Online Marketing

Das Online Marketing umfasst alle Marketing-Strategien, die sich über das Internet anwenden lassen. Das fängt bei auf den Nutzer zugeschnittenen E-Mails an und erstreckt sich über weitere Strategien, die beispielsweise die Suchmaschinenoptimierung einer Webseite betreffen. Mit immer neuen Trends ist das Online Marketing stets im Wandel. Soziale Netzwerke und Affiliate-Marketing gehören dabei ebenso ins Repertoire wie Native Advertising oder Content Marketing. Neben E-Commerce-Themen liegt der Fokus unseres Blogs auch auf aktuelle Entwicklungen im Online Marketing Bereich.

Kategoriesuche
Durchsuchen Sie diese Kategorie.

AllFacebook Marketing Konferenz – Jetzt beim Ticketkauf sparen! [Eventtipp]

Verfasst am 27. Juni 2017 von .

Auch in diesem Jahr lädt die AllFacebook Marketing Konferenz zum „Klassentreffen der Facebook-Marketing-Szene aus Deutschland, Österreich und der Schweiz“ ein. Mit geballter Fachkompetenz wird unsere Bundeshauptstadt Berlin am 05. Oktober zum Mittelpunkt des Sozial-Media-Marketings. Als Location haben die Veranstalter das bcc in unmittelbarer Nähe des Fernsehturms gewählt.

Weiter


SEO im Mobile-Zeitalter: 6 Tipps zu Googles Mobile-First-Index [Neues Whitepaper]

Verfasst am 27. Juni 2017 von .

Quelle: dotSource

Quelle: dotSource

Wir sind im mobilen Internetzeitalter angekommen – immer online, immer verfügbar. Wir teilen, kaufen, lassen uns inspirieren, sind informiert und erwarten, online stets die passende Antwort bzw. das passende Angebot zu finden.
 
Internetfähige mobile Endgeräte sind selbstverständliche Begleiter in vielen Lebenslagen geworden. Studien, wie die jährliche ARD/ZDF-Onlinestudie, belegen sogar, dass mittlerweile deutlich mehr über Smartphones auf das Internet zugegriffen wird als über Laptops und stationäre Computer.
 
Über die Hälfte der Deutschen surft inzwischen unterwegs im Web – 28 Prozent sogar täglich. Der mobile Internetkonsum soll in den nächsten Jahren weiter steigen. Der Druck für die Unternehmen steigt also – durch die Endanwender, aber auch durch Google.

Weiter


Neues Whitepaper: “Content-Management-Systeme und -Anbieter im Vergleich” inklusive dotSource Vendor-Matrix

Verfasst am 20. Juni 2017 von .
Content-Management-Systeme

Quelle: dotSource

Die Ziele von Content-Marketing liegen zum einen in der Kundengewinnung und -bindung, zum anderen in der besseren Positionierung der Marke. Im Gegensatz zu klassischen Marketing-Methoden, wie Display-Anzeigen, stehen beim Content-Marketing nicht zwangsläufig die Produkte des Unternehmens im Mittelpunkt. Eher geht es darum, relevanten Zielgruppen informative und nutzwertige Inhalte zur Verfügung zu stellen, um sie vom eigenen Unternehmen und der Marke zu überzeugen. Es sollte sich daher mittlerweile als fester Bestandteil der Marketing-Strategie von Unternehmen etabliert haben.

Weiter


Xing vs. LinkedIn – David gegen Goliath?

Verfasst am 14. Juni 2017 von .

Fernab der Cat-Content-Portale Facebook, Instagram, Snapchat und Twitter, gibt es natürlich noch die sozialen Netzwerke LinkedIn und Xing. Weniger für den Freizeitspaß, mehr für das Networking im Internet gedacht, haben die beiden Unternehmen dieses Jahr richtig Gas gegeben. Sowohl LinkedIn als auch Xing feierten im deutschsprachigen Raum große Erfolge was das Nutzerwachstum angeht.
 
