Netzfund: WhatsApp-Hysterie wegen Verbindungsausfällen?! Hast du es überlebt?

Verfasst am 5. Mai 2017 von .

Am vergangenen Mittwoch spät in der Nacht ist WhatsApp weltweit ausgefallen. Und die Welt geriet für viele Nutzer ins Wanken.

Verwirrung und Verzweiflung waren die ersten Reaktionen auf den Botschaftsmangel.

Einige haben ihr Handy neu gestartet und sogar die App neu installiert. Einige sind fast wahnsinnig geworden. Und schnell gingen sie auf Twitter, um ihr Leid zu klagen und sich auszusprechen. Dann haben sie aufgeatmet. Sie sind nicht allein.

Mit der Zeit haben sie sich allerdings frustriert gefühlt und waren gezwungen zu anderen sozialen Netzwerken zu wechseln.

In Europa war es spät in der Nacht. Einige sind hoffungsvoll ins Bett gegangen – „morgen kriege ich hoffentlich alle versteckten Botschaften, die ich nicht lesen konnte“ (wie es der Fall war). Andere sind davor bereits eingeschlafen und haben das Desaster verpasst.

Anscheinend ist dieser schreckliche Ausfalle während der Vorstellung von Quartalszahlen der Konzernmutter Facebook passiert. Bisher hat Facebook keine Erklärung dazu abgegeben!

Naja… Wir werden immer Twitter oder SMS haben… Oder uns auf die alte Gewohnheit des Anrufens zurückbesinnen! Das sind sie – die Probleme der digitalen Welt.

Kommentare deaktiviert für Netzfund: WhatsApp-Hysterie wegen Verbindungsausfällen?! Hast du es überlebt?

EM 2016: E-Commerce, Fußball und Emotionen – Der offensive Dreizack zum Erfolg

Verfasst am 9. Juni 2016 von .
Quelle: Fotowerk / Fotolia

Quelle: Fotowerk / Fotolia

Morgen werden tausende privilegierter Fans in Saint-Denis den ersten Anpfiff der UEFA EM 2016 vernehmen. Weitere Millionen auf der ganzen Welt werden ihre Fernseher einschalten oder mobiles Internet nutzen, um den ‘wahrscheinlich’ spannenden Wettkampf zu verfolgen. 24 Länder werden um den Sieg ringen, während auch viele Marken parallel dazu im Wettstreit liegen, um herauszufinden, wer Ruhm und Umsätze einheimst.

Durch Kampagnen aller Arten hat sich die Markenpräsenz im vergangenen Monat überall intensiviert; kaum überraschend natürlich auch im Netz. Wird E-Commerce zum Iniesta oder Müller der Marketingstrategien jener Brands, die sich entschieden haben, geschickt in diesen Kanal zu investieren?
Weiter

Kommentare deaktiviert für EM 2016: E-Commerce, Fußball und Emotionen – Der offensive Dreizack zum Erfolg

Digitale Transformation eines ganzen Landes: Chinas Kampf gegen die Wirtschaftsflaute

Verfasst am 10. Juni 2015 von .

Grafik:Suvcon

Grafik:Suvcon

Mit über 650 Millionen Internetnutzern ist China eines der Länder, die für die Zukunft noch einiges an Potenzial in Sachen E-Commerce zu bieten haben. Um dem abgeschwächten Wirtschaftswachstum entgegenzuwirken, stellte die chinesische Regierung ein Programm vor, das ländliche Gebiete mit Internet versorgen und traditionelle Industrien vernetzen soll.

Die Kampagne “Internet Plus” soll China also wieder auf Erfolgskurs bringen. Dass Unternehmen aus dem fernen Osten nicht zu unterschätzen sind, zeigt beispielsweise Alibaba. In China liegen aber auch Chancen für ausländische Unternehmen. So ist für Windeln.de die Volksrepublik der größte Markt, den sie bedienen. Gleichzeitig müssen Tech-Unternehmen auch mit Zensur und IP-Blockaden kämpfen. Schafft China trotzdem den Schritt zur Digital Nation?
Weiter


The State of the Internet

Verfasst am 12. März 2010 von .

Hier noch ein kleines, aber cooles Video: The State oft he Internet, in dem Zahlen, Wachstum und Entwicklungen des World Wide Webs nett zusammengefasst worden sind:

[via Themenblog]

Kommentare deaktiviert für The State of the Internet

Tolles Video zum Internet: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

Verfasst am 17. Dezember 2009 von .

Ein wirklich ziemlich großartiges Video wurde vor einer Woche unbemerkt bei YouTube hochgeladen. Vom einflussreichen Internet-Marktforschungsunternehmen comScore, anlässlich zum 10. Geburtstag bzw. zum zehnjährigen Bestehen: Das Internet – Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Kategorie: Social Web

Startseite zurück zur Startseite