Autoren Archiv


Oliver Kling


Digitaler Handel braucht digitale Services – Handelskraft Digital Frühstück »Best Practice Calumet« [Recap]

Verfasst am 27. April 2017 von .

Bild: Rainer Steffen - edit: dotSource

Bild: Rainer Steffen – edit: dotSource

Am vergangenen Freitag war es so weit: In Hamburg haben wir die Reihe der Handelskraft Digital-Frühstücke 2017 eröffnet. Im Hauptsitz von CALUMET Photographic nutzten Gäste und Veranstalter bei Best Practice Calumet nicht nur die Gelegenheit zu netzwerken und ausgiebig zu frühstücken, sondern erhielten Einblick in Realität eines Multichannel-Retailers mit enger Zielgruppe. Außerdem stellte Dr. Kai Hudetz ausführlich die Ergebnisse der Studie Erfolgsfaktoren im E-Commerce Vol. 6 vor.
 
Erkenntnis des Tages: Es gibt einen Unterschied, ob man „Fotoequipment“ oder „Fotografie“ verkauft. Einen, der sich auf die gesamte Händlerstrategie und -vision auswirkt.

Weiter


Konzerne lernen von Startups

Verfasst am 25. April 2017 von .

Quelle: pexels

Quelle: pexels

Konzerne gelten als behäbig und bürokratisch. Wie ein riesiges Schiff lässt sich ihr Kurs nur langsam korrigieren, während die Fahne jahrzehntelangen Erfolgs stolz im Wind weht. Entscheidungen werden auf der Brücke getroffen und von oben nach unten durchgereicht. Rammt man einen Eisberg, geht das ganze Unternehmen unter. Startups hingegen gelten als agil, wandlungsfähig und entscheidungsfreudig. Kleine, möglichst unabhängige Einheiten steuern auf dasselbe Ziel zu, können ihren Kurs jedoch individuell korrigieren. Scheitert eine Einheit, bleibt die restliche Organisation handlungsfähig.
 
Nun erregen Player, wie Daimler, Porsche und Dr.Oetker aufsehen mit ihren Berliner Digitalzentren.

Weiter


SAP hybris 6 – Version 6.3 setzt im B2B und B2C voll auf Daten und Service

Verfasst am 20. April 2017 von .

Quelle: SAP hybris

Quelle: SAP hybris

Onlinehandel verändert sich. Einen Webshop einzurichten und ihn als Heilsbringer der Vertriebskanäle zu verstehen, diese Zeiten sind vorbei. Mit der reinen Möglichkeit Produkte und Dienstleistungen im Netz zu kaufen und ein vernünftiges Preis-Leistungs-Verhältnis zu bieten, lockt man keine Kunden mehr. Das ist dank ebay, Amazon und Google mittlerweile Basisanforderung.
 
Der Wettbewerb zwischen Händlern und Herstellern findet zwar weiter in den Arenen Marketing und Vertrieb statt, die Arena mit den höchsten Potential für Kundenbindung, Brandbuilding und Wettbewerbsdifferenzierung heißt jedoch Service. Dazu gehört die Beratung während der Kaufanbahnung ebenso, wie after-Sales-Services. Wie können Shopsysteme hier unterstützen?
 
Als hybris gold partner haben wir beispielsweise hagebau, BayWa AG Baustoffe und Messe Düsseldorf realisiert. Grund genug auf das aktuelle Release hybris 6.3 in Sachen Service zu blicken.

Weiter


BAU.digital – Last Call für unser Digital-Frühstück am 19. Mai in München

Verfasst am 20. April 2017 von .

Nach dem großen Erfolg der BAU.digital in Berlin im letzten Jahr laden wir am 19. Mai 2017 zu BayWa nach München ein. Händler und Hersteller, nicht nur aus der Baustoffbranche, haben hier die Möglichkeit Expertenwissen und best-practices aus erster Hand zu erhalten sowie sich mit Branchenkollegen zu den Themen Produktdatenmanagement und digitalem Baustoffhandel auszutauschen.

Weiter


Geschäftserfolg mit Cloud und künstlicher Intelligenz

Verfasst am 18. April 2017 von .

Wie groß müsste die eigene Festplatte sein, wenn man seine Lieblingsmusik, -serien und -filme noch selbst speichern würde? Würden mobile Abspielgeräte dasselbe Volumen benötigen und wie lästig wäre die Synchronisation?

