Herausforderung für Marketing, Sales und IT: Auf dem Weg in eine digitale Welt

Verfasst am 4. November 2014 von .

Grafik: Intel

Grafik: Intel

Wohl jeder kennt die Grafiken, die verdeutlichen, welche Datenmengen im Internet allein in einer Minute entstehen und ausgetauscht werden. So beeindruckend diese Faktensammlungen zur rasend schnell voranschreitenden Digitalisierung unserer Welt auch sind, ihre Folgen für Wirtschaft und Gesellschaft sind nur schwer greifbar. Erst seit kurzem erhält das Thema auch in der öffentlichen Debatte die Bedeutung, die es eigentlich verdient. Das überrascht wenig, schließlich ist die Digitalisierung nicht mehr nur eine Ahnung, die durch Berichte über selbstfahrende Autos oder Veränderungen im Bildungswesen leise anklopft.

Die Digitalisierung kommt sicher!

Big Data, E-Commerce, Cloud Computing und Social Media stehen inzwischen auch auf den Agenden der konservativsten Branchen. Nicht mehr nur einzelne Berufszweige spüren den Druck durch die immer weiter zunehmende Automatisierung und Digitalisierung. Ganze Geschäftsmodelle, Wertschöpfungsketten und Industrien stehen auf dem Prüfstand oder zumindest vor der Herausforderung, sich aktiv damit auseinanderzusetzen. Im Konkurrenzkampf mit Amazon kann es sich heute niemand mehr erlauben, auf Automatisierung und die Macht der Daten zu verzichten. Prozesse und Daten werden digitalisiert und die Systeme so konfiguriert, dass alles in Echtzeit miteinander verknüpft ist. Da unsere gesamte Lebenswelt in Richtung digitale Welt rückt, ist es nur eine Frage der Zeit, bis dies zum Standard wird.
 
Das Marktforschungsunternehmen eMarketer zeigt in einer Studie die Initiativen bezüglich der digitalen Transformation auf, die von Entscheidern in den USA bereits als wichtig und sehr wichtig eingestuft werden.
 

digitale transformation init

Zentral Initiativen zur Digitalen Transformation Grafik: (c) dotSource GmbH


Kaum zu glauben, dass der Siegeszug der digital abgespeicherten Informationen “lediglich” daher rührt, dass die Daten auf diese Weise platzsparend aufbewahrt werden können, einfach zu vervielfältigen und durchsuchbar sind. Indem Informationen leichter zugänglich werden, nehmen Austausch und Vernetzung zu. Mehr Vernetzung führt zu erhöhter Transparenz, gleichzeitig auch zu mehr Komplexität, da die Zahl der Kanäle schneller wächst als die der Botschaften.

Leichter gesagt als getan

Was sich hier sehr abstrakt anhört, kann jeder täglich erleben – beispielsweise könn(t)en Unternehmen dank Social Media auf den unterschiedlichsten Kanälen mit ihren Kunden kommunizieren. Doch statt Vereinfachung zu bringen, wachsen die Herausforderungen. Die Digitalisierung macht aber schon lang nicht mehr nur bei der Art der Kommunikation halt: Sie verändert zunehmend auch Gewohnheiten und stellt Prozesse um. Neue Tätigkeitsfelder entstehen oder müssen geschaffen werden.

Artikelserie zur Digitalen Transformation

Unternehmen müssen sich im Zuge der stetigen Digitalisierung folgende Fragen stellen:

  1. Wer überlebt die Umbauprozesse im Handel?
  2. Wie realisiert man kanalübergreifendes Einkaufen?
  3. Wie sorgt eine Marke für Vertrauen?
  4. Welche Funktionen haben Smartphones im Kaufprozess?
  5. Durch welche Prozesse und Rollen ist der digitale Handel geprägt?
  6. Welche Technologie-Hersteller bieten Digital Experience?

Mit diesen Fragen werden die wichtigsten Themen, die im B2B und B2C aktuell diskutiert werden, vorgestellt und mit aktuellen Zahlen untermauert.
 

Mehr erfahren in unserem neuen Whitepaper: “Digitale Transformation: Herausforderungen für Marketing, Sales und IT”

Digitale TransformationIn unserem Whitepaper “Digitale Transformation” geben wir Einblicke in die Umbauprozesse des Handels und zeigen, dass der Weg in eine digitale Welt nicht mehr lang sein muss. Dabei erfasst die Digitalisierung nicht nur Verbraucher, sondern auch immer mehr Händler, die beispielsweise auf die Funktionen von Smartphones im Kaufprozess eingehen müssen.
Das Whitepaper kann hier angefordert werden.

(3 Bewertung(en), Schnitt: 3,67 von 5)
Loading...
Kommentare deaktiviert für Herausforderung für Marketing, Sales und IT: Auf dem Weg in eine digitale Welt



Kommentarfunktion ist deaktiviert

Startseite zurück zur Startseite