Minenfeld Female Commerce? 5 Lesetipps der Woche

Verfasst am 7. Mai 2012 von .

Nicht nur im E-Commerce tut man sich schwer, eine geeignete Ansprache für die weibliche Kundschaft zu finden: Vergangene Woche sorgte die Meldung, dass Media Markt jetzt sogenannte Frauenzonen in seinen österreichischen Filialen testet, für Spott und Entrüstung. Pinke Produkte in lauschiger Atmosphäre und schon brummt das Geschäft? So einfach ist es dann doch nicht.

Aber auch nicht so schwer wie gedacht, wie ein Blick in die Modebranche verrät.

Pippa & Jean revolutionieren die Shopping Party

Pippa & JeanDass Female Commerce auch zeitgemäß und mit Technikeinsatz im engeren Sinne geschehen kann, zeigt beispielsweise das Schmuck-Start-Up Pippa & Jean: Durch die Kombination aus Beratung, Online Community, Multi- und Social Media holen sie Shopping Partys ins Jahr 2012.

“Color Forecast” von Pimkie

Color Forecast PimkieDie Modekette Pimkie beantwortet mit dem “Color Forecast” die Frage, welche Farben gerade im Trend liegen – in Echtzeit. Möglich wird das durch in europäischen Modehochburgen aufgestellte Webcams. Anhand der Kleidung der Passanten errechnet eine Software die aktuellen Trendfarben und schlägt entsprechende Angebote aus der Pimkie Kollektion vor.

Hello Style auf Youtube

Hello StyleWachsender Popularität erfreut sich das Fashion Gemeinschaftsprojekt Hello Style auf Youtube, bereits über 600.000 Videoaufrufe zählt der Kanal seit dem Start am 14. April. Direkt verkauft wird nichts, jedoch entsteht durch Empfehlungen und den Einsatz von Pinterest jede Menge Traffic auf die vorgestellten Labels und Kleidungsstücke.

Was sich diese Woche sonst in E-Commerce und Social Media bewegt hat, findet ihr in unseren Lesetipps:

SEO Ranking Faktoren Deutschland 2012: Infografik

(1 votes, Schnitt: 5,00 von 5)
Loading ... Loading ...



Eine Reaktion zu “Minenfeld Female Commerce? 5 Lesetipps der Woche”

  1. Anonymous

    Am 11. Mai 2012 um 12:22 Uhr

    [...] all zu weit. Damit dieses nicht schief geht, soll die Seite entsprechend angepasst werden. Wie Female Commerce am besten funktioniert, erklärt uns an gut ausgewählten Beispielen Handelskraft.de. Hier finden wir auch wie Männer-Shopping geht – schon das Video ist ein [...]