Versandhandel wird Nahversorger

Verfasst am 20. Februar 2018 von .

E-Food Vergleich

Quelle: picjumbo

Durch die Kombination von weitreichendem Sortiment und Services sowie die ortsunabhängige Verfügbarkeit wird der Onlinehandel immer mehr zum effizienten Nahversorger. Die Grenzen zwischen stationärem und Onlinehandel verschwimmen daher immer weiter.

REWE, Kaufland und Edeka im E-Food-Markt

Besonders im Onlinelebensmittelmarkt herrscht viel Bewegung. Der Markteintritt von Amazon Fresh hat auch die meisten deutschen Supermärkte und Discounter dazu bewegt, den Sprung in den E-Food- Markt zu wagen. Händler wie REWE, Kaufland oder Edeka haben ihr Angebot mittlerweile auf digital erweitert.

Zu den zentralen Herausforderungen für Onlinesupermärkte gehört die Logistik. Die muss zum einen den Produktanforderungen gerecht werden, um auch leicht verderbliche Produkte wie Obst und Gemüse oder Tiefkühlware unbeschadet an den Kunden zu bringen. Zum anderen müssen die hohen Anforderungen der potentiellen Online-Food-Käufer erfüllt werden – die Lieferung sollte möglichst schnell und vor allem kostengünstig vonstattengehen.

Auch wenn der digitale Handel, gemessen am Gesamtumsatz, bisher nur einen kleinen Teil der Lebensmittelverkäufe ausmacht, in einem so dynamischen Markt kann sich das schnell ändern.

Um Marktanteile langfristig aufzubauen und Kunden einen Mehrwert zu bieten, kann es sich lohnen, digitale Zusatzservices anzubieten, beispielsweise in Form von Content. REWE präsentiert in seinem Onlineshop im Bereich REWE Deine Küche täglich neue Rezepte, die Zutaten können direkt aus dem Rezept bestellt werden.

Trendbuch »Vorwärts zur digitalen Exzellenz«

trendbuch_2018_cover Wie wird die eigene Marke fit für den digitalen Wandel und bleibt attraktiver Arbeitgeber? Wie gelingt Innovationsmanagement und welche Chance bietet beispielsweise die eigene digitale Plattform oder Voice-Commerce? Handelskraft 2018 »Vorwärts zur digitalen Exzellenz« zeigt es und steht ab sofort exklusiv für Händler und Hersteller zum Download bereit.
Hier Downloadlink anfordern.

Das Trendbuch ist außerdem als hochwertige Printausgabe erhältlich und kann via E-Mail bestellt werden.

(1 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...



2 Reaktionen zu “Versandhandel wird Nahversorger”

  1. Joachim M.

    Am 21. Februar 2018 um 00:44 Uhr

    Sehr interessantes Thema, wobei hier mMn Amazon Fresh der deutliche Vorreiter im Foodmarkt sein wird. Ich bin gespannt wo diese Entwicklung hingehen wird!

  2. ratedekhomonika

    Am 25. Februar 2018 um 09:57 Uhr

    Oliver Kling, thanks so much for the post.Really thank you! Great.

Startseite zurück zur Startseite