Kampf um schnellste Lieferung eskaliert: Amazon durchbricht das Raum-Zeit-Kontinuum

Verfasst am 17. August 2012 von .

Nachdem eBay mit “eBay Now” die Lieferung am selben Tag in Aussicht stellte, stand die große Frage im Raum: Wie wird Amazon kontern? Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten.

Amazon ist es unlängst gelungen, das Raum-Zeit-Kontinuum zu durchbrechen und präsentiert “Amazon Yesterday Shipping”. Wie es funktioniert, ist im Video zu sehen:

Realistischerweise werden eventuell auftretende Irrungen und Wirrungen, mit denen jeder Zeitreisende fertig werden muss, nicht verschwiegen. Schließlich trifft das Paket ein, bevor die Bestellung getätigt wurde. Das bedeutet neben der Logistik auch für die Mitarbeiter im Kundendienst neue Herausforderungen.

Es bleibt nur zu hoffen, dass auch die Kunden bereit für die erneut erhöhte Liefergeschwindigkeit sind. Vielleicht würde eine Anpassung des Logos die Akzeptanz verbessern. Unser Vorschlag:

Amazon in der Zurück in die Zukunft Schrift

Wir drücken die Daumen dafür und wünschen ein schönes Wochenende!

Via etailment.de

(7 votes, Schnitt: 4,43 von 5)
Loading ... Loading ...

Kategorie: Netzfund der Woche


Eine Reaktion zu “Kampf um schnellste Lieferung eskaliert: Amazon durchbricht das Raum-Zeit-Kontinuum”

  1. Cornelia Weiß

    Am 20. Januar 2014 um 11:21 Uhr

    Wird Amazon Yesterday-Shopping bald Realität?
    Neues Patent: Amazon will schon vor der Bestellung liefern