Archiv der Kategorie 'Lesetipps der Woche'


Alle Jahre wieder: Weihnachtszeit sorgt für Mobile-Schub [5 Lesetipps]

Verfasst am 15. Dezember 2014 von .

Weihnachten bedeutet für die meisten Menschen vor allem eines: Vermehrter Stress. Um Zeit zu sparen, stellt man Gewohnheiten dann schon mal in Frage. Wer beim Geschenke-Marathon vorwärts kommen will, wartet nicht mehr bis zur abendlichen Recherche am heimischen PC, sondern greift unterwegs verstärkt nach dem Smartphone, um ein paar Punkte vom Wunschzettel abzuhaken.

Dieses Szenario ist keineswegs hypothetisch, sondern weitaus weiter verbreitet als vermutet. Die Mobile-Aktivität steigt in jedem Jahr um die Weihnachtszeit nachweisbar an.

Beispielsweise wurde im November 2013 bei der mobilen E-Mail-Öffnungsrate erstmals die magische Grenze von 50 Prozent geknackt. Der Anstieg im November und Dezember ist auch in den Traffic-Zahlen von StatCounter (via Alexander Ringsdorff) sichtbar. Danach flacht das Wachstum zwar wieder ab, das Niveau bleibt dennoch höher als im Vorjahr.

Somit sind also spannende Entwicklungen für das kommende Jahr zu erwarten, Mobile startet richtig durch und wird stark beeinflussen, wohin der Trend im (E-)Commerce geht.

Unsere Lesetipps der Woche:


Erhöhen Gütesiegel das Vertrauen in den Shop? [5 Lesetipps]

Verfasst am 8. Dezember 2014 von .

Vertrauen im E-CommerceLaut einer Studie von Statista sind mindestens 38 Prozent der Kunden Gütesiegel wichtig. 24 Prozent sagen sogar, dass die Siegel sehr wichtig bei der Kaufentscheidung sind. Klingt logisch: Vertrauenswürdigkeit kann zwar durch ein seriöses Design hergestellt werden, hat man aber noch keine Erfahrung mit einem Onlineshop können Gütesiegel die Kaufentscheidung positiv beeinflussen. Fraglich ist allerdings, ob Kunden die Bedeutung einzelner Siegel überhaupt kennen.
weiter


Callcenter-Agenten haben sonntags frei [5 Lesetipps]

Verfasst am 1. Dezember 2014 von .

Grafik: Fe Ilya

Grafik: Fe Ilya

Während sich verkaufsoffene Sonntage im stationären Handel häufen, hat das Bundesverwaltungsgericht die Arbeit von Callcentern an Sonn- und Feiertagen stark eingeschränkt. Ein Callcenter-Agent ersetzt in Teilen den Mitarbeiter im stationären Handel: Gibt es Fragen, die nicht über Produktinformationen oder die Hilfe beantworten werden können, ruft man beim Kundenservice an.
weiter


Amazon, Facebook, Google – Wenn Big Player mitspielen wollen [5 Lesetipps]

Verfasst am 24. November 2014 von .

Google ist schon lange keine reine Suchmaschine mehr, Amazon vertreibt seit Jahren nicht mehr nur Bücher und Facebook ist dem Begriff “Soziales Netzwerk” entwachsen. Dies sind nur drei Beispiele von Unternehmen, die in Zukunft weiter wachsen wollen und zwar auf neuen Ebenen, die ihre Figuren auf andere Felder stellen und sich mit dem richtigen Rüstzeug auf unbekannte Schlachtfelder begeben. Worauf haben es Amazon, Facebook und Co. es also abgesehen?
weiter


Das Weihnachtsgeschäft kommt – jetzt vorbereiten! [5 Lesetipps]

Verfasst am 17. November 2014 von .

