Das war das 1. Handelskraft E-Commerce Frühstück in München

Verfasst am 26. Februar 2013 von .

Schon mal über die sieben Todsünden im Verkaufskontext nachgedacht? Wir schon. Denn eines hat das erste Handelskraft E-Commerce Frühstück, das letzten Freitag in München stattfand, ausgemacht: Die vielfältige und herrlich offene Diskussion zum Thema Emotional Shopping.

Mit von der Partie waren Unternehmer und Shopbetreiber aus dem Münchner Raum. Bis 9 Uhr nutzten alle die Gelegenheit, beim Frühstück miteinander ins Gespräch zu kommen. Dann eröffnete, nach einer kurzen Einleitung durch unseren Geschäftsführer Christian Grötsch, Branchenexperte Jochen Krisch seinen Vortrag, der für einige Aha-Momente und, durch zahlreiche Fragen ins Publikum, für weiteren Austausch sorgte.

Verkaufsstrategien und Best Practices abseits des Preiskampfes, Kritik am Hype um Second Screen, das Bedürfnis nach Orientierung und persönlichen Erlebnissen – die Fülle der diskutierten Themen sprengte fast den Rahmen unserer Vormittagsveranstaltung. In familiärer Atmosphäre wurde da schon mal aus dem Nähkästchen geplaudert. Und das ist bei den Beteiligten sichtlich gut angekommen:

Wir bedanken uns bei allen Gästen und Partnern für den gelungenen Auftakt unserer Frühstücks-Reihe und freuen uns, dass es in nur zwei Wochen weitergeht, dieses Mal in der Hauptstadt.

Wer auch mal mit uns frühstücken möchte, kann uns an folgenden Terminen antreffen (hier geht es zur Anmeldung):

  • am 12. März in Berlin, mit Robert Basic (direkt vor der Exceed 2013)
  • am 24. Mai in Stuttgart, mit Robert Basic
  • am 7. Juni in Frankfurt/Main, mit Robert Basic
  • am 12. Juli in Köln, mit Jochen Krisch
(7 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Kommentare deaktiviert für Das war das 1. Handelskraft E-Commerce Frühstück in München

Kategorie: Intern, Messen & Events


Kommentarfunktion ist deaktiviert

Startseite zurück zur Startseite