Fashion

Die Fashion-Branche ist besonders innovativ wenn es um neue Entwicklungen im E-Commerce geht. Curated Shopping findet bei den Kunden Anklang. Shops wie Zalando haben diesen Trend mittlerweile auch übernommen. Dabei wird dem Kunden ein komplettes Outfit anhand eingegebener Präferenzen vorgeschlagen. Mit anderen Features, wie der interaktiven Anprobe, versucht die Fashion-Branche den hohen Retour-Raten den Kampf anzusagen. Handelskraft berichtet regelmäßig über aktuelle Entwicklungen und interessante Projekte im Fashion-Bereich.

Kategoriesuche
Durchsuchen Sie diese Kategorie
Verwandte Themen

In eigener Sache: Wir haben Intershop mit WordPress verheiratet #lolaandgrace.com

Verfasst am 16. Oktober 2014 von .

Logo lolaandgraceDas Schmuck- und Accessoire-Label lolaandgrace wurde 2012 von der Swarovski Group gestartet und verkauft seitdem Schmuck für Frauen, die aus der Masse hervorstechen wollen. Getreu dem Motto “Go out and #makethemoment” ist der Schmuck von lolaandgrace intuitiv und für selbstbewusste Frauen gemacht. Verarbeitet werden dabei hochwertige Kristalle von Swarovski, die durch eine hohe Qualität alle Erwartungen übertreffen. Die dotSource GmbH bekam von der Swarovski Crystal Online AG den Auftrag, den Onlineshop von WordPress auf Intershop umzustellen und gleichzeitig den vorhandenen hauseigenen Blog einzubinden. Der bis dato in Großbritannien verfügbare Onlineshop sollte in diesem Zusammenhang in 21 Ländern eingeführt werden.

weiter


Was können Online Marketer aus der klassischen Markenbildung lernen?

Verfasst am 15. September 2014 von .
Traurig dreinblickendes Model. Schema SS+L von Peer Hartog. Foto von Chung Shao Tung

Foto: Chung Shao Tung

Online Marketer aufgepasst:
Produkte aus Fashion & Lifestyle sind besonders schwer zu vermarkten.
So oder so ähnlich brachten es die Marketing-Experten (Carsten Riemann – Direktor Beratung Media bei Pilot entertainment GmbH, Alexander Wipf – Head of Strategy bei Leo Burnett GmbH, Ralph Anderl – General Mananger bei IC!Berlin und Peer Hartog – Geschäftsführer von GERLACHHARTOG) beim Battle-Talk auf dem Modemarketing Kongress 2014 auf den Punkt.

weiter

Comments off

9 Gründe, warum Multichannel auch für Startups Sinn machen kann

Verfasst am 2. September 2014 von .

Pop-Up-Stores und Shop-in-Shop-Konzepte sind nicht die einzigen Gehversuche von Pure-Playern im stationären Handel. Die Eröffnung eines Flagshipsstores bis hin zur Filialbildung sind längst keine Ausnahmeerscheinungen mehr. Aus Deutschland seien hier Cyberport, Notebooksbilliger.de, Fashion for Home oder MyMuesli zu nennen.
weiter

Comments off

Au revoir: Otto gibt 3SUISSES auf

Verfasst am 24. Juni 2014 von .

3suisses gibt Deutschlandgeschäft auf
Das Aufräumen in der Otto Group geht weiter: Wie im gestrigen Kunden-Newsletter bekanntgegeben, stellt 3SUISSES das Deutschlandgeschäft nun doch ein. Schon länger war der Händler für französische Mode angeschlagen. Im letzten Jahr unterbreitete die Otto Group, die seit 1981 zu 51 Prozent an dem Unternehmen beteiligt ist, ein Übernahmeangebot, um die Abwärtsspirale zu stoppen.

Die Übernahmepläne fruchteten: Otto gehören seit Januar 2014 die E-Commerce- und Service-Unternehmen der Unternehmensgruppe, an den übrigen Aktivitäten aus dem Bereich Finanzdiensteistungen, Immobilien und B2B-Handel ist man beteiligt. Aus den Rettungsplänen ist hingegen offenbar nichts geworden, 3SUISSES verabschiedet sich zum 30.6.2014 vom deutschen Markt.

