Informatik sollte Probleme angehen », die man auch schon ohne Technologie hatte.« Handelskraft-Speaker Johannes Kretzschmar im Interview

Verfasst am 16. Januar 2018 von .
Johannes Kretzschmar Handelskraft Konferenz 2018

Johannes Kretzschmar (Grafik: dotSource)

IT-Unterstützung im Alltag konzentriert sich immer stärker auf die kleinen belanglosen Dinge des Lebens – sei es der smarte Kühlschrank oder das vernetzte Katzenklo. Unklar, ob das überhaupt jemand braucht und welche Zeitersparnis die Geräte angesichts der stets unvermeidlichen stundenlangen Bluetooth-Konfiguration eigentlich bringen sollen.

Johannes Kretzschmar von Beetlebum Comicblog versucht sich daher zur Handelskraft Konferenz 2018 darin, eine Rückbesinnung anzustoßen, hin zu den theoretischen Grundlagen der Informatik, um damit die wirklich großen Probleme anzugehen. Seine Keynote »Wie mich die Informatik lehrte Probleme zu lösen, ohne Ahnung von Dingen zu haben« bildet den krönenden Abschluss einer spannenden Konferenz.

Im Interview verrät uns Johannes, was es mit dem doch eher kryptischen Titel seiner Keynote auf sich hat und welche großen Probleme die Informatik seiner Meinung nach eher angehen sollte.

Weiter

Kommentare deaktiviert für Informatik sollte Probleme angehen », die man auch schon ohne Technologie hatte.« Handelskraft-Speaker Johannes Kretzschmar im Interview

Startseite zurück zur Startseite