Netzfund: Passwortrichtlinien sind total falsch! Wahnsinn!

Verfasst am 1. September 2017 von .

Sicherheit ist in einer digitalen Welt wesentlich. Eine der mühseligsten Sicherheitsmaßnahmen seit über einem Jahrzehnt ist das Zugangspasswort für den Rechner oder Laptop. Die IT-Abteilungen der Welt haben seitdem regelmäßige Updates des Passwortes geschaltet sowie die Empfehlungspflicht verschiedener und verrückter Zeichenkombination normalisiert.

Wer ärgert sich nicht, dass man alle drei Monate das Passwort ändern und dabei noch anspruchsvollen Voraussetzungen folgen muss? Großbuchstaben, Zahlen, Ausrufezeichen und sogar ein Minussymbol – und all der Aufwand für nichts! Da man am Ende vergessen hat das doofe Passwort irgendwo zu notieren.

via GIPHY

Aber wisst ihr was? Der Experte, der vor 15 Jahren die Empfehlungen für Passwörter zu Papier brachte, Bill Burrs, hat sich diese Woche für seinen “Passwort-Wahnsinn” entschuldigt. Diese Regeln „waren leider falsch“, bedauert er.

Was?! – Ja genau du hast richtig verstanden. Und jetzt?!

Heute, nach zahlreichen Studien und fundierten Informationen und Erfahrungen zu diesem Thema, hatte er den Mut eine neue Empfehlung auszusprechen:

“Es ist besser, ziemlich lange Passwörter zu nutzen: Sätze, die man sich leicht merken kann. Das ist besser als die komischen Sonderzeichen.”

„Ich will zurück nach Westerland“

An längere Sätze wie „Ich will zurück nach Westerland“ könnten sich Nutzer eventuell leichter erinnern und sie sind komplizierter zu knacken als die typischen achtstelligen Passwörter mit Sonderzeichen.

Bill Burrs Nachfolger bei der US-Technologiebehörde, Paul Grassi, hat dies bestätigt. Diese Passwort-Richtlinien sind in den USA schon implementiert. Werden die IT-Abteilungen der Welt diese neuen Regeln auch anwenden? Für Computernutzer wäre das definitiv eine Erleichterung!

Weitere Infos zum Thema hier.

(5 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Kommentare deaktiviert für Netzfund: Passwortrichtlinien sind total falsch! Wahnsinn!

Kategorie: Netzfund der Woche


Kommentarfunktion ist deaktiviert

Startseite zurück zur Startseite