Social Media Akademie?

Kategorie: Interviews, Social Web


Kommentarfunktion ist deaktiviert

Startseite zurück zur Startseite