Messen & Events

K5, dmexco oder etailment Summit – Handelskraft beziehungsweise die dotSource ist auf zahlreichen Messen und Events vertreten. Mit ausführlichen Nachberichten tragen wir die wichtigsten Erkenntnisse und Ereignisse einzelner Messen und Events zusammen und ziehen einen Mehrwert aus besuchten Veranstaltungen. Auch das Handelskraft E-Commerce Frühstück sollte ein fester Termin im Kalender von E-Commerce-Interessierten sein. Das hauseigene Frühstück findet mehrmals im Jahr in unterschiedlichen Städten, wie Zürich oder München, statt. Hier teilen wir das Wissen, welches uns als Fachblog für die E-Commerce-Branche auszeichnet. Als Referenten treten regelmäßig promintente Vertreter in ihrem Bereich auf, wie beispielsweise Martin Gross-Albenhauen oder Jochen Krisch.

Kategoriesuche
Durchsuchen Sie diese Kategorie.

In eigener Sache: MUSIC STORE ist für den Shop Usability Award nominiert!

Verfasst am 17. August 2016 von .

© Ana Blazic Pavlovic / Adobe Stock

© Ana Blazic Pavlovic / Adobe Stock


Wir freuen uns wie Bolle, denn nachdem wir im letzten Jahr mit Lensbest.de den Shop Usability Award in der Kategorie Wellness, Beauty und Gesundheit gewinnen konnten, ist auch in diesem Jahr einer unserer Kunden wieder unter den Anwärtern des heißbegehrten Preises!
 
In der Kategorie „Freizeit, Hobby & Haustier“ wurde MUSIC STORE nominiert. Die Preisverleihung findet am 22. September 2016 im Gloria Palast in München statt. Drückt uns die Daumen, denn schließlich haben wir mit musicstore.de ein Shopping-Erlebnis geschaffen, das rockt!
 

Case Study herunterladen

case-study-musicstoreDetaillierte Infos zum Projekt und eine ausführliche Case Study zum Download sind auf unserer Website zu finden. Wer auch im eigenen Unternehmen auf eine User Experience, die so richtig rockt, setzen will, kann sich jederzeit bei uns melden.
 


BAU.digital am 08. September in Berlin – Jetzt noch anmelden! [Eventtipp]

Verfasst am 16. August 2016 von .

Quelle: fotolia

Quelle: fotolia


Die Baubranche ist in Bewegung, und das gleich an mehreren Fronten. Baustoffhersteller, -händler und DIY-Baumärkte sind gleichermaßen mitten in der digitalen Transformation. Ambitionierte- befinden sich ebenso wie Laienhandwerker und Profis in einer Welt, die vernetzt ist, in der smarte Geräte normal sind und onlineshoppen eine unaufgeregte Form des Konsums darstellt. Die klare Unterscheidung von Hobby und Handwerk, B2C und B2C verwischt zunehmend. Erfolgreiche Beispiele und Erfolgsfaktoren digitalen Marketings und Vertriebs aus der Endkundensphäre gewinnen an Einfluss im B2B. Insbesondere das Thema Produktinformationsmanagement (PIM) und passende PIM-Systeme im B2B bewegen derzeit die Branche, die zusätzlich vor komplexen Anforderungen über den gesamten Vertriebsprozess steht.
 
In kaum mehr vier Wochen laden wir deshalb, gemeinsam mit CONTENTSERV und Intershop, am 08. September zur BAU.digital in die Fabrik23 nach Berlin ein. Das Produktdatenmanagement- und E-Commerce-Warm-Up für die Baustoffbranche bietet neben dem Austausch mit Praktikern und Branchenexperten auch echte best-practice-Ansätze zum Thema Produktdaten-Management und -Systemauswahl. Jetzt noch kostenlos anmelden!

Weiter


Transform or Die! – Digitalisierung im B2B-Handel | Jetzt zum 30. ECC-Forum anmelden [Eventtipp]

Verfasst am 8. August 2016 von .

