Zahlen, Daten, Fakten

Studien sind oft seitenlang und mit Zahlen überfrachtet. Wir extrahieren daher alle wichtigen Daten aus Studien oder Infografiken und bereiten sie für unsere Besucher auf. So haben Handelskraft-Leser immer alle relevanten Zahlen, Daten und Fakten auf einen Blick. Außerdem interpretieren wir die Daten und Fakten und identifizieren so neue Trends oder Entwicklungen innerhalb der E-Commerce-Szene.

Kategoriesuche
Durchsuchen Sie diese Kategorie.

Über Studien und Erfolgsrezepte – Das ECC Forum in Köln [RECAP]

Verfasst am 19. April 2018 von .

Quelle: IFH Köln

Quelle: IFH Köln

Voice Assistants, Shopbots und Customer-Centricity. Auf dem ECC Forum 2018 in Köln wurden »neue Wege zum Kunden« aufgezeigt und spannende Einblicke von erfolgreichen Unternehmen präsentiert, die ihren ganz eigenen Weg mit und zur Digitalisierung gefunden haben.

Weiter


In eigener Sache: dotSource freut sich über 200 Mitarbeiter

Verfasst am 17. April 2018 von .

Die dotSource im Wandel der Zeit. Mitarbeiter 1 und 2 - beide Gründer der dotSource - mit Mitarbeiter 100 und 200 an einem Tisch schauen in einen alten Computer und ein Laptop.

Die dotSource im Wandel der Zeit. Mitarbeiter 1 und 2 – beide Gründer der dotSource – mit Mitarbeiter 100 und 200 an einem Tisch. (v.l.n.r.)

2018 avanciert zum dotSource Jubiläumsjahr. Gleich zu Jahresbeginn gab es doppelt Grund zum Feiern, denn sowohl die dotSource als auch Handelskraft hatten Geburtstag. 12 Jahre Digitalagentur und 11 Jahre Handelskraft Blog – mittlerweile in den Top 30 der deutschen Corporate Blogs war nur Quartal 1/2018!

Weiter


Netzfund: Retro ist das neue Neu

Verfasst am 13. April 2018 von .
Quelle: pexels

Quelle: pexels

Der Hype um das Nostalgische nimmt kein Ende. Es scheint, als blühe die Retro-Liebe in der mobilen Welt gerade erst so richtig auf. Nach der Neuauflage des Kult-Knochens 3310 im vergangenen Jahr stellte der Nokia Partner HMD Global auf dem MWC in Barcelona mit dem 8110 nun den nächsten Klassiker aka 8810 vor.

Weiter


Digital-Business-Kompass: Handelskraft 2018 »Vorwärts zur digitalen Exzellenz« jetzt als Download verfügbar

Verfasst am 4. Januar 2018 von .

Trendbuch 2018 Collage Titelbild

Quelle: dotSource

Gestern feierte Handelskraft seinen elften Geburtstag und stolz blickten wir auf ein produktives Jahr 2017 voller Experimente und Innovationen zurück. Doch wichtiger als die Vergangenheit, ist die Zukunft. Gerade im Digital-Business, dem interaktiven Handel, vergeht die Zeit gefühlt mit doppelter Geschwindigkeit und man kann kaum glauben, dass die Zeiten in denen ein Webshop die ultimative Lösung der digitalen Transformation war, kaum ein Jahrzehnt alt sind. Mittlerweile bedeutet Digitalisierung das nahtlose Zusammenspiel von Menschen und Maschinen in Marketing, Vertrieb und Services über alle Kanäle – online und offline.
 
Um den Ansprüchen vernetzter Kunden, egal ob als Konsument im B2C- oder Geschäftskunde im B2B-Sektor, gerecht zu werden, müssen Unternehmer über den Tellerrand hinausblicken. Was vor wenigen Jahren noch Begeisterung auslöste wird von Kunden, Partnern und ebenso von Mitarbeitern mittlerweile erwartet. Die Qualität der digitalen Nutzererfahrung entscheidet immer stärker über den unternehmerischen Erfolg. Deren exzellente Umsetzung erfordert Know-how!
 
Die Veränderungen sind immens und die Herausforderungen für Händler und Hersteller sind technisch, organisatorisch und kulturell vielfältig. Umso glücklicher und stolz sind wir mit Handelskraft 2018 »Vorwärts zur digitalen Exzellenz« unser sechstes Trendbuch in Folge zu veröffentlichen und Geschäftsführern, E-Commerce-, Vertriebs-, Marketing- und IT-Leitern sowie digitalen Entscheidungsträgern einen kostenlosen Kompass für ihr Digital-Business an die Hand zu geben zu können, der ihnen einen konkreten Überblick über die wichtigsten digitalen Trends, Innovationen sowie Branchenentwicklungen bietet, ohne sich im Buzzwort-Dschungel zu verlieren.

Weiter

Kommentare deaktiviert für Digital-Business-Kompass: Handelskraft 2018 »Vorwärts zur digitalen Exzellenz« jetzt als Download verfügbar

Handelskraft 2017 – Ein produktives Jahr voller Experimente und Innovationen

Verfasst am 29. Dezember 2017 von .
Quelle: Pexels

Quelle: Pexels

Die Zeit läuft viel zu schnell, insbesondere in Zeiten der digitalen Transformation. Nun ist schonwieder ein Jahr vorbei und vieles ist in der dotSource und auf Handelskraft passiert: Neue und innovative Inhalte in Form von Videos, Whitepapern und Webinaren, neue Wege zur Kommunikation mit den Kunden und Lesern, wertvolle Erlebnisse bei den Handelskraft-Events und vor allem viele Beiträge und Top-Themen, die zehntausende Leser auf unseren Blog lockten.

