Archiv der Kategorie 'E-Commerce (allgemein)'


5 E-Commerce Enterprise Lösungen vorgestellt [Artikelserie]

Verfasst am 22. Juli 2014 von .

E-Commerce Enterprise SystemeE-Commerce Enterprise-Lösungen sind für große, international tätige Marken und Handelsunternehmen konzipiert, die täglich eine beträchtliche Zahl von Transaktionen abwickeln. Um Anforderungen dieser Größenordnung gerecht zu werden, müssen die Systeme in mehreren Hinsichten skalierbar sein. Das umfasst typischerweise eine große Nutzerzahl, die meist von mehreren Standorten und verschiedenen Abteilungen auf das System zugreift.
weiter


E-Commerce holt bei der Beratungsqualität auf [5 Lesetipps]

Verfasst am 21. Juli 2014 von .

Schlechte Nachrichten für den stationären Handel: Verbraucher fühlen sich online immer besser beraten. Was anhand der umfassenden Informationen und Services, die sich online finden, längst klar war, wird nun auch durch entsprechende Zahlen bestätigt. Eine Studie der Unternehmensberatung Roland Berger besagt, dass 41 Prozent aller kaufentscheidungsrelevanten Informationen inzwischen aus digitalen Medien stammen, Routinekäufe ausgenommen.
weiter


Zugang statt Besitz: Amazon plant eBook-Flatrate

Verfasst am 17. Juli 2014 von .

Amazon Kindle UnlimitedDie von Amazon stetig vorangetriebene Disruption der Verlagsbranche geht weiter. Für kurze Zeit war eine Testseite eines neuen Abodienstes namens “Kindle Unlimited” online. Damit können Bücherwürmer ganz nach dem Netflix-Prinzip für eine monatliche Gebühr von 9.99 Dollar unbegrenzt eBooks auf ihr Kindle laden.
weiter


E-Commerce Systemauswahl: Vier mittelgroße Lösungen vorgestellt

Verfasst am 15. Juli 2014 von .

Mittelgrosse E-Commerce Shopsysteme
Der Markt der mittelgroßen E-Commerce-Systeme ist groß, dementsprechend viel Bewegung gibt es darin. Grundsätzlich unter-scheiden muss man zwischen deutschsprachigen wie Shopware und amerikanischen Anbietern wie Magento mit der Community Edition.

Letztere sind nicht direkt vom Start weg in Deutschland einsetzbar, sondern müssen erst noch für den deutschen Markt angepasst werden. Häufig sind dafür jedoch standardisierte Module vorhanden, weshalb das kein Nachteil sein muss.
weiter


Studie: Kauferlebnis krankt noch immer an der letzten Meile [5 Lesetipps]

Verfasst am 14. Juli 2014 von .

Die gute Nachricht vorweg: 53 Prozent der für den JDA-Report „Online-Einkaufsverhalten 2014“ befragten Kunden konnten sich an kein negatives Erlebnis bei einer Online-Bestellung erinnern. Die Schlechte: Alle anderen haben Erlebnisse von zu späten Lieferungen (30 Prozent), nicht geglückten Zustellungen (19 Prozent), beschädigter (13 Prozent) oder falscher Ware (9 Prozent) und ganz ausbleibenden Zustellungen (19 Prozent) zu berichten.

Onlineshopping Erfahrungen

Grafik: JDA-Report. Zur kompletten Studie


weiter


Auch “Millenials” möchten in ihrer eigenen Sprache angesprochen werden

Verfasst am 10. Juli 2014 von .

Die aktuelle Studie “Understanding the Millennials” von SDL zeigt, was im Grunde bekannt sein dürfte: Wird die Muttersprache angeboten, verbessert sich das Kundenerlebnis. Neu daran ist, dass 46 Prozent der Millennials eher zu einem Kauf tendieren, wenn Informationen in ihrer bevorzugten Sprache angeboten werden – auch innerhalb eines Landes.
weiter


Social-TV-Startups kranken auch an Fehleinschätzung des Second Screen-Trends

Verfasst am 9. Juli 2014 von .

Seit etwa zwei Jahren wird viel über das Thema Second Screen diskutiert, was wohl einer der Gründe ist, warum das TV-Werbebudget vieler Pure-Player aktuell explodiert. Smartphone, Laptop oder Tablet parallel zum TV zu nutzen, ist heute selbstverständlich.

Nun wurde bekannt, dass gleich zwei Berliner Social-TV-Startups, TunedIn und Zapitano, Insolvenz anmelden. Wie passt das zueinander?
weiter


E-Commerce Systemauswahl: 4 Einstiegslösungen vorgestellt

Verfasst am 8. Juli 2014 von .

E-Commerce Einsteiger Shopsysteme Grundsätzlich unterscheidet man in der E-Commerce Systemlandschaft zwischen den Bedürfnissen von Einsteigern, mittelgroßen Playern und dem Enterprise-Level. Hobbykünstler haben andere Motive für den E-Commerce-Einstieg als stationäre Händler oder eine internationale Marke. Doch im Grunde eint sie alle das Ziel, mit möglichst geringen Investitionen und Risiken erste Erfahrungen im Onlinegeschäft zu sammeln.
weiter


Hem: Tappt Fab schon wieder in die Skalierungsfalle? [5 Lesetipps]

Verfasst am 7. Juli 2014 von .

hemFab meldet sich (überraschend) zurück. Nach dem Kauf von Massivkonzept und One Nordic gründete man nun das Möbeldesign-Label hem. Bereits im Oktober soll der Shop starten. Das Konzept sieht vor, Möbel und Wohn-Accessoires ohne Zwischenhändler an Kunden liefern. Auf diese Weise will man Designmöbel zu bezahlbaren Preisen anbieten, die man einfach (teils ohne Werkzeuge) aufbauen kann. Erneut liegt der Fokus auf Maßanfertigungen, man verfolgt also den Weg von Massivkonzept weiter.
weiter


Infografik: 10 Tipps für den perfekten mobilen Newsletter

Verfasst am 3. Juli 2014 von .

Mobilen Newsletter optimierenDie E-Mail ist einfach nicht totzukriegen. Im Gegenteil, durch das Smartphone erhält sie sogar noch weiter Auftrieb. Über die Hälfte der Mails werden inzwischen über mobile Endgeräte abgerufen.

Ein guter Grund, den mobilen Kontext bei der Gestaltung von Newslettern und Mailings in den Fokus zu rücken. Die untenstehende Infografik von Litmus nennt zehn Hebel:
weiter


Footer öffnen