dotSource liefert technische Basis für Baur-Facebook-Shop

Verfasst am 9. August 2011 von .

F-Commerce lautet das Schlagwort der Stunde. Einer der größten deutschen Versandhändler hat in dieser Woche mit einer beispielhaften Social-Commerce-Initiative den Take-Off gen Social Network gemeistert: Mit einem eigenen Facebook-Shop spricht der Baur Versand nun direkter und persönlicher neue Kundengruppen an.

Baur gehört mit fast 30.000 Fans zu den Top 15 aller Facebook-Fanpages im Bereich Handel. „Die Entscheidung, einen Facebook-Shop zu launchen, entstand aus dem Gedanken heraus, das Angebot dorthin zu bringen, wo sich unsere Kunden aufhalten“, erklärt Christian Martin, Abteilungsleiter Online Marketing bei Baur.

Die technische Basis für den Facebook-Shop lieferte die Jenaer Internetagentur dotSource: Die von dotSource entwickelte Standardsoftware SCOOBOX (Social Commerce out of the Box) für die Intershop Enfinity Suite 6 ermöglichte es, den voll funktionsfähigen Baur-Onlineshop direkt auf Facebook einzubinden.

BAUR Facebook Shop

Nutzer bleiben während des gesamten Einkaufs auf der Plattform. Lediglich der Checkout-Prozess findet dann auf baur.de statt. Dabei ist der Facebook-Shop komplett in den Baur-Onlineshop auf Basis der Intershop Enfinity Suite integriert. Auf diese Weise steuert der Shop-Manager auch den neuen Kanal bequem über die Intershop-Plattform. So lässt sich beispielsweise das Sommer-Special auf Facebook rasch durch eine Aktion zum Schulanfang ersetzen.

Ebenfalls einfach einzusetzen sind Produkt-Animationen. Da statt Flash das Visual Shopping Feature der SCOOBOX eingesetzt wird, pflegt der Shop-Manager die digitalen Produkt-Darstellungen auf AJAX-Basis ohne Programmieraufwand. Christian Otto Grötsch, Geschäftsführer von dotSource:

„Das sofort einsatzbereite Social-Commerce-Modul SCOOBOX 2.0 bietet Baur erstklassige Funktionalitäten, um auf Facebook eine aktive Social-Shopping-Community aufzubauen. Durch die Einbindung des Baur-Facebook-Shops in eine Facebook-App mittels SCOOBOX kann man direkt auf die Produktdaten aus dem Baur-Onlineshop zurückgreifen, so dass keine doppelte Artikelerrichtung notwendig ist.“

(2 votes, Schnitt: 5,00 von 5)
Loading ... Loading ...

Kategorie: Intern


7 Reaktionen zu “dotSource liefert technische Basis für Baur-Facebook-Shop”

  1. Gerhard

    Am 10. August 2011 um 00:46 Uhr

    Glückwunsch zu diesem Referenzprojekt.

  2. Thomas Wetzel

    Am 10. August 2011 um 08:06 Uhr

    Danke Gerhard! Wir sind auch stolz darauf und froh darüber, dass es soviel positives Feedback bekommt.

  3. Marketing für Besserwerber

    Am 10. August 2011 um 17:07 Uhr

    F-Commerce: dotSource liefert technische Basis für Baur-Facebook-Shop…

    Der Baur Versand hat seine Vertriebskanäle um einen Facebook-Shop erweitert. Umgesetzt wurde diese Social-Commerce-Initiative durch die dotSource GmbH und die Intershop Communications AG. ausgewählte Sortimente und Aktionen wie ein Urlaubs-Special spre…

  4. Sebastian

    Am 19. August 2011 um 15:09 Uhr

    Hi den FB Shop hab ich bis jetzt noch gar nicht gekannt.
    Aber der scheint ja mal richtig Klasse u sein. Vor Eurer leistung ziehe ich meinen virtuellen Hut.

    macht weiter so und Beste Grüße,

    Sebastian

  5. Tina

    Am 24. August 2011 um 15:03 Uhr

    Auf Facebook spielt sich der Handel immer stärker ab. Eine Chance ist das vorallem wegen der hohen potentiellen Nutzerzahl. Wenn der Shop gut integriert ist und sich gut gebrauchen lässt, warum sollte man das nicht einmal ausprobieren.

  6. “Ab gehts in die dititale Shopping Mall!” – Social Shopping auf Facebook mit Payvment « ||| SOCIAL COMMERCE BLOG ||| E-Commerce goes Social Commerce

    Am 25. Oktober 2011 um 11:41 Uhr

    [...] Entwicklung von Facebook Shops steht am Anfang. In Deutschland probieren sich derzeit BAUR und Andere an der neuen Verkaufsmöglichkeit. Einer der Vorreiter zur Erstellung solcher Shops ist [...]

  7. Dirk

    Am 29. März 2012 um 13:15 Uhr

    Dem schließe ich mich mal an, herzlichen Glückwunsch zum Projekt. Weiter so ;)