Verschiedene Abonnement- Konzepte im E-Commerce

Verfasst am 22. März 2011 von .

HauteLook startete letzte Woche den ShoeDazzle-Klon SoleSociety.com. Das Konzept dieser Seiten zeigt sich sehr innovativ.

Das Grundprinzip ist ein monatliches Abonnement für Frauenschuhe. Für ein Paar bezahlt man 49,95 Dollar. Der Kunde ist allerdings nicht dazu verpflichtet, die Schuhe immer zu kaufen. Bis zum 5. des jeweiligen Monats können User sich dazu entscheiden, ob sie ein Paar Schuhe kaufen wollen oder den Monat kostenfrei überspringen. Wenn man sich bis dahin nicht entschieden hat, ergibt sich ein Kredit der Summe, welchen man in folgenden Monaten verwerten kann. Als zusätzliche Sicherung kann dieser Kredit ein Maximum von 3 Monatsraten nicht überschreiten.

Der Clou bei dieser E-Commerce-Idee ist eine personalisierte Auswahl des Schuhangebots. Die Registrierung für die Seite startet mit einer Fragereihe. Nach verschiedenen Klicks und Auswahlen erstellt SoleSociety ein nutzerspezifisches Geschmacksprofil. Dieses bestimmt dann die monatliche Auswahl des Schuhangebots. So sollen für alle Schuhliebhaber die richtigen Schuhe dabei sein und man hat einen geringeren Suchaufwand.

Für einige Frauen könnte diese Idee sehr interessant sein und das erfolgreiche Beispiel Zalando zeigt, dass die Internetnutzer selbst bei Schuhen nicht mehr vor einem Internetkauf zurückschrecken. Der kostenlose Versand und eine angepriesene leichte Retoure sind bei SoleSociety inbegriffen.

Außer der Idee von SoleSociety gibt es noch weitere Abonnement-Modelle die sehr vielversprechend klingen.

T-Post & MansBox

Neben dem in vorheringen Artikeln bereits erwähnten Mansbox-Konzept, zeigt sich die Firma T- Post aus Schweden sehr einfallsreich. Sie verbinden ein „Zeitungsabo“ mit dem T-Shirt-Verkauf. In der Innenseite der T-Shirts befindet sich eine kleine Story zum Aufdruck. Ungefähr alle 5 Wochen bekommt man sein neues und auf die Userzahl limitiertes T-Shirt für 19€ + 7€ Versand. Die Designer werden pro T-Shirt neu ausgewählt und bieten moderne und abwechslungsreiche Looks.

GlossyBox bzw. BirchBox

Das Konzept von BirchBox.com hat in Deutschland GlossyBox übernommen. Für eine Gebühr werden Boxen mit verschiedenen Beauty-Probeartikeln verschickt. Auf den jeweiligen Homepages gibt es die dazugehörigen Tipps und weitere Berichte rund um das Thema Mode und Beauty.

Dabei hat jeder Anbieter sein eigenes Alleinstellungsmerkmal. Die Personalisierung bei SoleSociety, der Gag des Artikels von T-Post und die Community und das Trendsetting rund um GlossyBox bzw. BirchBox zeichnen die jeweiligen Angebote aus und machen sie interessant für neue sowie alte Kunden.

(4 Bewertung(en), Schnitt: 4,75 von 5)
Loading...

Kategorie: Fashion, Social Commerce


Eine Reaktion zu “Verschiedene Abonnement- Konzepte im E-Commerce”

  1. Links der Woche: Conversion Optimierung, Social Media, E-Commerce | Take me to auction

    Am 1. April 2011 um 07:21 Uhr

    […] im E-Commerce – Das etwas andere Konzept: Verschiedene Abonnement- Konzepte im E-Commerce Via: Handelskraft Verwandte ArtikelLinks der Woche: e-Commerce, Marketing, Recht, Social Media ROI […]

Startseite zurück zur Startseite