Archiv der Kategorie 'Versandhandel'


Das war’s dann wohl mit fab – betashop ist schon offline [5 Lesetipps]

Verfasst am 12. Mai 2014 von .
Fab Gründer und CEO Jason Goldberg

Foto: buzz.fab.eu

Die Zukunft von fab ist, gelinde gesagt, ungewiss. Schon eine Weile geht es dem ehemaligen Hype-Startup nicht gut, im Januar wurde das Europa-Geschäft beerdigt. Ein radikaler Schritt, der durch lange und dramatische Blogposts des CEOs Jason Goldberg begleitet und begründet wurde. Dieser Blog, betashop.com, ist nun ebenfalls Geschichte.

Auf Techcrunch war vergangene Woche von einer neuerlichen Entlassungswelle die Rede, weitere 60 Mitarbeiter sollen angeblich das Unternehmen verlassen. Fab lässt das unkommentiert und macht das hauseigene Medium dicht. Was hat das zu bedeuten? Das Zeichen dafür, dass das Ende näher ist als bislang zugegeben? Oder steigt Jason Goldberg aus? Es bleibt spannend.

Update: Pando.com hat ein Statement von Fab zur Blog-Abschaltung.

Unsere Lesetipps der Woche:

Kommentare deaktiviert

dotSource Case Study: Relaunch der Multichannel-Plattform Fahrrad-XXL.de

Verfasst am 16. August 2013 von .

Fahhrad XXL LogoDie Fahrrad-XXL.de GmbH & Co. KG beauftragte die dotSource GmbH mit der Weiterentwicklung des Onlineshops Fahrrad-XXL.de. Das Ziel des Projekts bestand in der Migration von der Magento Community Edition auf die modulare und technisch erweiterbare Magento Enterprise Plattform. Codequalität, Performance sowie Design und Usability des Onlineshops sollten optimiert werden.
weiter


Ein Blick in das erste Butlers-Möbelgeschäft in Berlin

Verfasst am 1. August 2013 von .

Butlers StoreButlers, bekannt als Wohnaccessoires-Spezialist, steigt nun auch stationär in den Möbelhandel ein. Vor knapp zwei Wochen eröffnete Butlers das erste Möbelgeschäft in Berlin. Auf über 650qm wird in Showroom-Manier das bisher nur online erhätliche Möbelsortiment präsentiert. Dabei legte man ganz besonderen Wert darauf, die Möbel in Wohnwelten zu inszenieren, angelehnt an den Katalog “Wohnstücke”. Ein Versuch, den Multichannel-Gedanken sichtbar in die Tat umzusetzen:
weiter

Kommentare deaktiviert
Kategorie: Versandhandel

Best Practice: Mit Problemen umgehen

Verfasst am 18. Juni 2013 von .

Wein + Vinos LogoNicht nur bei Zappos dreht sich alles um das Thema Kundenservice. Auch bei Wein & Vinos, Deutschlands größtem Online-Fachhändler für spanische Weine, hat man es sich als Ziel gesetzt, alle Kunden glücklich zu machen.

Tragisch, wenn es trotzdem zum Albtraum jedes Versandhändlers kommt: Eigentlich wollte man sich und den Kunden etwas Gutes tun und nach 16 Jahren von der Eigenentwicklung auf einen Magento-Shop umsteigen, Software und Warenwirtschaftssystem auf den neuesten Stand bringen.

Aufgrund technischer Schwierigkeiten versank das Weihnachtsgeschäft 2012 daraufhin im Chaos. Davon blieben auch die Kunden nicht verschont. Die erhielten Wein, den sie nicht bestellt hatten, die Lieferung für die Feiertage kam vielerorts zu spät oder gar nicht, größere Bestellungen wurden in vielen Einzelpackungen geliefert.
weiter

Kommentare deaktiviert

E-Commerce Logistik hilft: Same-Day-Delivery für Flutopfer

Verfasst am 11. Juni 2013 von .

Auf unserem Handelskraft E-Commerce Frühstück wird ja gern mal aus dem Nähkästchen geplaudert. Die herzerwärmendste Story hatten am vergangenen Freitag vermutlich Procter & Gamble zu erzählen. Wie viele andere Unternehmen auch hat der Konsumgüter-Riese Hilfe für die Flutopfer in Ost- und Süddeutschland geleistet.
Auslöser war ein Hilferuf auf Facebook:

Pampers leisten Fluthilfe

Beim Windelexperten beschloss man, sofort zu helfen. Man selbst hat zwar nicht die logistischen Strukturen, um innerhalb von 24 Stunden zu reagieren, wohl aber die Partner. Via Windeln.de wurde postwendend ein Lastwagen an den betreffenden Ort geschickt.

Besonders sympathisch, dass einfach gehandelt wurde. Es wurde keine Zeit darauf ver(sch)wendet, eine Social Media oder PR-Strategie zur gewinnbringenden Verwertung zu entwickeln, wie es leider häufig im Kontext negativer Ereignisse geschieht.

