Virtual Reality: Liebend gerne, aber bitte nicht so [Kommentar]

Verfasst am 28. September 2016 von .

Die diesjährige dmexco hat es noch einmal bestätigt: Virtual Reality wird wohl das nächste große Ding. Das Thema war omnipräsent und wurde hinlänglich diskutiert. Es wurde von einer rosigen Zukunft mit Head-Mounted Displays geträumt. Vermeintliche Anwendungsfälle wurden gezeigt. Die nächste Sau wurde also durchs Dorf gejagt.
 
Auf wichtige Fragen fand die Branche aber auch auf der dmexco keine Antworten. Virtual Reality, E-Commerce, neues Storytelling – irgendwie kriegen wir das schon hin. Das Ziel scheint also klar zu sein, doch verhalten sich die Akteure bisher wie Personen mit einem Head-Mounted Display auf dem Kopf: Orientierungslos und alles was drumherum geschieht, wird ausgeblendet.

Weiter


Startseite zurück zur Startseite