Update: Mehr zu den Hintergründen weiß neuhandeln.de

Kategorie: Fashion

E-Commerce Erfolgsgeschichte made in Germany – mytheresa vorgestellt

Verfasst am 3. Juni 2014 von .

myTheresaMytheresa.com aus München ist einer der größten Online-Anbieter für Luxusmode. Vor über 25 Jahren eröffnete man das Ladengeschäft »Theresa« und etablierte sich als führende Adresse für High-Fashion in Europa, seit 2006 wagte man den Schritt ins Onlinegeschäft.

Heute verkauft mytheresa.com mehr als 160 internationale Top-Designer. Der Online-Umsatz wuchs 2012 um 75 Prozent auf 44 Millionen Euro, für 2013 werden mindestens 65 Millionen Euro angepeilt.
weiter

Comments off
Kategorie: Fashion

Zalando, Otto, H&M: Fashion Top-10 leider ohne Mobile-Traffic

Verfasst am 9. April 2014 von .

Aktuelle Zahlen von comScore zeigen: Otto ist im deutschen Modehandel weiter führend. Vergleicht man die Unique Visitors pro Monat, liegt Otto mit bonprix und den myToys-Unternehmen mirapodo und limango auf Platz zwei (4,8 Millionen) hinter Zalando (7,3 Millionen):

Top 10 Fashionhändler Deutschlands

Grafik: Statista


weiter

Comments off

8select entwickelt Curated Shopping mit individuellen Shops weiter

Verfasst am 12. März 2014 von .

8select Homepage 2014Zugegeben, 8select ist der Nachzügler unter den Curated Shopping-Anbietern. Und es ist schwer, aktuell nicht im Schatten von Outfittery zu verschwinden, die Millionen-Finanzierungen einfahren, mit einem TV-Spot glänzen und gestern den Preis als “Leader in the Digital Age” auf der CeBIT 2014 einheimsten.

Wie überleben? Ebenfalls hohes Tempo fahren. Am Konzept feilen, bevor es wie bei Outfittery in Richtung Massenmarkt geht. Denn auch wenn die Berliner gerade den Medien-Buzz auf ihrer Seite haben, finde ich die Neuerungen bei 8select interessanter.
weiter

Comments off
Kategorie: Fashion

Booz & Co. empfiehlt Modemarken Multichannel [5 Lesetipps]

Verfasst am 3. März 2014 von .

booz & co Fashion-StudieNeue Wachstumstreiber im Handel gesucht – auch im Fashion-Bereich. Zwar muss der sich aktuell nicht über mangelndes Wachstum beklagen, Bekleidung ist in Deutschland laut bvh-Zahlen die Spitzen-Warengruppe im E-Commerce, mit über 7 Millionen Euro Umsatz in 2013. Booz & Co. hat die Wertentwicklung in der Modebranche anhand des Total Shareholder Return (TSR) der Unternehmen betrachtet und kommt auf ein ähnliches Ergebnis: Seit 2004 sind die europäischen Modeunternehmen Spitzenreiter der gesamten Konsumgüterindustrie.
weiter

Comments off

Modehandel: Wie shoppen Jugendliche?

Verfasst am 6. Februar 2014 von .

Wo sind die Teenager geblieben? So titelte die New York Times vergangene Woche. Höchste Zeit, einmal die junge Zielgruppe in den Fokus zu rücken. Wie shoppen Jugendliche? Warum haben amerikanische Retailer derzeit so zu kämpfen und wie sieht die Entwicklung in Deutschland aus?
weiter

Kategorie: Fashion

Werbung erwünscht: Luxus-Shopper ticken anders

Verfasst am 27. November 2013 von .

Verkehrte Welt: Kunden wünschen sich Werbung – zumindest wenn es um die Käufer hochwertiger Kosmetika geht. Laut einer Studie des Marktforschungsinstituts GfK nurago zeigen regelmäßige Luxus-Käufer eine andere Einstellung gegenüber Werbung als andere.
weiter

Comments off
Kategorie: Fashion