Disney kauft Star Wars – Konsequenzen?

Verfasst am 2. November 2012 von .

Star Wars LogoNachdem Anfang der Woche bekannt wurde, dass George Lucas “Lucasfilm” an Disney verkauft, kam bei Fans der Saga ein ganz mieses Gefühl auf. Dann der Schock: Hier geht es nicht nur um Rechte, weitere Episoden sind in Planung! Die Welt der Nerds steht seitdem Kopf. Alle fragen sich, was wird Disney mit Star Wars anstellen?

Um wenigstens Teil-Entwarnung zu geben: Zum Disney Konzern gehören unter anderem auch die Filmstudios Touchstone Pictures, Hollywood Pictures und Marvel Studios, die allesamt Filme produzieren, die nicht unbedingt für die Kleinen geeignet sind. Auch Tarantino Kultfilme wie “Pulp Fiction” und “From Dusk Till Dawn” entstanden zu einer Zeit, als das ausführende Studio Miramax Films zu Disney gehörte.

Disney möchte nicht nur die berühmte Filmreihe wieder aufleben lassen, sondern die Star Wars Story stärker für Games nutzen. Dabei wird der Fokus auf Mobile und Social Games liegen, wie TechCrunch meldet.

Gelungen ist jedenfalls dieses Video, mit dem Disney sich selbst und die Übernahme von Lucasfilm auf die Schippe nimmt:

Das ist doch ein Anfang. Kann entgegen jeder Erwartung etwas Gutes daraus entstehen?

Leia und Han Solo als Figuren von Pixars Film UP

Grafik von James Hance / jameshance.com

Wir drücken die Daumen dafür und wünschen euch ein schönes Wochenende!

(6 Bewertung(en), Schnitt: 4,67 von 5)
Loading...
Kommentare deaktiviert für Disney kauft Star Wars – Konsequenzen?

Kategorie: Netzfund der Woche


Kommentarfunktion ist deaktiviert

Startseite zurück zur Startseite