Netzfund: Auch für die Feiertage gilt “The Internet was made for porn”

Verfasst am 16. Dezember 2016 von .

Die Figur des Dr. Perry Cox in der Serie Scrubs hat es auf den Punkt gebracht:

I’m fairly sure if they took porn off the internet, there’d only be one website left, and it’d be called “Bring back the porn!”

Die Weihnachtsfeiertage – warm, heimelig und im Kreise der Liebsten. Dumm nur, wenn man keine Liebsten hat, sie zu weit entfernt sind oder man schlicht arbeiten muss, damit Patienten ihre Feiertage im Krankenhaus überleben, Bahn und Bus Menschen zusammenbringen, Straßen im Winterchaos befahrbar sind oder Energieversorger für das Licht am Baum sorgen.

Genug also von #heimkommen und #Zeitschenken. Wenn es gut werden soll, muss man es mal wieder selbst in die Hand nehmen. Auch in Sachen Besinnlichkeit. Pornhub schenkt uns eine geile Weihnacht – garantiert safe for work.

Einen schönen vierten Advent! 🎅

(4 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Kategorie: Netzfund der Woche


2 Reaktionen zu “Netzfund: Auch für die Feiertage gilt “The Internet was made for porn””

  1. Markur

    Am 16. Dezember 2016 um 19:16 Uhr

    Interessant geschrieben!

  2. markus

    Am 20. Dezember 2016 um 10:13 Uhr

    Ich warte immer noch auf den ersten Porno im All. Wie das Ganze wohl bei Schwerelosigkeit aussähe?
    Markus

Startseite zurück zur Startseite