Warum sollten B2B-Marketer auf Videos setzen? [5 Lesetipps]

Verfasst am 15. August 2016 von .

Source: pexels.com

Source: pexels.com

Das Video fasst unter Marketern zunehmend Fuß und wird bald das Internet erobern. Die Reichhaltigkeit des Formats erlaubt es Marketing-Experten, eine bessere Verbindung zur Zielgruppe herzustellen, weil das Bewegtbild eine besondere Kraft hat, Interaktion zu fördern, Empathie hervorzurufen und Menschen dazu zu bringen, sich mit anderen zu identifizieren. Der Einfluss des Videos war bislang vor allem im B2C zu spüren, wo kundenorientierte Services wie Facebook, Twitter, Snapchat und jüngst auch Pinterest im Einsatz von Videos die Vorreiterrolle eingenommen haben.
 
Einige Fakten legen nahe, warum das Videoformat auch im B2B eine entscheidende Rolle spielen könnte:

LinkedIn macht sich das Native Video zu eigen

LinkedIn, das größte businessbezogene soziale Netzwerk, kündigte seinen ersten Vorstoß in die Welt des Bewegtbildes an und kombinierte dabei zwei der aktuell erfolgreichsten Buzzwords im Onlinemarketing: Kurzvideos und Influencer.

Das Unternehmen hat mehr als 500 LinkedIn-Influencer dazu eingeladen, ihr Wissen, ihre Erfahrungen und ihre Meinungen zu Trendthemen im Businessumfeld in 30-Sekunden-Videos zu teilen, in denen sie offene Fragen (die ihnen speziell oder der gesamten Community gestellt werden) zu Führungsherausforderungen und zum Einfluss von Branchentrends beantworten.

Eine der ersten Fragen war: “Was ist die erste Sache in Ihrem Büro, die künftig von künstlicher Intelligenz übernommen wird?”

Unter dieser Frage wurden bereits 11 Video-Antworten von verschiedenen Influencern aus diversen Branchen mit den Nutzern geteilt, die schon hundert- und tausendfach geliked und kommentiert wurden. Hier ein Beispiel:

Linkedln video feed

Linkedln’s video feed

Jonathan Sherman-Presser von LinkedIn erklärte, dass die Idee hinter diesem neuen Projekt wäre, “den Feed zu einer wertvollen Ressource für dynamische Konversationen, berufliche News und Geschichten zu machen”.

In diesem Zusammenhang können B2B-Marketer mit anderen Berufskollegen interagieren und gute Gespräche anregen. Die resultierende Diskussion sorgt für einen dynamischeren, wertvollen und lebhaften Austausch und gibt B2B-Marketern Gelegenheit, Gespräche mit einem praxisorientierteren Ansatz zu führen, was angesichts der intrinsischen Komplexität des B2B ein extrem wichtiger Aspekt ist.

Obwohl LinkedIn bislang nur Influencern gestattet, Videos zu posten, erklärte Sherman-Presser gegenüber TechCrunch, dass der allgemeine Zugriff auf die Video-Funktion zukünftig sehr wahrscheinlich wäre.

Gründe für Video-Content im B2B

Das Video ist das perfekte Format, um etwas Kompliziertes leichter verständlich und nachvollziehbarer zu machen. Indem eine bekannte Person etwas mit grafischer Unterstützung erklärt oder tut, wird dem Zuschauer der Sachverhalt verdeutlicht.

Erklärvideos und kurze Einblicke von Experten gewinnen im B2B-Umfeld zunehmend an Bedeutung, da ihr Lehrpotenzial enorm ist.

Gleichzeitig kann Video-Advertising für B2B sehr kosteneffizient sein, da Unternehmen hier mit hochpreisigen Waren handeln – das bedeutet, dass sie keine großen Investitionen tätigen müssen, um mit Video-Kampagnen Gewinn zu erzielen. Mit nur einigen Zuschauern kann sich die Aktion schon lohnen; anders als im B2C, wo Warenpreise normalerweise geringer und hauptsächlich virale Kampagnen wirklich profitabel sind.

Es gibt einige positive Fakten zu erwägen, wenn man auf eine neue, video-fokussiertere Content-Strategie setzen will. Dem Video gehört die Zukunft. Gerade B2B-Unternehmen sollten das ernst nehmen, da so Kundenbindung und Brand-Awareness zu einem erschwinglichen Preis gesteigert werden können. Manchmal – und das gilt vor allem im B2B – sind bewegte Bilder hilfreicher als tausend Worte.

Unsere 5 Lesetipps der Woche

Facebook: Neue Metriken für Videos

How an Explainer Video Can Help You with Lead Scoring

5 Companies That Excel at Video Marketing

Attribution Raises Questions as Video Marketing Budgets Expand

Flipboard Is Now Offering Vertical Video Ads That Act Like GIFs

(4 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Kommentare deaktiviert für Warum sollten B2B-Marketer auf Videos setzen? [5 Lesetipps]



Kommentarfunktion ist deaktiviert

Startseite zurück zur Startseite