Planet Trade am 9. & 10. Mai in Berlin – Jetzt noch schnell Tickets sichern [Eventtipp]

Verfasst am 5. Mai 2017 von .
Planet Trade

Quelle: Planet Trade

Auf dem Planet Trade am 9. und 10. Mai in Berlin werden auch in diesem Jahr wieder die aktuellen Trends der Handels- und Payment-Branche diskutiert. Der Fachkongress richtet sich an Händler, Finanzdienstleister und Technologieanbieter und bietet neben Vorträgen, Workshops und Erfahrungsberichten auch Raum für hochklassiges Networking,

Werden Instant Payments den Zahlungsverkehr revolutionieren? Ergänzen sich in der Zukunft Social Media Payments und Shop Systeme oder werden sie sich gegenseitig verdrängen? Bieten mobile Services für den stationären Handel in der Zukunft einen Wettbewerbsvorteil? Weiter

Kommentare deaktiviert für Planet Trade am 9. & 10. Mai in Berlin – Jetzt noch schnell Tickets sichern [Eventtipp]

Conversational Commerce – mächtige Chatbots und Automaten

Verfasst am 14. Februar 2017 von .

Der Onlinehandel ändert sein Gesicht. Webshops werden zu Websites mit Kauffunktion. Sie müssen mobil konsumierbar sein. Das bedeutet jedoch nicht nur die Pflicht zum Responsive Design, sondern auch, die Kauffunktion im Messenger, in Apps, generell in den Streams der Nutzer anzubieten und zu erfüllen. Das Zeitalter des Instant Commerce!
 
So experimentiert Zalando mit Modeberatung via WhatsApp-Chat in dem Dienst Zalon. Vogue bietet eine WhatsApp-Gruppe für Fashion-News und die Hotelkette Hyatt leistet Kundenservice via Facebook-Messenger.
 
Services sind nahtlos in die gewohnten Kanäle der Nutzer integriert und bieten schnelle Lösungen, passende Informationen und Produkte sowie allgemein: guten Kundendienst!
 
Das Rennen um den besten Kundenservice geht jedoch gerade in die nächste Runde. Menschliche Berater werden von rhetorisch fitten Chatbots abgelöst. Dabei werden Messaging-Apps mit künstlicher Intelligenz kombiniert. Instant Commerce lernt sprechen. Dürfen wir vorstellen: »Conversational Commerce«.

Weiter


Vor dem Brunch ist nach dem Frühstück – Handelskraft Spezial Zürich [ReCap]

Verfasst am 8. November 2016 von .

Bild: dotSource

Bild: dotSource

Wieder neigt sich ein Jahr dem Ende. Grund genug für uns auf das Handelskraft E-Commerce-Frühstücksjahr zurückzublicken und das nächste Jahr zu begrüßen. Noch mehr Orte. Noch mehr Inhalt. Noch mehr Digitalisierung!

Weiter

Kommentare deaktiviert für Vor dem Brunch ist nach dem Frühstück – Handelskraft Spezial Zürich [ReCap]

Wie Messenger den Onlineshop beerdigen – E-Commerce im Nachrichten-Stream

Verfasst am 17. März 2016 von .

E-Commerce emanzipiert sich gerade vom Onlineshop. Bestellt wird per Knopfdruck, Spracheingabe oder direkt im sozialen Netzwerk. Statt des klassischen Shoprasters setzt sich allerorten der Stream durch. Das Prinzip des endlosen Scrollens durch personalisierte Inhalte ist schon seit langem nicht mehr auf Facebook beschränkt, sondern hält auch im E-Commerce Einzug. Buy Buttons begegnen uns aus diesem Grund in allen Netzwerken und direkt in den Google-Ergebnisseiten. Da wäre der Klick zum Shop doch nur ein Umweg.

Kein Zufall, dass jedes Unternehmen, das etwas auf sich hält, seine eigene Infrastruktur aufbaut, die weit über die des klassischen Shops hinausgeht. Die Zeit der Plattform ist angebrochen. Vernetzung und Kundenzufriedenheit ohne Kompromisse lauten die Zutaten für die Strategie der ganz Großen. Apple prescht voran und entfernt den Onlineshop gleich ganz. Die Abkehr vom Onlineshop geht so weit, dass der Kauf per Messenger zum neuen Trend wird. Concierge Services wie GoButler machen es vor.

Wohin führt das alles? Selbstverständlich zu mehr Tempo. Denn ungenutzte Flächen, Zeitfenster und Ressourcen sind den digitalen Playern ein Graus. Downtime wird eliminiert, wo man sie findet.

Weiter


Händler, aufgepasst: ‘Buy Buttons’ steigern die Conversion! [5 Lesetipps]

Verfasst am 22. Februar 2016 von .

© Robert Kneschke / Fotolia.com

© Robert Kneschke / Fotolia.com


Mobile Endgeräte, allen voran Smartphones, sind längst keine ergänzenden Kommunikationsgeräte mehr, sondern haben sich zum wesentlichen Bestandteil des Lebens vieler Kunden entwickelt – zur Erweiterung des eigenen Körpers. Marken haben in ihnen den besten Weg entdeckt, um Kunden anzusprechen, und bieten unmittelbar personalisierte Erlebnisse und Produkte. In diesem Kontext will PayPal mit der vielversprechenden Plattform PayPal Commerce Händlern dabei helfen, ihre Conversion zu steigern, und sich gleichzeitig das größte Stück vom Payment-Kuchen sichern.

Die Nutzung mobiler Endgeräte hat sich in den vergangenen Jahren stark verbreitet und verschiedene Prognosen deuten auf weiteres Wachstum in Bezug auf Marktanteile, Marktdurchdringung und Umsatz hin. In Deutschland gibt es bereits 46 Millionen Smartphone-Nutzer und Marktforscher prognostizieren mehr als 55 Millionen Nutzer für das Jahr 2019.

statista_paypal_commerce2_small

Weiter

Kommentare deaktiviert für Händler, aufgepasst: ‘Buy Buttons’ steigern die Conversion! [5 Lesetipps]

Startseite zurück zur Startseite