E-Commerce (allgemein)

Die E-Commerce-Branche umfasst den digitalen Geschäftsverkehr und gilt als zukunftsträchtige Branche. Big Player wie Amazon, eBay oder auch Alibaba machen es vor: Wer im Internet erfolgreich seine Produkte verkaufen will, braucht mehr als nur einen schicken Onlineshop. Der Fortschritt macht auch nicht bei B2B-Unternehmen halt, im Gegenteil: Die Digitale Transformation drängt B2B-Unternehmen immer mehr dazu sich mit dem Thema E-Commerce und Onlinevertrieb zu beschäftigen. E-Commerce beschränkt sich dabei nicht nur auf den reinen Verkauf, sondern umfasst auch die Customer Journey, die mit der Vermarktung eines Produkts beginnt und auch nach dem Abschluss einer Transaktion fortgesetzt wird.

Kategoriesuche
Durchsuchen Sie diese Kategorie.

Netzfund: KI diskutiert Profi an die Wand

Verfasst am 22. Juni 2018 von .

Watson, die künstliche Intelligenz aus dem Hause IBM, macht wieder einmal Schlagzeilen. Bisher demonstrierte der Supercomputer sein Können zum Beispiel in der Quizshow Jeopardy! oder im Duell gegen den Schachweltmeister Garri Kasparow. Jetzt sucht die künstliche Intelligenz neue Herausforderungen. Bei einer Debattiermeisterschaft in San Francisco diskutierten zwei gestandene Debattier-Profis gegen Project Debater.

Weiter


Next Level CRM mit der SAP Sales Cloud [Webinar]

Verfasst am 21. Juni 2018 von .

Säulendiagramm halbtransparent gelb bis blauInteraktion ist das A. und O., wenn es um die Schaffung eines exzellenten Kunden-Erlebnisses geht. Dies schließt sowohl den Kunden-Dialog durch Vertriebsmitarbeiter ein, als auch die interaktive Begleitung des Kunden während der gesamten Customer Journey. Wie man dabei die Grenzen des herkömmlichen Vertriebs überschreitet, um großartige Kunden-Erfahrungen zu schaffen, zeigen wir in unserem nächsten Webinar zur SAP Sales Cloud am 17. Juli.

Weiter


Digital Twin: virtuelle Industrieanlagen als Superlativ für die Optimierung von Marketing, Vertrieb und Services

Verfasst am 21. Juni 2018 von .
junge Frau mit Handyreihe als Spiegel

Quelle: pixabay

Die digitale Transformation bereichert uns im Akkord mit neuen Buzzwords und Herausforderungen. Internet of Things, klar. Digital Twin, wie bitte? Doch was steckt hinter den Zukunftsbegriffen? Sind sie tatsächlich so revolutionär, wie sie daherkommen?

Unter Digital Twin, dem digitalen Zwilling, wird weit mehr, als die bloße virtuelle Abbildung eines physischen Produkts verstanden. Mithilfe des Digital Twin lassen sich nicht nur die physischen Elemente, sondern auch die Dynamik und Prozesse dahinter virtuell spiegeln. Die Vorteile, die dieser virtuelle Repräsentant mit sich bringt, werfen ein vielversprechendes Licht auf den New Work-Horizont.

Weiter


Google Mobile First – Ladezeit wird Rankingfaktor

Verfasst am 20. Juni 2018 von .
Mobile First Cap

Quelle: dotSource

Seit März diesen Jahres hat Google das neue Zeitalter in seiner Suchmaschine eingeläutet. Mit einem weltweiten Marktanteil von etwa 79 Prozent aller Suchanfragen im Internet kann der US-Konzern praktisch allein die Spielregeln im SEO-Geschäft festlegen. Die neueste Regel lautet: Mobile First!

Dabei spielt nicht nur das bloße Vorhandensein einer mobilen Version der Website eine Rolle. Ab Juli 2018 möchte Google auch deren Geschwindigkeit als Rankingfaktor aufnehmen. Es heißt also: Schnell sein!