Kurz vor dem Jahreswechsel ist daher noch einmal Zeit für einen Rückblick auf das vergangene Jahr.

Weiter


Welche 3 Commerce-Trends bestimmen den Handel 2018?

Verfasst am 12. Dezember 2017 von .

Das Jahresende rückt näher, spürbar vor allem am Anstieg der Rückblicke auf 2017 sowie der Vorausblicke auf 2018. Auch wir haben in den letzten Tagen schon über die SEO-Trends 2018, die Marketing Trends 2018 sowie die UX-Trends 2018 geschrieben.
 
Mit Trends ist es jedoch so eine Sache: Ob es sich um eine revolutionäre Idee oder nur einen Hype handelt lässt sich leider erst hinterher feststellen. Ich denke beispielsweise an Live-Shopping. Dennoch sind Trends eine wertvolle Quelle der Inspiration, denn seiner digitalen Umwelt anpassen kann sich nur, wer seine digitale Umwelt kennt.
 
Diese 3 Trends sehen wir für den digitalen Handel 2018.

Weiter


4 wichtige E-Commerce-Trends in Europa [5 Lesetipps]

Verfasst am 4. Dezember 2017 von .

Wie wir schon auf Handelskraft berichtet haben, ist der deutschsprachige Onlinehandel in Top-Form, wächst zweistellig und konzentriert sich immer stärker. Um 11 Prozent hat der Umsatz der Top 1.000 Onlineshops 2016 im Vergleich zum Vorjahr zugenommen. Allerdings stehen die zehn größten Shops mittlerweile für knapp 40 Prozent des Gesamtumsatzes.
 
Ein ähnliches Bild zeigt sich auch in den Alpenländern. Die Umsätze der Schweizer Top 100 Onlineshops sind um 12,8 Prozent auf rund 5,5 Mrd. CHF gestiegen, während in Österreich die 100 umsatzstärksten Onlineshops in 2016 2,1 Mrd. Euro mit physischen Waren im Internet generiert haben.
 
Aber da wir in einer globalen Welt leben und der Onlinehandel zunehmend an Bedeutung gewinnt, sollten die DACH-Länder nicht nur auf sich blicken, sondern auch auf ihre unmittelbaren Nachbarländer.

Weiter

Kommentare deaktiviert für 4 wichtige E-Commerce-Trends in Europa [5 Lesetipps]

Misstrauen in einer vernetzten Welt – wie man das Vertrauen der Kunden zurückgewinnt

Verfasst am 8. November 2017 von .
Vertrauen vernetzte Welt

Quelle: pexels

Die Menge an Daten, die Unternehmen über Verbraucher sammeln, ist in den letzten Jahren exponentiell gestiegen. Das bringt viele Vorteile mit sich: Bessere Einkaufserlebnisse und maßgeschneiderte Kundenansprache. Dennoch sind die letzten Jahre geprägt durch politische Umwälzungen, Fake News, Verunsicherung und soziale Veränderungen. Das bringt für viele Verbraucher vor allem eines: Misstrauen. Das zeigt sich allein dadurch, dass 56 Prozent der Verbraucher in Deutschland sich über die Nutzung ihrer persönlichen Daten durch Unternehmen Gedanken machen.

Zu diesem Ergebnis kommt die Studie »Connected Life«. Darin befragte Kantar TNS 70.000 Menschen in 56 Ländern und führte 104 Tiefeninterviews durch. Die Studie untersucht unter anderem das Vertrauen von Verbrauchern in Anbieter und Marken in Bezug auf vier Themen: Technologien, Daten, Inhalte und E-Commerce.

Weiter


ECC studie verrät: Ohne Service ist Onlineshopping für Kunden langweilig!

Verfasst am 10. Oktober 2017 von .

Onlineshopping ist nicht nur Mittel zum Zweck. Produkt finden, in den Warenkorb legen, zahlen, liefern – diese customer journey gibt es auch, aber sie wird seltener. Warum? Ganz einfach, weil der Anteil der Wiederbesteller steigt. Je häufiger man online einkauft, desto höher klettern die Erwartungen an das Einkaufserlebnis. Und das soll für Nutzer möglichst bequem sein.
 
“Service-Evolution im Handel” nennt das ECC diese Entwicklung in ihrer gleichnamigen Studie, die Mitte letzter Woche erschienen ist. Die Essenz für Händler: das Sortiment ist kaum noch ein ausreichendes Differenzierungsmerkmal. Serviceangebote gewinnen an Bedeutung, um sich im Wettbewerb abzugrenzen und erfolgreich Kundenakquise und -bindung zu betreiben. Was bedeutet “Service sells.”?

Weiter

Kommentare deaktiviert für ECC studie verrät: Ohne Service ist Onlineshopping für Kunden langweilig!

Grenzüberschreitender E-Commerce: Lust auf Internationalisierung? [5 Lesetipps]

Verfasst am 24. Juli 2017 von .

Quelle: pexels.com (bearbeitet von dotSource)

Quelle: pexels.com (bearbeitet von dotSource)

E-Commerce floriert auf dem europäischen Markt, auch wenn die Wachstumsraten von Land zu Land unterschiedlich sind. Laut dem European Ecommerce Report 2017 wird der Umsatz die 600 Milliarden-Marke am Ende des Jahres überschreiten, was einer Wachstumsrate von fast 14 Prozent im Vergleich zu 2016 entspricht. Und das öffnet die Tür zu neuen internationalen Absatzmärkten.

Weiter


Startseite zurück zur Startseite