Nachhaltigkeit motiviert Kunden zum Anbieterwechsel

Verfasst am 21. Mai 2014 von .

Der Bundesverband E‐Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) hat dieses Jahr eine Initiative für das Thema Nachhaltigkeit gestartet. Laut dem Verband engagieren sich etwa 35 Prozent aller Mitgliedsunternehmen schon heute für Nachhaltigkeit und übernehmen unternehmerische Verantwortung für Umwelt und Gesellschaft. Die zugehörige Arbeitsgruppe tagte bereits:

Ziel der Arbeitsgruppe ist es, die Branche für das Thema Nachhaltigkeit zu sensibilisieren, den wechselseitigen Austausch zu fördern und die Mitgliedsunternehmen bei der Implementierung von branchenspezifischen Nachhaltigkeitsprojekten zu unterstützen.

Wir begrüßen diese Ausrichtung des bevh. Der Trend zum bewussteren Konsum findet in unserem Trendbuch nicht umsonst ein eigenes Kapitel.

Nachhaltigkeit zahlt sich auch für Händler aus

Aus Händlersicht kann sich die Orientierung zu mehr Nachhaltigkeit auch monetär lohnen – die Infografik “How To Sell Without Selling” von dailyinfographic.com beinhaltet unter anderem folgende Zahlen dazu:

Demnach…
  • würden 91 Prozent der Kunden zu Marken wechseln, die sich für wohltätige Zwecke einsetzen
  • ist es 60 Prozent der Kunden wichtig, dass Unternehmen soziale Verantwortung übernehmen
  • würde jeder zweite Kunde mehr für Services und Produkte eines wohltätigen Unternehmens bezahlen

Es lohnt sich also, Stellung zu Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit zu beziehen und falls noch nicht geschehen, Maßnahmen zu ergreifen. Die Kunden (und die Umwelt) honorieren es.

(1 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...



Eine Reaktion zu “Nachhaltigkeit motiviert Kunden zum Anbieterwechsel”

  1. Maik

    Am 22. Mai 2014 um 15:04 Uhr

    Hallo zusammen,

    durch Zufall bin ich auf den Artikel gestoßen, weil ich mich auch mal nach Onlineshops umgesehen habe, die sich dem Thema annehmen.
    Ich habe auch einen Shop gefunden: sport07.de

    Da wird auf unnötiges Ausdrucken, auf Werbeflyer und auf PVC-Packband verzichtet. Das Paket ist mit einem Papierklebeband verklebt, dass man sogar mit in die Papiertonne werfen kann.

    Das ist doch mal ein super Ansatz.

    Gruß
    Maik

Startseite zurück zur Startseite