Netzfund: Eine 360-Grad-Kamera?! Frau Merkel willkommen im Neuland 2.0!

Verfasst am 9. Dezember 2016 von .

Die Technologie entwickelt sich rasant. So schnell, dass es einige Leute scheinbar gar nicht bemerken!

Digitale Natives finden die Reaktion der Großeltern noch süß, wenn diese erstmals Skype-Anrufe oder ein Selfie entdecken. Aber was, wenn die betreffende und verwirrte Person die Bundeskanzlerin ist? Dann wird es doch etwas kurios!

Frau Merkel, die noch nicht komplett im Neuland angekommen ist, hat sich während einer Presskonferenz über ein UTO (unbekanntes Tech-Objekt), genauer gesagt eine 360-Grad-Kamera, gewundert. Das Neuland 2.0. hat sie wohl wie ein Schlag getroffen:

Übrigens… Auch Peter Tauber hat wohl null Plan gehabt! Naja… Frau Merkel, es ist nie zu spät, um Technologie anzunehmen! Willkommen im Neuland 2.0, haben Sie einen angenehmen Aufenthalt! 😉

(9 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...



Eine Reaktion zu “Netzfund: Eine 360-Grad-Kamera?! Frau Merkel willkommen im Neuland 2.0!”

  1. Jonas

    Am 30. Januar 2017 um 05:55 Uhr

    Haha…wirklich immer wieder gut wie Frau Merkel auf Technik reagiert. Genau wie mit dem Internet 😀 Das ist ja auch erst grade in Deutschland angekommen scheinbar!

Startseite zurück zur Startseite