C&A Brasilien holt den Like Button in seine Filialen

Verfasst am 8. August 2012 von .

So manches Kaufverhalten wird in den Onlinehandel übertragen, denkt man nur an die neusten Versuche virtuelle Anproben in einen Shop zu integrieren. Auf umgekehrtem Weg bringen mobile Devices wie Smartphones oder Tablets die Nutzer mit der „realen Welt“ in Kontakt. Die E-Commerce Branche zeigt sich bei On-Offline-Konzepten relativ experimentierfreudig, wen wundert es da, dass hier auch einige Kuriositäten zu finden sind?

C&A Fashion Like

C&A Brasilien hatte in diesem Jahr die Kampagne C&A Fashion Like gestartet, die Facebook mit einzelnen Filialen vernetzt. Zehn Produkthighlights konnten auf der Fanpage mit einem Like versehen werden. Im Normalfall bekommen Besucher einer Filiale nichts von diesen Bewertungen mit, hier ist dies anders, denn die Likes werden auf den Kleiderbügeln präsentiert.  Die Experten rund um die Kampagne haben hier einen schönen Weg gefunden Nutzer zum Bewerten zu animieren.

(3 Bewertung(en), Schnitt: 4,67 von 5)
Loading...

Kategorie: Fashion, Social Commerce


3 Reaktionen zu “C&A Brasilien holt den Like Button in seine Filialen”

  1. Jonas Wendler

    Am 8. August 2012 um 09:36 Uhr

    Hatte ich schon vor ein paar Monaten gelesen. Super Idee. Jetzt müsste nur noch das “Liken” direkt auch am bzw. um das Produkt möglich sein. Oder noch besser, direkt die Kommentare einblenden. Ein Schritt hin zum F-Commerce. Wenn man das will.
    Für Leute die aber eher nicht wollen, dass sie auf der Straße nur noch ihre Lieblingsjeans sehen, ist das wohl nichts. 😉

  2. Maik

    Am 13. August 2012 um 00:55 Uhr

    Wow. Die News war alt…

  3. Cornelia Greiner

    Am 13. August 2012 um 13:33 Uhr

    Wir verstehen uns in erster Linie auch nicht als Newsblog. Und da es sich hier um eine kreative Social Commerce Idee handelt, lohnt sich ein Post immer.

Startseite zurück zur Startseite