Netzfund: „Content is…“ – ach halt die Klappe!

Verfasst am 26. März 2015 von .

Content isn't King„Content is King“ – diese Aussage scheint eine festgeschriebene Weisheit bei vielen Unternehmen, Agenturen und Freelancern zu sein. Was genau das bedeutet? Irrelevant. Viel wichtiger ist es, dass man es mit „Content is King“ nicht stehen lässt. Viele Autoren müssen das näher ausführen: „Content is King, but Distribution is Queen“ – um nur ein Beispiel zu nennen.

 

Ein Hoch auf den Content

Inhalte, Inhalte, Inhalte – nur so kommt man mit einer Website, einem Produkt oder einer Marke zum Erfolg. Das wusste 1996 schon Bill Gates als er zum ersten Mal von „Content is King“ sprach. Die Welt wird komplexer, so auch der Spruch von Gates. Ich habe mir einmal die Mühe gemacht und geschaut, wie Blogger-Kollegen und andere „Journalisten“ den „Content is King“-Spruch neu interpretieren.

Jeder König braucht eine Königin. Dabei scheint Content bei der Brautwahl Heinrich VIII. als Vorbild zu haben.

Content is King, but Distribution is Queen.
Content is King, but Context is Queen.
If Content is King, is Social Media Queen?
Content is King, Distribution is Queen, and she wears the pants.
Content is King, Keywords are Queen.
Why Context is Queen and Content Marketing can no longer be ignored.

Mehr Macht als der König hat nur der allmächtige Herr.

If Content is King, then Context is God.
Content is King; Commerce is the Queen and Context is God.
Content is King, the screen is Queen and Context is God.

Was ist eigentlich mit der Residenz und dem restlichen Hofstaat?

Content is King – But Context is Queen and Technology is the Royal Household!
If Content is King and Distribution is Queen, then Context is the Prince!
If Content Is King, Who Is the Heir?
Content is King, and Context is its Crown.
Content may be King; but Content Distribution is the power behind the throne.

…das übrige Königreich darf nicht vergessen werden.

Content is King! Context is the Key to the Kingdom!
Content is King – Context is Kingdom
Content is a Republic.

Sind die Leibeigenen unzufrieden, kommt Kritik am König auf.

Content is King, but Context is everything!
Content is King (but Context rules).
Content is King, Context is King Kong. (Mein absoluter Favorit)
Content is King und der Kunde ist König.

Game of Thrones Fans kennen das ja: Früher oder später wird der König getö…abgesetzt. Dem Content-King geht’s da nicht anders.

If Content is King, Context is the Emperor.
Content isn’t King.
The Content King is dead.
Content is King, NOT!!!

Die Thronfolge ist dabei nicht immer ganz eindeutig. Le roi est mort, vive le roi!

Social Media is King.
Conversation, not Content, is King.
Relationship is King.
Community is King.
Content is King. No, Context is King. Which is it?
Why Context (Not Content) is King.

Natürlich freuen wir uns, wenn in den Kommentaren noch weitere Perlen an „Content is King“-Sprüchen hinterlassen werden!

(9 Bewertung(en), Schnitt: 4,11 von 5)
Loading...
Kommentare deaktiviert für Netzfund: „Content is…“ – ach halt die Klappe!

Kategorie: Netzfund der Woche


Kommentarfunktion ist deaktiviert

Startseite zurück zur Startseite