Netzfund: Digitale Auszeit

Verfasst am 9. Februar 2018 von .
Quelle: dotSource

Quelle: dotSource

Ich durchstöbere meinen Newsfeed nach den neuesten Nachrichten und interessanten Entwicklungen der letzten Tage. Zeiss und Telekom wollen gemeinsam eine Datenbrille entwickeln, ebenso arbeitet Intel an ihren innovativen Smart Glasses Vaunt. Künstliche Intelligenz, selbstfahrende Automobile, Supermarkt ohne Kassensysteme, Kryptowährungen und virtuelle Realität. Puh! Jeden Tag aufs Neue werden wir von einer wahren Flut an Informationen regelrecht erschlagen. Von den täglich unzähligen neuen E-Mails im Postfach ganz zu schweigen. Eine digitale Ohnmacht macht sich breit und es scheint Zeit für eine Pause von der digitalen Welt. Digital Detox nennt sich übrigens das digitale Entgiften im modernen Zeitalter. Doch das Abschalten von Handy, Smartwatch, Tablet und Laptop ist einfacher gesagt als getan. Doch wie Konfuzius schon sagte: »Der Weg ist das Ziel«.

So werde ich mir am Wochenende eine digitale Auszeit gönnen. Die mobilen Daten auf dem Smartphone ausschalten, mich einmal abseits von sozialen Netzwerken, Newsfeed und E-Mail-Konto bewegen und die freien Tage mit Freunden und der Familie genießen, die Zeit nutzen und so oft wie nur möglich in der freien Natur verbringen. An der frischen Luft, wie die Mutti früher immer gesagt hat. Oder mal wieder ein »echtes« Buch in die Hand nehmen und sich für eine kurze Zeit von der digitalen Welt lösen. Um am Montag dann erholt und voller Tatendrang in die neue Woche mit all ihren digitalen Wundern und Herausforderungen zu starten. Wir von Handelskraft.de wünschen euch ein erholsames Wochenende!

#digitaleAuszeit #oneweekendoffline #derWegistdasZiel

Für diejenigen unter euch, die sich auch am Wochenende über die neuesten digitalen Trends informieren wollen, empfehle ich unser aktuelles Trendbuch im Printformat, welches ihr hier kostenlos anfordern könnt.

(2 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...



Einen Kommentar schreiben

Startseite zurück zur Startseite