Alibaba Gruppe will an die New Yorker Börse [5 Lesetipps]

Verfasst am 17. März 2014 von .

Alibaba Gruppe LogoGerüchte gab es schon länger, nun macht die Alibaba Gruppe Ernst: Der Gang an die New Yorker Börse steht bevor. Alibaba könnte über 16 Milliarden US-Dollar einsammeln und spielt damit in einer Liga mit Facebook. Damit betritt man internationales Börsenparkett, bevor man diesen Schritt im Heimatland wagt.

Das heißt nicht, dass man China den Rücken kehrt, bei positivem Verlauf der Internationalisierungspläne will man die Erfolge für die Weiterentwicklung des heimischen Marktes nutzen:

“We wish to thank those in Hong Kong who have supported Alibaba Group. We respect the viewpoints and policies of Hong Kong and will continue to pay close attention to and support the process of innovation and development of Hong Kong.”

In früheren Schätzungen war von bis zu 70 Milliarden Dollar die Rede, was den Börsengang zu einem der größten aller Zeiten macht. Noch ist Zeit für Spekulationen: Sollte sich Alibaba im April listen lassen, wäre der IPO erst im dritten Quartal möglich. Auch das dürfte früh genug sein, für alle, die die Internationalisierungspläne des chinesischen E-Commerce-Giganten bisher nicht ernst genommen haben. Der internationale Konkurrenzdruck im E-Commerce wächst unaufhaltsam.

Unsere Lesetipps der Woche:

(noch keine Bewertung)
Loading...
Kommentare deaktiviert für Alibaba Gruppe will an die New Yorker Börse [5 Lesetipps]

Kategorie: Lesetipps der Woche


Kommentarfunktion ist deaktiviert

Startseite zurück zur Startseite