Lesetipps der Woche

Die Woche ist lang und viele Artikel zum Thema E-Commerce und Online Marketing werden veröffentlicht. Deshalb starten wir die Woche mit einem aktuellen und kontrovers diskutierten Thema, sowie 5 Artikeln, die wir für lesenswert halten. Jeden Montag verschaffen wir unseren Lesern so einen Überblick über aktuelle Geschehnisse aus der Welt des E-Commerce, Online Marketings und anderen, für Händler interessanten, Bereichen. Mit den Lesetipps starten unsere Leser top informiert in die Woche und können bei wichtigen Themen mitreden.

Kategoriesuche
Durchsuchen Sie diese Kategorie.

Kundenbindung und Blockchain: das neueste Experiment von Björk [5 Lesetipps]

Verfasst am 13. November 2017 von .

Der Begriff Blockchain ist in diesem Jahr in aller Munde und wird als revolutionär bezeichnet. Klar ist, dass die Technologie großes Potenzial hat, aber bisher ist das Thema umgeben von unrealistischen Versprechungen, vielen Spekulationen und unkonkreten Inhalten. Heute möchten wir dennoch auf die neuste Innovation der experimentierfreudigen Sängerin Björk verweisen. Es geht nicht nur um Bitcoins, sondern auch um Kundenbindung, Belohnung und Musik.

Weiter


Echte Nachhaltigkeit in der City-Logistik? [5 Lesetipps]

Verfasst am 6. November 2017 von .

Alisa Anton - unsplash.com

Alisa Anton – unsplash.com

Dank des enormen Wachstums des Onlinehandels hat die Menge der Lieferungen in den letzten Jahren exponentiell zugenommen. Tatsächlich wird zum Weihnachtsgeschäft ein neuer Paket-Rekord erwartet. Zusätzliche neue Angebote, um die letzte Meile zu beschleunigen und zu vereinfachen wie Same-Day-Delivery, Zustellung zum Wunschtermin oder sogar One-Hour-Delivery tragen zur Überlastung des Straßenverkehrsnetzes bei und verursachen eine alarmierende Verschlechterung der Luftqualität. Nachhaltige Logistik ist deshalb mehr denn je erforderlich.
 
Welche Lösungen und Initiativen setzen die Top-Zustelldienste bereits um?

Weiter


Digitale Kompetenzen: Wo sind die digitalen Talente versteckt? [5 Lesetipps]

Verfasst am 30. Oktober 2017 von .

Photo by al ghazali on Unsplash

Photo by al ghazali on Unsplash

In Zeiten der digitalen Transformation sind digitale Kompetenzen und neue Rollen gefragt. Auch ein Umdenken in der Personalpolitik und Personalführung ist notwendig. Viele Unternehmen haben allerdings nur vage Vorstellungen, welche fachlichen und persönlichen Qualifikationen die Bewerber mitbringen sollen.
 
Zu diesem Ergebnis kommt eine gemeinsame Studie des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) und des Bundesverbandes E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (BEVH), in denen spezialisierte Personalberater befragt wurden.

Weiter


Laut nachgedacht: Was zum Teufel ist auf dem Markt los? [5 Lesetipps]

Verfasst am 23. Oktober 2017 von .

Quelle: Photo by Rob Schreckhise on Unsplash

Quelle: Photo by Rob Schreckhise on Unsplash

Kürzlich habe ich gelesen, dass Zalando ins Kosmetik-Geschäft einsteigen will und es sieht so aus, als würde Apple ein Auto bauen. Weitermachen, ausbauen: Die Tech-Riesen, die die eigene Dynamik der Globalisierung ausschöpfen und eine starke Siegermentalität haben, werden nicht müde neue Geschäftsmodelle zu erschließen. Ihre Herrschaft wächst weiterhin. Die Spielregeln verändern sich unwiederbringlich. Wie wird sich das Ganze entwickeln? Wer ist jetzt die Konkurrenz? Wie sieht die Zukunft aus?

Weiter


Der DACH-Onlinehandel wächst weiterhin stetig [5 Lesetipps]

Verfasst am 16. Oktober 2017 von .

Der deutschsprachige Onlinehandel ist in Top-Form, wächst zweistellig und konzentriert sich immer stärker. Die größten Player behalten eine solide und führende Position, während die kleinen nicht mithalten können. Das ergaben die Rankings der 1.000 größten Onlineshops in Deutschland „E-Commerce-Markt Deutschland 2017“ und der Top 100-Onlineshops in Österreich und der Schweiz vom EHI und Statista.

Weiter


4 SEO-Trends, um auf dem neuesten Stand zu bleiben [5 Lesetipps]

Verfasst am 9. Oktober 2017 von .

Quelle: Charlz Gutiérrez De Piñeres - Unsplash

Quelle: Charlz Gutiérrez De Piñeres – Unsplash

Trotz des massives Einsatzes der Social-Media-Kanäle und der Entwicklung neuer Marketing-Technologien spielt die Suchmaschinenoptimierung (SEO) weiterhin eine wichtige Rolle. Da heutige Verbraucher quasi ständig eine Suchmaschine in der Handtasche haben, ist es entscheidender denn je, dass Unternehmen für die Konsumenten immer zur Verfügung stehen, nämlich wann und wo sie benötigt werden.
 
Aber um sich erfolgreich zu positionieren, ist es wichtig zu identifizieren welche Faktoren die SEO-Strategie vorantreiben und welche SEO-Trends und -Grundlagen sich weiterentwickeln.
 