Spotify und Netflix haben Streaming aus der Cloud zum Massenphänomen gemacht. Hat man im Jahr 2000 noch über PCs mit weniger als 64 GB Speicher gelacht, ist es für die vernetzten, mobilen Endgeräte heutzutage vollkommen ausreichend. Dokumente und speicherintensive Fotos liegen schließlich in der Cloud.

Hinzu kommen smarte Algorithmen, die aus riesigen Datenmengen punktgenau voraussagen können, welche Musik, welche Serie oder welcher Film den eigenen Geschmack und die aktuelle Stimmung trifft.

Weiter


Last Call für unser Digital-Frühstück am 26. April in Köln

Verfasst am 11. April 2017 von .

Digital-Business muss gut orchestriert sein. Die Systeme bilden das Fundament, so wie ein dicker Beat. Darüber groovt der Content-Bass und wird von beeindruckenden Onlinemarketing-Soli begleitet. Im Rampenlicht stehen Produkte und Services, die das Kundenpublikum zu frenetischem Applaus und lautem Mitsingen animieren.
 
Musik und Business haben große Parallelen. Treue Kunden sind Fans und ohne Übung sowie eine große Portion Leidenschaft bleibt der Erfolg aus und die Kasse leer.
 
Weil Musik und Handel so gut zusammenpassen, laden wir am 26. April zum Handelskraft Digital-Frühstück »Commerce’n’Concert« zu Music Store nach Köln ein.

Weiter


Last Call für unser Digital-Frühstück am 21. April in Hamburg

Verfasst am 4. April 2017 von .

Unter dem Titel »Best Practice Calumet« starten wir in die Reihe unserer Digital-Frühstücke 2017. In der Zentrale des renommierten Händlers für Foto- und Videoequipment CALUMET Photographic gibt es hochwertige Insights zum Digital-Business sowie Austausch und Netzwerken mit Branchenkollegen und -experten im Onlinehandel. Mit dabei ist auch Dr. Kai Hudetz vom ECC Köln.

Weiter


Neues Whitepaper: In 4 Schritten zur richtigen E-Mail-Marketing-Software

Verfasst am 4. April 2017 von .

in 4 Schritten zur richtigen E-Mail-Marketing-Software Whitepaper

Quelle: dotSource

Rund 2 Milliarden Euro werden jährlich in Deutschland für E-Mail-Marketing aufgewendet. Was im ersten Moment als recht hoher Betrag daherkommt ist auf die Zahl der Unternehmen und gesendeten E-Mails sehr wenig. E-Mail-Marketing als Form des Direktmarketing ist besonders im Vergleich zu anderen Online-Marketing-Instrumenten effizient und profitabel.
 
Kaum Streuverluste, die Möglichkeit Nutzer personalisiert anzusprechen sowie vergleichsweise geringe initiale und laufende Kosten machen E-Mails zum Marketingformat der Wahl im Digital-Business. Denn 79% der deutschen Bevölkerung senden oder empfangen E-Mails mindestens einmal wöchentlich.
 
In unserem neuen Whitepaper zeigen wir wie man in wenigen Schritten die richtige E-Mail-Marketing-Software auswählt und vergleichen verschiedene Anbieter.

Weiter


Handelskraft 2017 – Konferenz für digitalen Erfolg [Event-Doku]

Verfasst am 31. März 2017 von .


 
Die Handelskraft 2017 – Konferenz für digitalen Erfolg war ein großartiges Event! Top-Speaker und die beeindruckende Location des Porsche Werk Leipzig haben allen Teilnehmern einen fantastischen Tag rund um die Zukunft des Digital-Business geboten.
 
Wir danken filmreif.biz für die wundervolle Event-Doku!

Weiter


Mehr Wissen fürs E-Business – Handelskraft Digital-Frühstücke 2017

Verfasst am 21. März 2017 von .

Quelle: dotSource

Quelle: dotSource

Seit 2014 gibt es die Handelskraft-Frühstücksreihe. Frühstücken, Netzwerken und hochwertige Sessions von Experten der Commerce-Branche haben unsere Events in den letzten Jahren in Deutschland, Österreich und der Schweiz immer beliebter gemacht. Grund genug, uns zu fragen, wie wir unsere Events noch besser machen können.
 
Die Antwort: Aus dem Handelskraft E-Commerce-Frühstück wird das Handelskraft Digital-Frühstück. 2017 in Hamburg, Köln, München, Zürich, Berlin, Frankfurt und Linz.

Weiter


Startseite zurück zur Startseite