Banner-30-ecc-forum-b2bDie rasant fortschreitende Digitalisierung zwingt B2B-Unternehmen dazu, ihre bisherigen Geschäftsmodelle und internen Prozesse auf allen Ebenen zu überdenken. Dabei sind nachhaltige Strategien und Konzepte gefragt! Wie sieht die eigene Digitalstrategie aus? Ist sie stark genug, um dem gegenwärtigen Wandel begegnen oder ist das unternehmerische Ende unvermeidbar? Transform or Die!

Weiter


Storytelling im Fashion Business! Modemarketing Kongress 2016 [Eventtipp]

Verfasst am 5. August 2016 von .

25% der Umsätze im Onlinehandel fallen laut GFK auf den Bereich Fashion. Dieser Anteil soll laut Prognose auch bis 2025 stabil bleiben. Für die Branche selbst sieht man allerdings enormes Wachstum in puncto online: Von heute 19% soll der Online-Anteil in der Modebranche bis 2025 auf 33% steigen. Kurzum: Ein Drittel des textilen Handelsvolumens wird seine Kunden dann online finden. Doch wie setzt man sich gegen die Konkurrenz durch? Was können Markenshops besser als Zalandos Plattform? Wird alles Fast-Fashion?
 
Die dfv conference group lädt daher Marketing- und Kommunikationsverantwortliche aus dem Fashion Business am 08. September zum Modemarketing Kongress nach Frankfurt am Main ein. Unter dem Motto „Modekommunikation pur: Ihre Zielgruppe. Ihre Story. Ihre Marke.“ dreht sich einen Tag lang alles um die erfolgreiche digitale Marketingstrategie im Modehandel. Mit dabei sind Speaker von Brax, Ernsting’s family, Esprit, Fossil, mytheresa.com und viele mehr.

Weiter


Growth is about People. conversionSUMMIT 2016 am 01. September in Frankfurt am Main [Eventtipp]

Verfasst am 1. August 2016 von .

Eine der wichtigsten Kennzahlen im Onlinehandel ist die Conversion Rate. Also das Verhältnis, von Websitebesuchern zu Käufern. Ziel ist es dieses Verhältnis ständig zu optimieren, damit möglichst viele Besucher auch zu Käufern werden. Den Trichter zu optimieren, dafür gibt es jede Menge Maßnahmen und unzählige Marketing-Buzzworte. Konkrete, umsetzbare Ideen, Analysen und Best-Practices stehen daher im Fokus des conversionSUMMIT 2016, am 01. September in Frankfurt am Main.

Weiter


Meet Magento 2016: B2B-E-Commerce, Omnichannel, Content Marketing und natürlich Magento 2 [ReCap]

Verfasst am 6. Juli 2016 von .

meet-magento-2016-leipzig-titelIn ihrem zehnten Jahr fand die Meet Magento, führende Fachkonferenz der Magento Community, im Herzen von Leipzig im pentahotel statt und lud ihre Gäste außerdem zu einer grandiosen Aftershowparty in die Moritzbastei ein. Zwei Tage abwechslungsreiches Konferenzprogramm erwarteten die Teilnehmer – von inspirierenden Vorträgen bis hin zu aufschlussreichen Workshops, bei denen man viel lernen konnte, war alles dabei. Ich selbst konnte leider nicht teilnehmen. Dafür hat meine Kollegin Frances am ersten Konferenztag vor Ort teilgenommen und reichlich Eindrücke mit mitgebracht.

