Um Entscheidungen unter Druck zu treffen, benötigt man ein Umfeld, welches einer Person Sicherheit und Selbstbewusstsein vermittelt – Handelskraft-Speaker Urs Meier im Interview

Verfasst am 16. März 2017 von .

Urs Meier, Unternehmer - Referent - Fußballexperte

Urs Meier, Unternehmer – Referent – Fußballexperte

Sowohl im Leistungssport als auch in Unternehmen werden wichtige Entscheidungen getroffen. Oftmals hat man verschiedene Möglichkeiten, aus denen man wählen kann, aber nur kurze Zeit, um zu reagieren. Die Reihenfolge ist normalerweise so: enormer Druck und hohe Spannung, Adrenalinkick. Kein Zögern. Bis zum Ende mit allen damit einhergehenden Auswirkungen. Immer wieder.
 
Urs Meier, der dies im Stadion vor über 60.000 Zuschauern erlebt hat, ist tagtäglich mit solchem enormen Druck umgegangen. Deshalb ist er der perfekte Mentor, um zu zeigen, wie man komplexe Situationen analysieren und in Sekundenbruchteilen eine Entscheidung treffen kann. Diese Kompetenzen sind nicht zuletzt auch entscheidend, um im E-Commerce Erfolg zu haben.

Im Interview mit Handelskraft erklärt Urs Meier (Ehemaliger FIFA-Schiedsrichter, Unternehmer und ZDF-Fußballexperte) aus erster Hand die Aspekte, die eine große Rolle in der Business-Entscheidungsfindung spielen. Außerdem fokussiert er die Kompetenzen und geeigneten Haltungen, die für Executives von Bedeutung sind, um Mitarbeiter in Zeiten des Wandels erfolgreich führen zu können. Bei der Handelskraft 2017 am 23. März hält Urs Meier einen Vortrag zum Thema »Zwischen den Fronten – Entscheidungen unter Druck«.

Im Business dreht sich alles um Entscheidungen. Mut und Geschwindigkeit sind ein Muss. Was braucht es Ihrer Erfahrung nach, um Entscheidungen unter Druck zu treffen?

Ein Umfeld, welches einer Person Sicherheit vermittelt, Selbstbewusstsein und Erfahrung, welches man sich angeeignet hat, dazu ein Fachwissen und Ehrlichkeit.

Inwiefern spielt Instinkt eine Rolle in diesen Extremsituationen?

Gerade in solchen Situation, in denen es drei, vier oder mehr verschiedene Möglichkeiten gibt, kommt der „Verstand“ nicht mehr mit. Hier ist ganz klar der „Bauch“, die Intuition, der Instinkt gefragt. Dafür benötigt man aber einen „Rucksack“, welcher mit Erfahrungen gefüllt ist.

Ein Schiedsrichter ist verantwortlich dafür, die Ordnung auf dem Feld aufrechtzuerhalten und das Spiel in geordnete Bahnen zu lenken. Was ist der beste Weg, um ruhig Blut zu bewahren?

Sich bewusst sein, dass wenn ich auch noch hektisch werde, das Ganze eskaliert und ich sicher nicht zur Beruhigung beitrage. Deshalb ruhige, langsame, weiche Bewegungen machen, stehen bleiben, den Kopf hochhalten, keine Unsicherheitsgesten, wie an den Hosen zupfen, an die Nase fassen usw. machen, einfach klar und natürlich sein.

Die Digitalisierung verändert nicht nur Systeme, sondern wandelt ganze Organisationsstrukturen und die Mentalität der Mitarbeiter. Welche Kompetenzen sollte ein Executive haben, um Mitarbeiter in Zeiten des Wandels erfolgreich zu führen?

Er sollte die Kompetenz haben, den Mitarbeitern ein Umfeld zu schaffen, in welchem sie sich wohlfühlen, in dem klare Leitplanken herrschen, welche aus den Werten kommen, welche das Unternehmen und die Executives vorgeben und auch selbst leben und …. diese Werte sind nicht neu!

Kannst du uns einen kurzen Überblick über deine Session zur Handelskraft 2017 geben?

Ich werde versuchen die Parallelen zwischen Fußball, Schiedsrichter, Trainer, Spieler und der Wirtschaft/Gesellschaft aufzuzeichnen und da gibt es ganz viele: Druck, (Fehl)-Entscheidungen, Fairplay, Langfristigkeit, Mut, Durchsetzungsvermögen, Menschen mögen, Echt sein, Entwicklungsbereitschaft, Visionen usw..

Was erwartest du dir von der Handelskraft 2017 Konferenz?

Viele interessante Begegnungen, einen hochwertigen Austausch, Motivation, damit jeder Teilnehmer mit einem Lächeln und viel Positivem nach Hause fährt. Ich versuche meinen Teil dazu beizusteuern.

Handelskraft Konferenz – Jetzt Tickets sichern!

adword_250_250Wer die Session »Zwischen den Fronten – Entscheidungen unter Druck« von Urs Meier sowie viele weitere spannende Vorträge zu Themen, wie “Zukunft 2025” von Futurist Gerd Leonhard, “Why Success Always Starts With Failure” von Yves Lüthi, Head of Product bei Geschenkidee.ch oder “Digitalisierung von Marketing und Vertrieb – mit System zum Erfolg” von Thomas Böhme, nicht verpassen möchte, sollte sich schnell sein Ticket sichern! Namhafte Unternehmen, wie Melitta, Hagebau und Würth sind bereits dabei.

(7 Bewertung(en), Schnitt: 4,29 von 5)
Loading...



Einen Kommentar schreiben

Startseite zurück zur Startseite