Anscheinend hat die Übernahme LinkedIns durch Microsoft dem Erfolg von Xing keinen Abbruch getan. Im Gegenteil: Das auf Deutschland, Österreich und die Schweiz fokussierte Netzwerk sieht sich dem Konkurrenten LinkedIn überlegen. Man gibt sogar öffentlich an, dass LinkedIn sich in eine ganz andere Richtung bewegen würde als Xing. Stand heute haben die beiden Netzwerke rund die Hälfte ihrer Zielgruppe im deutschsprachigen Raum erreicht. Was bringt die Zukunft: Koexistenz oder Monopol?

Weiter


Wettbewerbsvorteile durch Personalisierung im E-Mail-Marketing

Verfasst am 8. Juni 2017 von .

E-Mail-Marketing wirkt. Studien belegen regelmäßig die Bedeutung gezielter E-Mail-Marketing-Kampagnen im Hinblick auf das Auslösen von Kaufimpulsen: Zum einen ist die Bedeutung des Mediums E-Mail generationenübergreifend ungebrochen. 81 Prozent der deutschen Bevölkerung senden oder empfangen mindestens einmal wöchentlich E-Mails. Durch diese enorme Reichweite und Nutzungsintensität steckt im E-Mail-Marketing großes Vermarktungspotenzial. Zum anderen ist E-Mail-Marketing effizient und sehr profitabel – besonders im Vergleich zu anderen Online-Marketing-Disziplinen. Als Direktmarketing-Medium gibt es im E-Mail-Marketing kaum Streuverluste und durch die Möglichkeit, die Nutzer nahezu one-to-one anzusprechen, sehr gute Response-Quoten – das alles zu vergleichsweise geringen initialen und laufenden Kosten.

Weiter


Visuelle Suche – Das ultimative Erfolgsrezept, um den E-Commerce anzukurbeln [5 Lesetipps]

Verfasst am 22. Mai 2017 von .

Quelle: pexels.com

Quelle: pexels.com

Eine der ersten Stationen der Customer Journey durchläuft gerade eine Veränderung. Es sieht so aus, als seien die Tage, in denen es normal war, einen Produktnamen in die Suchleiste einzugeben, gezählt. Suchmaschinen könnten bald hauptsächlich mit Bildern statt mit Worten bedient werden und Onlineshopping dadurch ganz neue Möglichkeiten eröffnen.
 
Google, Pinterest, Zalando und seit kurzem auch Wayfair unternehmen große Anstrengungen, um der visuellen Suchfunktion zum Durchbruch zu verhelfen; und ehrlich gesagt sehen die neuen Funktionen sehr vielversprechend aus. Wird sich die visuelle Suche (mehr noch als die sprachgesteuerte Suche) im E-Commerce durchsetzen?

Weiter


Neuer Input auf der webinale vom 29. Mai bis 02. Juni 2017 [Eventtipp]

Verfasst am 25. April 2017 von .

webinale_2017_Webbanner_Medienpartner_700x400_39582_v2

Seit zehn Jahren bietet die webinale eine Plattform für Internet-Insider, Marketing-Experten, Designer, Trendsetter und Webentwickler. Mit Workshops und Vorträgen zu neuen Trends und aktuellen Themen aus den Bereichen Webdesign, Online-Marketing, User-Experience-Design und Business-Innovation ist die webinale einer der wichtigsten Impulsgeber des Jahres.

Weiter


Geballtes Know-How aus dem ersten Quartal 2017

Verfasst am 13. April 2017 von .

Wir sind produktiv ins neue Jahr gestartet und haben bereits im ersten Quartal ganze fünf neue und aktualisierte Whitepaper hervorgebracht. Damit ihr immer auf dem neusten Stand bleibt und auch ja nichts verpasst, haben wir für euch alle Veröffentlichungen noch einmal zusammengefasst. Sie richten sich exklusiv an Hersteller, Händler und Verlage und können kostenfrei auf unserer Homepage angefordert werden.