Beispielweise liegt effektives SEO nicht mehr nur an der Menge der Keywords und ihrer Optimierung, sondern auch an der Fähigkeit eine vollständige Geschichte zu erzählen. Um dieses Ziel zu erreichen, zeigen wir heute, welche Trends unbedingt Teil deiner SEO-Strategie werden sollten.

Weiter


Netzfund: Beliebte Spiele-Klassiker zum Geburtstag von Google

Verfasst am 29. September 2017 von .
Google Geburtstag

Quelle: Google

Google ist eine der bekanntesten und meistgenutzten Suchmaschinen der Welt. Das Verb „googeln“ ist schon seit Jahren fester Bestandteil unseres Wortschatzes (genauer gesagt seit 2004 im Duden). Wer könnte sich eine Welt ohne Google vorstellen?

Als besondere Überraschung zum 19. Geburtstag bietet der Technologiekonzern seinen Nutzern 19 kleine Spiele und Animationen an. Unter anderem mit von der Partie sind die beliebten Spiele-Klassiker Pac Man, Snake und Solitaire. Wie bei Google durchaus üblich sind die Überraschungen in einem bunten Doodle (kreative Abbildungen und Animationen auf der Startseite) verpackt. Die Nutzung ist recht simpel. Der Nutzer klickt auf das Glücksrad, es fängt sich an zu drehen und eines der Spiele wird zufällig ausgewählt.

Mein Favorit ist übrigens der Galapagos-Trekker. Videos, Bilder und Karten zum Erkunden der durch Charles Darwin berühmt gewordenen Vulkaninseln.

Für diejenigen, die sich nicht bis zum gewünschten Spiel oder Animation durchklicken möchten, haben wir die Juwelen der Aktion für euch aufgelistet.

Gespannt blicken wir auf die Zukunft mit Google und wünschen uns ein weiteres Jahr mit solch kreativen und bunten Ideen.


Sind Unternehmen bereit für Künstliche Intelligenz? [5 Lesetipps]

Verfasst am 25. September 2017 von .
Quelle: gratisography.com

Quelle: gratisography.com

Der Begriff Künstliche Intelligenz (KI) fand in den letzten 12 Monaten zunehmend Resonanz. Viele kompetente Stimmen erinnern uns jeden Tag an sein Potenzial (und auch seine Gefahren) die Welt, sowohl privat als auch im Arbeitsleben, zu revolutionieren. Gartner hat Anfang des Jahres die wichtigsten Tech-Trends für 2017 prognostiziert und zu diesem Zeitpunkt wurde KI in Kombination mit maschinellem Lernen als eine der unverzichtbarsten Technologien dieses Jahres genannt.

Seitdem sind viele Lösungen auf den Markt gekommen, mit denen Unternehmen viele potentielle Anwendungen für eine höhere Kundenzufriedenheit und effektiver Organisationprozesse umsetzen können: autonome Fahrzeuge, Roboter, intelligente Sprachassistenten, smarte Berater, individualisierte Angebote, Predictive Analytics und Maintenance und viele mehr.

Es sieht aus als wäre KI bereit für Unternehmen, aber sind die Unternehmen bereit für KI?

Weiter


WhatsApp Business – Potenzial für Unternehmen [5 Lesetipps]

Verfasst am 18. September 2017 von .
Whatsapp Business

Quelle: pixabay

Schon länger gibt es Spekulationen über Business-Funktionen des Messengers WhatsApp. Jetzt ist es offiziell – das Unternehmen kündigte kürzlich auf seinem Blog an: »Wir entwickeln für Menschen – und jetzt auch Unternehmen«. Damit will WhatsApp nun endlich auch Geld verdienen. Der Messaging-Dienst kehrt sich jedoch von Facebooks typischem Geschäftsmodell ab und entscheidet sich gegen eine Monetarisierung durch Werbung. Stattdessen sollen die Business-Kunden für die Nutzung zahlen.

Zu den Tools, die WhatsApp Unternehmen zur Verfügung stellt, zählen eine kostenlose WhatsApp Business-App für kleine bis mittlere Unternehmen und eine Unternehmenslösung für Großunternehmen. Zusätzlich gibt es, ähnlich wie bei Instagram, verifizierte Unternehmensprofile. Außerdem können die Unternehmen ihre Geschäftszeiten angeben, automatisch Nachrichten verschicken und sogar Abwesenheitsnotizen senden.

Weiter


M-Commerce braucht mehr Mobile-Payment-Initiativen wie diese drei! [5 Lesetipps]

Verfasst am 11. September 2017 von .

Quelle: Mastercard & Fitbit

Quelle: Mastercard & Fitbit

In China ist M-Commerce bereits Alltag. 82 Prozent des Umsatzes des letzten „Singles Day“ wurden mobil generiert. Kunden dort lieben es Einkäufe mithilfe des Smartphones zu erledigen und insbesondere kleine Transaktionen, wie an Imbissständen, mit Alipay oder Tenpay (die E-Wallets von Alibaba und WeChat) zu bezahlen. Das passiert via QR-Codes, die an jedem Stand verfügbar sind. Der chinesische Mobile-Commerce ist somit Vorbild für jeden westlichen Spitzenreiter.
 
Die Frage ist, wann könnte diese Szene in Deutschland aufgenommen werden?

Weiter


Startseite zurück zur Startseite