PayNearMe.com wirds schwer haben – “BarPay” und “Bar zahlen” in den Startlöchern

Verfasst am 15. Februar 2012 von .

Die Diskussion über das klonen von amerikanischen E-Commerce Konzepten ist ja derzeit wieder am aufkochen. Ob die deutschen Klone den amerikanischen Innovationen helfen oder nicht ist schwer zu sagen. Kurzfristig verhelfen sie den Vorbildern natürlich durch die Abwertung des Klonens zu mehr Aufmerksamkeit. Langfristig werden aber so oder so Marktanteile “geklaut” und das wird kein Original freuen.

Eine weiteres Konzept, welches dieser Diskussion neue Nahrung gibt, ist PayNearMe.com. Das amerikanische Start-Up eröffnet Shoppern eine neue Payment-Möglichkeit im Online-Bereich. Es ergibt sich sozusagen eine Multichannelbezahlung gleich dem Prinzip des Multichannel-Handels. Die Kunden können, wenn sie über PayNearMe bezahlen, zu einer 7 Eleven Filiale in ihrer Umgebung gehen und über den Partner bar bezahlen. Ein Beispielablauf welcher mit dem stationären Partner umgesetzt wurde, ist der Kauf eines Tickets für Bahn, Bus oder Flieger, welcher im 7 Eleven Store mit einem Ticketdruck vor Ort bar bezahlt abgeschlossen werden kann. Eine naheliegende Mobile-Umsetzung wurde ebenfalls schon realisiert.
Weiter


Startseite zurück zur Startseite