Erfolgreich mit B2B-E-Commerce [Update]

wp_b2b_de_web_BANNER_kleinDas Internet existiert nicht nur für B2C-Zwecke. Laut Forrester Research kaufen 93 Prozent der Käufer im B2B lieber online ein, sobald sie eine Kaufentscheidung getroffen haben. Unser Whitepaper »Erfolgreich mit B2B-E-Commerce – Was können E-Commerce und M-Commerce für Ihr Unternehmen tun?« hilft Unternehmen beim Aufbau von E-Commerce-Kompetenz, um in einer zunehmend digitalen Welt erfolgreich zu bleiben. Relevante Zahlen und Fakten zeigen dabei die Bedeutung von E- und M-Commerce als Känale, die nicht nur Umsatz und Wachstum ankurbeln, sondern auch Komplexität reduzieren können.

Marketing-Automation-Systeme auswählen [Neu]

Marketing Automation Whitepaper Die Digitalisierung kommt nun auch in Deutschland langsam in Vertrieb und Marketing an. Dabei tönt immer lauter das Buzzword Marketing-Automation – doch nicht alle wissen genau was das eigentlich ist. Unser neues Whitepaper »Marketing-Automation-Systeme auswählen« beantwortet alle offenen Fragen: Wie wählt man die passende Marketing-Automation-Software für das eigene Geschäft und die individuellen Ziele aus? Welche Faktoren spielen dabei eine Rolle? Außerdem vergleichen wir Systeme von der Einstiegslösung bis hin zum Enterprise-Segment, darunter Salesforce, Hubspot und SAP Hybris.

Weiter


Snapchat muss sich neu erfinden, um weiter oben mitzuspielen

Verfasst am 6. April 2017 von .

Quelle: Pexels (bearbeitet von dotSource)

Quelle: Pexels (bearbeitet von dotSource)

Vom Dasein als Sexting-App zum Börsengang: Der kometenhafte Aufstieg von Snapchat faszinierte nicht nur die jüngere Generation, sondern trug auch in einem solchen Umfang zur Neudefinition sozialen Verhaltens und kultureller Normen bei, dass Instagram, WhatsApp und Facebook sein Markenzeichen, das “Stories”-Feature, geklont haben.
 
Gepaart mit den Risiken, die mit dem 3-Milliarden-Dollar-Börsengang verbunden sind, und der sehr vergänglichen Verbundenheit jüngerer Generationen (der Hauptzielgruppe von Snapchat) mit Marken macht der von Marc Zuckerberg orchestrierte Angriff auf Evan Spiegels Unternehmen die nahe Zukunft des Social-Media-Kosmos zum faszinierenden Beobachtungsgegenstand. Kann Snapchat Social Media noch einmal neu erfinden? War der Börsengang eine gute Entscheidung? Hat Snapchat ausreichend Reaktionsvermögen, um zu kontern?

Weiter


Neues Whitepaper: In 4 Schritten zur richtigen E-Mail-Marketing-Software

Verfasst am 4. April 2017 von .

in 4 Schritten zur richtigen E-Mail-Marketing-Software Whitepaper

Quelle: dotSource

Rund 2 Milliarden Euro werden jährlich in Deutschland für E-Mail-Marketing aufgewendet. Was im ersten Moment als recht hoher Betrag daherkommt ist auf die Zahl der Unternehmen und gesendeten E-Mails sehr wenig. E-Mail-Marketing als Form des Direktmarketing ist besonders im Vergleich zu anderen Online-Marketing-Instrumenten effizient und profitabel.
 
Kaum Streuverluste, die Möglichkeit Nutzer personalisiert anzusprechen sowie vergleichsweise geringe initiale und laufende Kosten machen E-Mails zum Marketingformat der Wahl im Digital-Business. Denn 79% der deutschen Bevölkerung senden oder empfangen E-Mails mindestens einmal wöchentlich.
 
In unserem neuen Whitepaper zeigen wir wie man in wenigen Schritten die richtige E-Mail-Marketing-Software auswählt und vergleichen verschiedene Anbieter.

Weiter


Startseite zurück zur Startseite