Last Call für unser Digital-Frühstück am 26. April in Köln

Verfasst am 11. April 2017 von .

Digital-Business muss gut orchestriert sein. Die Systeme bilden das Fundament, so wie ein dicker Beat. Darüber groovt der Content-Bass und wird von beeindruckenden Onlinemarketing-Soli begleitet. Im Rampenlicht stehen Produkte und Services, die das Kundenpublikum zu frenetischem Applaus und lautem Mitsingen animieren.
 
Musik und Business haben große Parallelen. Treue Kunden sind Fans und ohne Übung sowie eine große Portion Leidenschaft bleibt der Erfolg aus und die Kasse leer.
 
Weil Musik und Handel so gut zusammenpassen, laden wir am 26. April zum Handelskraft Digital-Frühstück »Commerce’n’Concert« zu Music Store nach Köln ein.

Technologie trifft Leidenschaft

Zur »Commerce’n’Concert« bei Music Store gibt Geschäftsführer Michael Sauer exklusive Einblicke in den Maschinenraum eines internationalen Multichannel-Händlers. Im Fokus steht dabei die Verknüpfung von ERP, Shopsystem, Logistik und 22000 Quadratmeter Ladenfläche. Händler und Hersteller kommen außerdem in den Genuss einer umfangreichen Führung vor Ort. Für musikambitionierte Geschäftsleute sicher ein unvergessliches Erlebnis.

Wie man technologisch in Zukunft für das Beatfundament im Handel sorgt erklärt Daniel Heckmann von Microsoft Azure. Digitalisierung wird immer mehr zum Cloud Business.

Exklusiv zur »Commerce’n’Concert« erleben Frühstücksgäste neben Netzwerken und Austausch außerdem ein exklusives Kurzkonzert auf der hauseigenen Bühne.

Jetzt kostenlos teilnehmen

commerce-n-concert-cta Händler und Hersteller können am 26. April kostenlos am Digital-Frühstück »Commerce’n’Concert« teilnehmen. Hier anmelden.
 
 
 
 
 
 
 
 
Alle Digital-Frühstück-Termine 2017 im Überblick

(1 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Kommentare deaktiviert für Last Call für unser Digital-Frühstück am 26. April in Köln



Kommentarfunktion ist deaktiviert

Startseite zurück zur Startseite