Interessant ist auch, dass sich das hohe Tempo der E-Commerce Logistik zu humanitären Zwecken einsetzen lässt. Nach all den Skandalen der letzten Zeit eine willkommene Perspektive darauf.

Kommentare deaktiviert
Kategorie: Versandhandel

Emmas Enkel leisten Pionierarbeit im Bereich Lebensmittel-Online [Vertrauen]

Verfasst am 6. Juni 2013 von .

Emmas-Enkel.deDer Trend, Lebensmittel online zu bestellen, nimmt weiter Fahrt auf. Die Angebotsdichte auf Deutschlands virtuellem Lebensmittelmarkt hat in den letzten zwei Jahren deutlich zugenommen. Von rezeptorientierte Lieferservices, Spezial-Händlern mit oder ohne Abo bis hin zu Vollsortimentlern mit deutschlandweiter Lieferung – es gibt nichts, was es nicht gibt. Dass Amazon großes Interesse an diesem Bereich zeigt, ist kein Geheimnis.

Zeitmangel als Chance, Vertrauen noch K.O.-Kriterium

Von der Lebensmittellieferung bis an die Haustür fühlen sich vor allem Berufstätige mit wenig Zeit angesprochen, aber auch Ältere, die nicht mehr alle Besorgungen selbst erledigen können. Interessanterweise gehören zur Gruppe der Shopping-Vermeider vor allem junge Menschen. Insbesondere Studenten, Berufseinsteiger und junge Familien überlegen sich laut GfK-Studie den Gang in den Supermarkt zwei Mal; die Zahl ihrer Shopping-Touren hat zwischen 2006 und 2011 um 16 Prozent abgenommen.
weiter


Onlineshopping ist auch 2013 Vertrauenssache

Verfasst am 14. Mai 2013 von .

Denkt man darüber nach, was einem Onlineshopper beim Kauf am wichtigsten ist, fallen einem gleich mehrere mögliche Kriterien ein: Preis, Bedienbarkeit, Kosten und Schnelligkeit der Lieferung. Das Ergebnis der Vertrauen beim Online-Einkauf Studie der Initiative D21 und des bvh überrascht daher, denn die Spitzenposition nimmt das Kriterium Sicherheit ein. Trotz der breiten Akzeptanz von Onlineshopping bereitet es vielen Kunden noch immer ein mulmiges Gefühl, persönliche Daten und Bankverbindungen an einen ihnen unbekannten Shop weiterzugeben.

Mangelndes Vertrauen in E-Commerce

Quelle: Vertrauen beim Online-Einkauf, Studie der Initiative D21 und des bvh

weiter


QR-Codes auf Rechnungen = Chance für Mobile Payment?

Verfasst am 17. April 2013 von .

QR-Codes auf Rechnungen = Chance für Mobile Payment?

Foto: Video-Screenshot

Bekanntlich ist die klassische Rechnung nicht tot zu kriegen und führt immer wieder die Liste der beliebtesten Bezahlmethoden an. Die gotomaxx GmbH aus der Oberpfalz hat nun eine Lösung vorgestellt, mit der zumindest weniger Zeit zwischen der Lieferung und der Überweisung verstreicht.

Die Idee ist einfach: Ist der Kunde mit der gelieferten Ware zufrieden, kann er direkt über einen auf der Rechnung befindlichen QR-Code zahlen.
weiter


Weitet sich Amazon’s Imagekrise auf die Branche aus? [5 Lesetipps]

Verfasst am 15. April 2013 von .

Amazon LogoJede große Debatte hat ihren eigenen Hashtag, so auch diese – #AmazNO. Die Diskussion über die Arbeitsbedingungen in Deutschlands Logistikzentren war überfällig und ist zurecht in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Viele Kunden haben begriffen, dass die Kosten für günstigen Expressversand an anderer Stelle – bei den Mitarbeitern – gedeckt werden und stellen nun das “Prinzip Amazon” infrage.
weiter

Kommentare deaktiviert

Best Practice: Virtueller Kundenberater bei Experteaz.de

Verfasst am 4. April 2013 von .

Wie werden Besucher zu Käufern, Käufer zu Kunden? Als Königsweg werden aktuell Videos gehandelt. Die Entwicklung im Video-Shopping Bereich überschlägt sich momentan, Videos werden nicht nur im viralen Marketing und in Content-Marketing Kampagnen eingesetzt, sie finden sich immer häufiger auf Start- und Produktdetailseiten von Onlineshops.

Durch die Trends zur Emotionalisierung, Kundenorientierung und Visualisierung hat das Thema neuen Schwung bekommen und erhält durch Erkenntnisse aus dem Neuromarketing eine neue Qualität.

Experteaz als Best Practice Beispiel für Videoshopping
weiter

Kommentare deaktiviert