Weiter


Future Payment: wenn bezahlen nur noch ein müdes Lächeln bedeutet

Verfasst am 19. Juni 2018 von .
verschüttete münzen

Quelle: pexels

Nur Bares ist Wahres. Die abgedroschene Floskel treibt vielen Onlinehändlern nur ein müdes Lächeln ins Gesicht. Ihre Realität heißt Kauf auf Rechnung, PayPal, Amazon Payments und Kreditkarte. Gleichsam könnte das müde Lächeln ein Faktor im Kampf um neue Zahlungsmethoden sein. In Zeiten von Gesichtserkennung könnte es der Schlüssel für Sicherheit werden und macht Payment zum Dauerbrennerthema im Commerce.

Weiter


Developer Week [Eventtipp]

Verfasst am 18. Juni 2018 von .

Zahnrad im Kopf

Quelle: #DWX2018

Die Developer Week in Nürnberg ist eine der größten unabhängigen Entwicklerkonferenzen Europas. Ob Tag oder Nacht – hier codet und vernetzt sich die Crème de la Crème der europäischen Developer-Szene.

Weiter


Voice Search: Hype oder Realität? [5 Lesetipps]

Verfasst am 18. Juni 2018 von .
kommunikation, sprechen, stimme, suche, dose, mund

Quelle: pexels.com

Voice Search ist derzeit das Trendthema. Studien und Umfragen überfluten die Medien mit Unmengen von Daten zu Verbreitung und Marktakzeptanz von Voice Search. Diese Daten prognostizieren eine Zukunft, in der die Stimme das Hauptinterface (gegenüber dem Bildschirm) für jede Tätigkeit sein wird. Es ist die Rede von einer SEO-Revolution, die eine Hysterie unter SEO-Managern ausgelöst hat (aber keine Panik!).

Noch sind wir nicht an dem Punkt, an dem wir nur noch Sprachbefehle geben, um nach Informationen zu suchen oder Waren aller Art zu bestellen. Das liegt, unter anderem, daran:

Weiter


Netzfund: Fensterlos mit Aussicht

Verfasst am 15. Juni 2018 von .

flugzeug fenster mit aussicht wolken

Quelle: pixabay

Flugreisen mit Fensterplatz-Garantie für jeden? Das wär’s doch, oder? Wie diese Zukunfts-Vision mit einem fensterlosen Flugzeug zusammenpasst, zeigt das neue Erste-Klasse-Konzept von Emirates. Bei der Dubai Air Show stellte die Airline im vergangenen Jahr ein fensterloses Kabinen-Projekt vor. Nicht einmal sechs Monate später können Kunden diese neue erste Klasse von Emirates in der Boeing 777 bereits erleben.

Weiter


E-Commerce mit der Salesforce Commerce-Cloud [Webinar]

Verfasst am 14. Juni 2018 von .

sale schaufenster 50% pink In Zeiten, in denen Shopping über jegliche Touchpoints zur Normalität geworden ist, wollen Kunden den Einkauf mit einer emotionalen Erfahrung verbinden. Ein ganzheitliches und nahtloses Shopping-Erlebnis ist daher essentiell, um sich dauerhaft im E-Commerce zu behaupten. Das nächste Webinar »E-Commerce mit der Salesforce Commerce Cloud« beschäftigt sich am 10. Juli unter anderem mit diesen Schwerpunkten.

Weiter


Cross-Border-E-Commerce: Interne und externe Anforderungen

Verfasst am 14. Juni 2018 von .
flughafen, flug, fluggast

Quelle: iStock

Um einen erfolgreichen Eintritt in den internationalen Handel zu sichern, ist eine gründliche und tiefgreifende Vorarbeit nötig. Da die Hindernisse und Herausforderungen sehr anspruchsvoll, die Eigenschaften jedes Landes unterschiedlich, sowie die Anforderungen und Ziele jedes Händlers individuell sind, gibt es kein einheitliches Erfolgsrezept für die Internationalisierung im E-Commerce. Jede Lösung muss individuell erarbeitet werden.

Es lohnt sich jedoch, folgende Bereiche intensiver zu überprüfen:

Weiter


Startseite zurück zur Startseite