Archiv der Kategorie 'Mobile Commerce'


Mehr als nur Informationssuche: Funktionen von Smartphones im Kaufprozess

Verfasst am 16. Dezember 2014 von .

Smartphones, Apps und mobile Seiten dienen momentan noch selten als Verkaufskanal, sie übernehmen dennoch zahlreiche kaufunterstützende Funktionen. Sei es als Informationsquelle, Merkzettel oder zur Orientierung im Geschäft. Deutlich über 80 Prozent aller Smartphone- und Tablet-Nutzer haben schon einmal mobil nach kaufbeeinflussenden Informationen gesucht.
weiter


Alle Jahre wieder: Weihnachtszeit sorgt für Mobile-Schub [5 Lesetipps]

Verfasst am 15. Dezember 2014 von .

Weihnachten bedeutet für die meisten Menschen vor allem eines: Vermehrter Stress. Um Zeit zu sparen, stellt man Gewohnheiten dann schon mal in Frage. Wer beim Geschenke-Marathon vorwärts kommen will, wartet nicht mehr bis zur abendlichen Recherche am heimischen PC, sondern greift unterwegs verstärkt nach dem Smartphone, um ein paar Punkte vom Wunschzettel abzuhaken.

Dieses Szenario ist keineswegs hypothetisch, sondern weitaus weiter verbreitet als vermutet. Die Mobile-Aktivität steigt in jedem Jahr um die Weihnachtszeit nachweisbar an.

Beispielsweise wurde im November 2013 bei der mobilen E-Mail-Öffnungsrate erstmals die magische Grenze von 50 Prozent geknackt. Der Anstieg im November und Dezember ist auch in den Traffic-Zahlen von StatCounter (via Alexander Ringsdorff) sichtbar. Danach flacht das Wachstum zwar wieder ab, das Niveau bleibt dennoch höher als im Vorjahr.

Somit sind also spannende Entwicklungen für das kommende Jahr zu erwarten, Mobile startet richtig durch und wird stark beeinflussen, wohin der Trend im (E-)Commerce geht.

Unsere Lesetipps der Woche:


Vine – Hype oder Zukunft des Social-Media-Marketings?

Verfasst am 9. September 2014 von .

Die Social-Media-Welt ist so heterogen wie nie: Neue Netzwerke entstehen oder verschwinden. Dabei macht nicht nur Pinterest in letzter Zeit von sich reden, sondern auch die von Twitter gekaufte Plattform Vine. Auf dem Netzwerk werden 6-Sekunden-Videos hochgeladen und im Loop abgespielt. Eine Möglichkeit für Unternehmen ihr Produkt in aller Kürze vorzustellen?
weiter


Ist die Zeit des QR-Codes vorbei?

Verfasst am 28. August 2014 von .

QrCodevsHashtag„Der QR-Code ist tot, lang lebe das Hashtag!“ – so könnte man zumindest die momentane Entwicklung einiger Werbekampagnen beschreiben. Nicht nur in den U.S.A. nimmt das Doppelkreuz Fahrt auf, auch deutsche Kampagnen laufen mittlerweile unter einem Hashtag.

weiter


Infografik: Wo die Mobile Payment-Entwicklungsländer liegen

Verfasst am 13. August 2014 von .

Die Mobile-Payment-Weltkarte “Global Mobile Payment Snapshot 2014″ von Omlis gibt spannende Einblicke, wie unterschiedlich weit verbreitet und akzeptiert Mobile Payment weltweit ist. Während man in Europa noch zurückhaltend mit dem Thema umgeht, geht die Entwicklung in Afrika, Asien und Südamerika durch die Decke.
weiter

Kommentare deaktiviert
Kategorie: Mobile Commerce, Payment

Tablet-Absatz schrumpft, trotzdem lohnt sich Tablet Commerce immer mehr [5 Lesetipps]

Verfasst am 28. Juli 2014 von .

Laut Zahlen von NPD DisplaySearch ist der weltweite Absatz von Tablets im ersten Quartal 2014 erstmals gesunken. Während im Vorjahres-zeitraum 59 Millionen Geräte verkauft wurden, waren es in diesem Jahr drei Millionen weniger. Ein Grund dafür ist, dass aktuell keine der großen Marken mit neuen Geräten aufwartet. Auch sinkt in Schwellenländern und in China der Bedarf nach kleineren 7″-Tablets.
weiter

Kommentare deaktiviert

Infografik: 10 Tipps für den perfekten mobilen Newsletter

Verfasst am 3. Juli 2014 von .

Mobilen Newsletter optimierenDie E-Mail ist einfach nicht totzukriegen. Im Gegenteil, durch das Smartphone erhält sie sogar noch weiter Auftrieb. Über die Hälfte der Mails werden inzwischen über mobile Endgeräte abgerufen.

Ein guter Grund, den mobilen Kontext bei der Gestaltung von Newslettern und Mailings in den Fokus zu rücken. Die untenstehende Infografik von Litmus nennt zehn Hebel:
weiter

Kommentare deaktiviert

Mobile Endgeräte einsetzen im B2B

Verfasst am 8. Mai 2014 von .

Die wachsende Verbreitung mobiler Endgeräte hat den B2B-Sektor nachhaltig beeinflusst. Schon heute sind Smartphones beispielsweise aus dem (Arbeits-)Alltag von Handwerkern nicht mehr wegzudenken, ob als Navigationsgerät, digitale Wasserwaage oder elektronisches Fahrtenbuch. Dank der Kamera können Fotos von der zu reparierenden Anlage gemacht und in die Zentrale gesendet werden, Betriebsanleitungen und Rechnungen via QR-Code heruntergeladen werden.

Grohe B2B-App

Grohe bietet mit der »Pro App« Installationsvideos, Ersatzteil-Informationen, FAQs, Broschüren, Kataloge und ein Treue-Programm.


weiter

Kommentare deaktiviert

Tracking & Smartphone-Spam – Warum Kunden Beacons ablehnen

Verfasst am 16. April 2014 von .

Beacons können mit Smartphones und anderen Smart Objects via energiesparendem Bluetooth in einem Radius von bis zu 30 Metern Daten austauschen. Auf dieser Tatsache baut nichts Geringeres als die Hoffnung auf die Rettung des stationären Handels.

Beacons sind vielfältig einsetzbar:
Als Alternative zu Mobile Payment und NFC. Außerdem können Kunden damit personalisierte Angebote auf ihr Smartphone erhalten und werden per InStore-Tracking durch den Laden zum Produkt geführt.
weiter


eBay’s Multichannel-Hoffnung kühlt ab – klinkt sich PayPal aus?

Verfasst am 29. Januar 2014 von .

Ebay Logo2013 brachte Mobile sowohl für eBay als auch für PayPal mehr Umsatz als erwartet. Statt 20 erwirtschaftete eBay 22 Milliarden US-Dollar, Paypal brachte es auf 27 statt 20 Milliarden US-Dollar – das klingt erst einmal sehr gut. Doch es könnte besser laufen.

Die Investitionen in Mobile und den stationären Handel entwickeln sich nur schleppend, werden zum Klotz am Bein für das stark wachsende PayPal. Nachdem sich eBay vor drei Jahren durch den Fokus auf Mobile erfolgreich neu ausrichtete, hatte man hier die Zukunft des Unternehmens gesehen.
weiter

Kommentare deaktiviert
Kategorie: Mobile Commerce, Payment