Infografik: Tipps für virale Blogposts

Verfasst am 3. November 2015 von .

Quelle: © Fotolia.com / Milles Studio

Quelle: © Fotolia.com / Milles Studio

Content is king: Attraktive digitale Inhalte können ein enormes Potenzial entfalten und die Conversion ordentlich nach oben treiben. Bunt, animiert und auch ein bisschen emotional, bitte. Klingt einfach – und ist es auch!

Damit Content viral durch die Decke geht, muss man sich weder auf den Faktor Glück noch auf den Design-Zauberstab verlassen. Es gilt lediglich eine handvoll schlichte, aber geniale Tricks zu beachten.

Also merke:

  • Neue Ideen sammelt man am besten beim Blick über den Gartenzaun. Große Tageszeitungen machen es vor und zeigen, z.B. wie Überschriften aussehen oder Bilder eingebunden werden müssen, damit sie die Aufmerksamkeit der Leser auf sich ziehen.
  • Ein guter Plan ist alles: Die Zielgruppe sollte klar definiert sein, ein eindeutiges Ziel festgepinnt werden.
  • Daten, Zahlen, Fakten sind nicht zu unterschätzen. Sie verschaffen dem Thema den nötigen Back-up.
  • Emotionen ansprechen ist ein Must-do. Wahrnehmung erfolgt am effizientes über Emotion. Denn, was berührt (ob positiv oder negativ), erzeugt die Bereitschaft zum Engagement.
  • Content muss Relevanz besitzen. Entscheidend ist dabei, Identifikationspunkte mit der Lebenswelt des Nutzers zu schaffen.
  • Pack es in eine Geschichte! Gut erzählte Geschichten werden erinnert – so hat Kommunikation schon vor tausenden von Jahren am Lagerfeuer funktioniert. Je anschaulicher, desto besser bleibt die Story im Gedächtnis.
  • Der schnellste Weg zu mehr Viralität führt über Leserbeteiligung. Die Interaktionsbereitschaft der Leser erhöht sich z.B. durch Infografiken oder Microsites.
  • Social Media Buttons nicht vergessen, damit die Inhalte schnell und unkompliziert über alle Kanäle geteilt werden können.

Bunt und spannend, zum Teilen einladend fasst das alles die unten stehende Infografik zusammen.

Quelle: Backlinkto

Quelle: Backlinkto

(2 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...



Eine Reaktion zu “Infografik: Tipps für virale Blogposts”

  1. Speedware Bike Parts

    Am 10. November 2015 um 15:42 Uhr

    Fahrräder und Fahrradteile jenseits der Baumarktriege sind sehr emotinale Produkte und oft geleitet von kurzen aber einschlagenden Trends wie Komfort, Aerodynamic, Leichtbau usw. wir werden versuchen einige dieser Tipps zu beherzigen, umsetzen und so dem potentiellen Kunden den Mehrwert der Produkte zu veranschaulichen.

Startseite zurück zur Startseite