Einfacher als gedacht: Infografiken erstellen, animieren und teilen

Verfasst am 24. Juli 2012 von .

Infografiken liegen im Trend. Sie visualisieren Fakten und Zahlen zu den unterschiedlichsten Themen auf attraktive Weise. Nach dem Prinzip „Bilder sagen mehr als Worte“ sind sie in der Lage, Informationen und Zusammenhänge übersichtlich darzustellen. Dementsprechend häufig wird darauf verlinkt.

Infografiken sind daher ein wichtiges Thema für Content- und Nutzerorientierte Suchmaschinenoptimierung.

Infografik zum SoLoMo Shopper

Unsere Infografik zum Thema SoLoMo Commerce

Um eine ansprechende Infografik zu erstellen, ist einiges an Planung und Recherche von Nöten. Man will dem Betrachter schließlich Arbeit abnehmen und eine möglichst umfassende Darstellung zu einem Thema bereitstellen.

Was man dabei beachten muss, welche Tools zum Erstellen, Animieren und Teilen es gibt, erfahrt ihr im Folgenden:

Infografiken selbst erstellen

Grundlegend empfiehlt sich folgendes Vorgehen:

  • Recherche
  • Verfassen eines Artikels zu dem Thema
  • Zusammenfassen der „harten“ Fakten für die Grafik
  • Grafische Umsetzung
  • Einbinden/ Teilen

Eine ausführliche Einführung mit Schritt-für-Schritt Anleitung findet man auf Selbständig-im-Netz.de.

Wer nicht alles selbst machen will und sich, was das Grafische betrifft, ein wenig Unterstützung holen will, kann auf Designprogramme zurückgreifen, die speziell für die Erstellung von Infografiken entwickelt wurden. Das sind beispielsweise Infogr.am und Piktochart.com. Beide sind kostenlos und bieten umfangreiche Funktionen und Gestaltungsmöglichkeiten.

Animieren

Mittlerweile ist es mit wenig Aufwand möglich, einer Infografik das Laufen beizubringen.

Was eine animierte Infografik hermachen kann, ist im Video zu sehen:

Solche Motion Graphics lassen sich mit FluxVFX erstellen, was allerdings kostenpflichtig ist.

Teilen auf Visual.ly

Als Pendant zu Slideshare kann man auf visual.ly seine Infografiken teilen. Für professionell erstellte Infografiken findet man auf dem visual.ly Marktplatz den passenden Grafiker.
Ein interessantes Feature ist außerdem die Generierung einer Grafik anhand der eigenen Daten von Facebook oder Twitter. Wie das aussieht, kann man sich auf allfacebook.de anschauen.

Ein wenig Inspiration gefällig?

Dann kann es ja jetzt losgehen. Ein wenig Inspiration kann man sich bei den in diesem t3n Artikel vorgestellten Blogs und bei Hongkiat.com holen.

In einer Zeit, in der die Informationsflut immer größer wird, wächst auch die Bedeutung von Einfachheit bzw. Reduktion von Komplexität. Und genau das leistet eine gut gemachte Infografik. Mit den richtigen Tools ist der Weg dahin nicht mehr weit.

(3 Bewertung(en), Schnitt: 3,33 von 5)
Loading...
Kommentare deaktiviert für Einfacher als gedacht: Infografiken erstellen, animieren und teilen

Kategorie: SEO & SEM, Social Web


Kommentarfunktion ist deaktiviert

Startseite zurück zur Startseite