B2B-Marketing = Langweilige Produkte vermarkten?

Verfasst am 9. Januar 2014 von .

Wie erschaffe ich Content im B2B? Nicht jedes Produkt ist attraktiv und hat eine spannende Hintergrundgeschichte. Diese Problematik, die schon im B2C für Kopfzerbrechen sorgt (“Der USP von Bleistiften…“), ist im B2B noch verbreiteter. Dort ist der Großteil der Unternehmen wohl eher den “boring industries” zuzuordnen. Wie lässt sich hier interessanter, umfangreicher Content erstellen und vermarkten?

Ross Hudgens, seines Zeichens Content-Marketing-Experte mit SEO-Hintergrund, hat für diese Herausforderungen gleich eine Vielzahl von Tipps und Ideen:

  • In die Tiefe gehen: Natürlich kann kaum ein Hersteller mit B2C-Unternehmen wie Zalando konkurrieren, wenn es um die Attraktivität von Image und Produkten geht. Dennoch gibt es auch hier zahlreiche Anknüpfungspunkte, die Kunden, Partner und die Branche interessieren. Die sind zwar nicht sexy, dafür aber relevant und nicht so selbstverständlich, wie man es aus interner Perspektive denkt.
  • Vielfalt: Wenn ein Blog aufgebaut werden soll, muss dieses nicht auf ein spitzes Thema festgelegt sein. Besser ist es, ein allgemeines Company-Blog zu starten, auf dem alles für Stakeholder Relevante gespielt werden kann: Neuigkeiten, Lokales, Internes, Witziges, Erfolge, die Menschen dahinter, neue Produkte und welche Probleme sie lösen.
  • Humor: Wer das, was ihn tagtäglich umgibt, mir Humor nimmt, schafft es leichter, andere Perspektiven einzunehmen.
  • Planung: Diese breitere Herangehensweise verschafft Reichweite über Branchengrenzen hinaus und sollte bereits von der Namens- und Themenwahl an beherzigt werden.
  • Attraktive Darstellung: Zeitgemäßes, gelungenes Webdesign schadet auch im B2B niemandem.
  • Storytelling: Wenn das Produkt an sich langweilig ist, geht es um die Story dahinter, oder was man damit machen kann.
  • Wissen, für wen man schreibt: Personas helfen dabei, eine detaillierte Vorstellung über die Leser zu entwickeln.
  • Vermarktung: Über Social Media können Leser auch ohne RSS/Blog-Abo oder Email-Benachrichtigung erreicht werden.

Die vollständige Präsentation gibt es auf Slideshare:

Content Marketing in Boring Industries from Ross Hudgens

Mehr erfahren: Whitepaper “Erfolgreich mit B2B E-Commerce”

B2B E-Commerce WhitepaperIn unserem neuen Whitepaper beantworten wir die Frage, was E-Commerce für Markenartikler und Industrie bewirken kann. Jeder B2B-Kunde ist auch ein B2C-Kunde und fordert ein entsprechend zeitgemäßes Nutzererlebnis. Verbesserter Service, automatisierte Neukundengewinnung und Einsatzmöglichkeiten mobiler Endgeräte werden ebenso angesprochen wie Prozessoptimierung.
Hier geht es zum kostenlosen Download.

(2 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Kommentare deaktiviert für B2B-Marketing = Langweilige Produkte vermarkten?



Kommentarfunktion ist deaktiviert

Startseite zurück zur Startseite