Das war’s mit Gratis-Traffic! 5 Lesetipps der Woche

Verfasst am 11. Juni 2012 von .

Google ist mit führendem Abstand die größte Internet-Suchmaschine der Welt. Für viele Onlineshops wird jedoch in absehbarer Zeit einiges an dem daraus resultierendem Gratis-Traffic wegbrechen. Die ursprüngliche Aussage des Google Konzerns, das Shopping Modul kostenfrei für die Unternehmen anzubieten – mit Ziel, den Nutzern relevante und unverfälschte Ergebnisse zu liefern -, wurde über Bord geworfen. Google verkauft das Ganze als Qualitätsverbesserung. Dadurch gäbe man den Händlern einen Anreiz, die Produktinformation aktuell zu halten.

Dies ist sicherlich nicht falsch, doch das Problem, dass so budgetstarke Unternehmen die Oberhand gewinnen, findet keine Erwähnung. Kleinere, junge Firmen werden Probleme haben, mit den Budgets der Großen mitzuhalten. Zwar darf man dabei nicht vergessen, dass andere Suchmaschinen auch für ihre Leistungen bezahlt werden, unbeeinflusst sind die Ergebnisse dann allerdings nicht mehr.

Im Herbst 2012 soll das in „Google Shopping“ umbenannte „Product Search“ Modul in den USA als kostenpflichtig, auf PPC-(Pay per Click) Basis, an den Start gehen. Zu uns schwappt es erst im nächsten Jahr rüber. Noch können wir uns also zurücklehnen und schauen, was auf der anderen Seite vom großen Teich so passiert. Bleibt zu hoffen, dass Google sein Ziel erreicht und Fake- und Betrugsshops auf diese Weise aus der Shopping-Suche verschwinden.

Weiteres zu E-Commerce und natürlich einen Tipp zur EM:

(1 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Kommentare deaktiviert für Das war’s mit Gratis-Traffic! 5 Lesetipps der Woche

Kategorie: Lesetipps der Woche


Kommentarfunktion ist deaktiviert