SinnerSchrader realisiert BIOM herausragend

Verfasst am 9. März 2009 von .

Ich bin nicht allzu oft angetan von interaktiven Kampagnen, weil in vielen zwar wirklich Ideen stecken, aber wenig Leidenschaft, wenig Passion und oftmals viel zu wenig Know-How. Da ist es kein Wunder, dass ich hoch kontroverse Werbung lieber mag als solche Gehversuche.

Aber was die Interaktiv-Agentur SinnerSchrader mit dem BIOM-Project auf die Beine gestellt hat, ist bemerkenswert und beeindruckend (der agentureigene Blog Fischmarkt berichtete bereits darüber).

ecco_biom

Bildquelle: SinnerSchrader/Fischmarkt

„Creating Radical Relationships” – das bringt es auf den Punkt und findet in der Inszenierung der Laufschuhreihe (Firma: ECCO) seine Antwort. BIOM Natural Motion ist der Name des Projektes und zeigt nicht nur emotionale und toll gestaltete großformatige Web-Videos (Link oben) in denen Läufer zu Wort kommen (Statements und Erfahrungsberichte mit dem Laufschuh), sondern auch das Produkt in einer 360-Grad-Funktion mit einer großartig gemachten Zoomfunktion. Radikal. Maria Annecke realisierte als Creative Director dieses Projekt.

Die Videos sind wie gesagt ansprechend realisiert worden und wäre nicht diese gefühlte überflüssige Schleichwerbung in den Statements der Läufer lokalisierbar, wäre das ein 100%-Projekt geworden. Dennoch: Chapeau.

Das Menü unterhalb der Videos ist optisch und inhaltlich vielversprechend und enttäuscht an keiner Stelle. Die Agentur selbst äußerte sich folgendermaßen:

Die Kampagne zur Markteinführung von BIOM setzt auf integrierte Kommunikation und das Medium Internet. Kernstück ist die internationale Markenwebsite, die zum Produktlaunch an den Start geht. Sie wird mit einer Onlinebannerkampagne sowie mit Printwerbung und PR begleitet.

Während ich bei vielen Kampagnen das große Gähnen bekomme, weil hinter großen und bedeutungsschwangeren Worten meist nicht viel steht, sitze ich hier mit großen Augen hinter dem Rechner und bin froh, dass es auch anders geht. Eine Idee ist ohne ein Kreativteam wenig wert und man merkt an dieser Kampagne, dass Gedankenexperimente über Lobeslieder hinausgehen müssen um Mehrwert zu schaffen, sei es nur auf emotionaler Ebene.

Den Background eines Social-Commerce-Projektes stelle ich mir so vor wie hier. Jetzt noch Funktionen und Features und diese richtig an den Nutzer bringen, dann wäre ich dabei.

Ich bin angetan: viel Idee, viel Leidenschaft und viel Know-How.

Kommentare deaktiviert für SinnerSchrader realisiert BIOM herausragend
Kategorie: Online Marketing

Startseite zurück zur Startseite