Während die Kaufhäuser 10 Meter hohe Tannenbäume aufstellen und sich mit anderen Schmuckutensilien für das kommende Weihnachtsgeschäft wappnen, sollten auch Onlineshops spätestens jetzt anfangen sich auf den Ansturm zur Weihnachtszeit vorzubereiten. Black Friday und Cyber Monday sind dabei die wichtigsten und umsatzstärksten Tage im Weihnachtsgeschäft. Überhaupt: 25 Prozent des jährlichen Gesamtumsatzes werden im November und Dezember gemacht, so eine Studie von Gutscheine.de.
weiter


Fast jeder fünfte Onlineshop wurde erpresst [5 Lesetipps]

Verfasst am 10. November 2014 von .

Grafik: Lydia

Grafik: Lydia

Eine Studie über Cyber-Kriminalität brachte interessante Zahlen ans Licht: Demnach wurde fast jeder fünfte Onlineshop schon einmal Opfer eines Erpressungsversuchs. 12 Prozent wurden beispielsweise mit einer DDoS-Attacke erpresst. Insgesamt kamen ein Drittel der 119 befragten Händler bereits in Kontakt mit Cyber-Kriminalität. Darunter zählen zum Beispiel auch Datendiebstahl oder gezielte Angriffe von Hackern. Nicht Überraschend: Vor allem ungeschulte Mitarbeiter sorgen für Sicherheitslücken.
weiter


Bye, Bye Cookies: Facebook Atlas betritt das Display-Advertising-Schlachtfeld [5 Lesetipps]

Verfasst am 3. November 2014 von .

Grafik: Duncan Hull

Grafik: Duncan Hull

Für den User individuell angezeigte Werbung – gibt es schon: Das Google-Display-Netzwerk macht dahingehend schon gute Arbeit. Doch mit dem Werbenetzwerk Atlas will auch Facebook Werbung schalten und zwar überall, nicht nur auf den News Feeds der Nutzer. Für individuelle Werbung braucht man allerdings Infos über den User – praktisch, dass Facebook von 1,2 Milliarden Personen mehr als nur den Namen weiß.
weiter


Trübe Stimmung bei den Big Playern: Die Quartalszahlen von Amazon, eBay und Co. [5 Lesetipps]

Verfasst am 27. Oktober 2014 von .

Das dritte Quartal 2014 war nicht für jedes der großen Unternehmen, die im Internet ihr Geld verdienen, ein Erfolg. Amazon konnte zwar den Umsatz steigern, macht aber weiterhin Verluste. Die Aktie brach somit vor dem lukrativen Weihnachts- geschäft noch einmal kräftig ein. Auch eBay und Google veröffentlichten ihre Quartalsberichte, die zwar nicht schlecht ausfielen, aber für die Zukunft keine rosigen Aussichten bereithalten.
weiter


Warum kommen sich Google und Amazon in die Quere? [5 Lesetipps]

Verfasst am 20. Oktober 2014 von .

google_logoDass Google und Amazon auf den ersten Blick zwei unterschiedliche Geschäftsmodelle betreiben, kann wohl niemand bestreiten. Doch in letzter Zeit stoßen die beiden Großkonzerne immer wieder zusammen. So entwickelt nicht nur Amazon Drohnen für die Same-Day-Delivery, sondern auch Google forscht in diese Richtung und hat bereits erste Prototypen getestet.
weiter


Was passiert, wenn man im Amazon-Geschäft die Preise bei Amazon vergleicht? [5 Lesetipps]

Verfasst am 13. Oktober 2014 von .

amazon.com Logo“Amazon wird erst in den stationären Handel gehen, wenn man dafür eine innovativen Ansatz gefunden hat.” Das ist nun offenbar der Fall, laut Wall Street Journal plant Amazon die Eröffnung des ersten Kaufhauses noch vor Weihnachten. Beim Standort setzt man auf Exklusivität – Manhattan, unweit des Empire State Buildings verspricht auf jeden Fall Großes.
weiter