Weiter


Retouren 2016: Bessere Retourenquoten und Customer-Experience durch Digitalisierung, IT und nutzergenerierten Content [Recap]

Verfasst am 30. Juni 2016 von .
Der Geschäftsführer von ROSE Bikes, Thorsten Heckrath-Rose, während seiner Keynote bei der Retouren 2016 Konferenz. Quelle: dfv Conference Group GmbH

Der Geschäftsführer von ROSE Bikes, Thorsten Heckrath-Rose, während seiner Keynote bei der Retouren 2016 Konferenz. Quelle: dfv Conference Group GmbH

Ich war zum ersten Mal bei der Fachkonferenz Retouren, einer wirklich gelungenen Veranstaltung. Die neue Location im Düsseldorfer Hotel Melia hat meine Erwartungen absolut erfüllt und sorgte für eine klassische und inspirierende Atmosphäre. Die verschiedenen Sessions des Programms, viele von ihnen sehr praxisorientiert, konzentrierten sich neben aktuellen Aspekten und Problemstellungen zum Thema Retourenquoten auch darauf, wie der Handel effktiv mit dieser Herausforderung umgehen kann.
Weiter


Hammer und Tablet – Wie die Baubranche digital wird

Verfasst am 16. Juni 2016 von .

Quelle: fotolia

Quelle: fotolia

Eine schwäbische Redewendung lautet: „Schaffe, schaffe, Häusle baue.“ und auch die traditionelle Aufforderung an die Männerwelt im Leben ein Kind zu zeugen, einen Baum zu pflanzen und ein Haus zu bauen fördert implizit die Baubranche. Ein weiteres Indiz für die Bedeutung dieser Branche sind Konjunktur- und Arbeitsmarktzahlen, die man in Anerkennung der Branchengröße sogar aufwändig saisonal bereinigt. Laut statistischen Bundesamt zählte der Bausektor über zwei Millionen direkt Beschäftigte im Jahr 2014, was rund 8,5% des deutschen Arbeitsmarktes entspricht. Umsatzvolumen: Über 240 Milliarden Euro. Es gibt also jede Menge Potential die traditionelle Branche zu digitalisieren. Doch wie kann das gelingen?

Weiter


E-Commerce Frühstück Wien: Überleben mit Amazon [Recap]

Verfasst am 13. Juni 2016 von .

wien-frühstück„Was ist Amazon?“ – Was nach einfacher Frage aussieht, ist wesentlich schwieriger zu beantworten, als erwartet. Klar, Amazon ist ein Versandhändler. Amazon unterhält mittlerweile aber auch eine eigene Logistik und produziert eigene Serien. Amazon ist auch ein Marktplatz. Adrian Hotz, Amazon-Experte und Referent bei unserem ersten E-Commerce-Frühstück in Österreich stellt diese Frage gern. Die Reaktion seiner Zuhörer unterstreicht, dass es im interaktiven Handel nicht einfach um ein „Leben“ mit Amazon geht, sondern wahrlich ums „Überleben“.

Weiter


UNI-Sommerfest 2016 – Wir verlosen Karten für die heiße Nacht

Verfasst am 8. Juni 2016 von .
Screen: Universitäts-Sommerfest

Screen: Universitäts-Sommerfest

Auch in diesem Jahr gibt es in Jena wieder das Universitäts-Sommerfest. Im Rahmen einer der kürzesten Nächte des Jahres lädt das Sommerfest zum Flanieren und Genießen unter dem Motto „Brücken bauen“ ein. Am 24. Juni 2016 gibt es an fünf verschiedenen Orten zahlreiche kulturelle Aktivitäten.

Die Agenda ist prall gefüllt mit Bands unterschiedlicher Musikstile, Tanzgruppen, Theater auf den Wegen, Kinderaktivitäten und, schließlich, dem Höhepunkt der Nacht: einem fantastischen Feuerwerk am „Prinzessinnenschlösschen“. Anschließend sind alle, denen die Nacht noch zu jung ist, zum Feiern in die Villa am Paradies mit Musik und leckere Cocktails auf der Terrasse eingeladen. Das komplette Programm gib es hier.

16 Tage vor diesem magischen und tollen Event in Jena wollen wir die Gelegenheit nutzen, um die Spendierhosen anzuziehen und vier Karten zu verlosen. Keine Sorge wegen der EM16, dieser Abend ist spielfrei. Dafür muss nur eine einfache Frage kreativ beantwortet werden.
Weiter


Startseite zurück zur Startseite